Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Portrait > Sunday Roast im Irish Pub

Sunday Roast im Irish Pub


Ich muss gestehen: Ich habe ein großes Faible für britische Pubs. Und dazu zähle ich jetzt auch mal die irischen. Beim sonntäglichen Flanieren mit meinem Dackel fiel mir ein Schild auf: „Sunday Roast with all the Trimmings“. Es stand vor dem Flanagans. Da kamen Erinnerungen hoch. Sunday Roast ist so gut wie das Einzige, was man auf dem englischen Land wirklich essen kann. Und das gibt es dort nur sonntags. Jetzt auch in Wien?


Tatsächlich, was der freundliche Englisch (und nur Englisch) sprechende Kellner brachte, sah klassisch aus und schmeckte auch klassisch: Ein wunderbar rosa gebratenes Roastbeef mit zweierlei Kartoffeln, Fisolen und Karotten. Dazu eine klassische braune Soße, die selbst gemacht wirkte, und ein Yorkshire Pudding. Besser schmeckt das auch auf der Insel nicht.

AmbienteAuch das Ambiente wirkte sehr authentisch, die Blechschilder an den Wänden waren keine Replika, die ausladenden braunen Lesersofas sehr bequem, der Boden bestand aus grobem, etwas unebenen Stein. Auch das Publikum entsprach den typischen sonntäglichen britischen Pubbesuchern: Familien mit Kindern, an der Theke hingen ein paar ältere Semester ab und schauten Fußball am unvermeidlichen Flachbildschirm. Vom Fass gab es neben dem in einem Irish Pub omnipräsenten Guinness auch ein paar Biere aus Galway, die man nicht überall bekommt. Und natürlich Cider. Dazu – und das ist nun sehr untypisch für einen britischen Pub, aber sehr willkommen – standen auch ein paar handverlesene österreichische Weine auf der Karte. Haben Sie mal versucht in einem Pub auf der Insel ein Glas Wein zu bestellen? Eine teure und frustrierende Erfahrung. Der Besitzer sei wirklich Ire, versicherte mir der Kellner, und das Meiste der Einrichtung habe er aus Irland mitgebracht, das Lokal gebe es unverändert seit 25 Jahren. Das merkt man. Hier wirkt alles so, als sei es schon immer so gewesen und könnte gar nicht anders sein.

Neben Sunday Roast hätte ich auch Bangers & Mash (Würstel mit Kartoffelpüree), Fish & Chips oder Irish Stew, diverse Pies oder Steaks haben können. Hierher komme ich wieder – und es muss nicht am Sonntag sein.

Flanagans
Schwarzenbergstraße 1-3, 1010 Wien
https://flanagans.at

Ähnliche Artikel
Top

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.