Du bist hier
Home > Branchen Insider > Termine > Messetermine > FAFGA alpine superior startet wieder durch

FAFGA alpine superior startet wieder durch

FAFGA alpine superior Nach zweijähriger Coronapause plant die FAFGA in Innsbruck für den heurigen September einen Neustart.
Nach zweijähriger Coronapause plant die FAFGA in Innsbruck für den heurigen September einen Neustart.

Die Messe Innsbruck steht vom 19. bis 22. September 2022 wieder im Zeichen der Gastro-Fachmesse FAFGA alpine superior. Zahlreiche Aussteller und tausende Fachbesucher nutzten in den vergangenen Jahren die Möglichkeit für einen regen Austausch über die neuesten Trends und Lösungen aus allen Bereichen der Gastronomie.


Über drei Viertel der Fachbesucher kam mit einem konkreten Beschaffungsvorhaben auf die FAFGA alpine superior 2019. (2020 und 2021 musste die Messe pandemiebedingt ausfallen.) Mehr als die Hälfte der Besucher nimmt mittlerweile an keiner anderen Branchenmesse im Angebotsspektrum teil, wie aus einer Besucher-Erhebung hervorgeht. Auch viele Führungskräfte und Entscheidungsträger besuchen die FAFGA, dabei will die Messe nicht nur Unternehmen aus Tirol, sondern den gesamten Alpenraum, von Vorarlberg über Bayern bis nach Salzburg ansprechen. „Auf diese Ausrichtung der FAFGA werden wir uns in den nächsten Jahren konzentrieren und die Messe weiter unter dem Motto „Qualität vor Quantität“ ausbauen“, so Stefan Kleinlercher, Projektleiter der 34. FAFGA 2022.

Attraktive Konditionen für Frühbucher

Der Veranstalter, die Congress Messe Innsbruck GmbH, hat attraktive Konditionen für die Teilnahme an der FAFGA alpine superior 2022 definiert. Interessierten Ausstellern bietet sie einen Frühbucherbonus in der Höhe von 10 % auf die Flächenmiete. Dieser gilt bis 6.Mai 2022. Anmeldeschluss zur Teilnahme: 24. Juni 2022. Nähere Infos und Anmeldungen für die 34. die FAFGA alpine superior unter: https://www.fafga.at

Ähnliche Artikel
Top

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.