Du bist hier
Home > 2017 > Januar (Page 2)

Schloss Grafenegg: Top-Wirte des Jahres 2017 wurden gekürt!

Top-Wirte 2017 Niederösterreich gekürt

Die ehemalige Reitschule von Schloss Grafenegg war Treffpunkt für rund 500 anspruchsvolle Genussfreunde. Bei der Veranstaltung „Ein Fest für die Wirte“, die bereits zum 19. Mal stattfand, wurden die Top-Wirtinnen und Wirte der Niederösterreichischen Wirtshauskultur gekürt. Vor rund 500 Festgästen aus dem Kulinarik-, Wirtschafts- und Medienbereich sicherte sich Familie Puchegger vom gleichnamigen Wirten in Winzendorf den begehrten Titel „Top-Wirt des Jahres 2017“. Mit saisonal wechselnden Gerichten, starkem Bezug zur Region und viel Liebe zum Detail kochen sich die Wirtinnen und Wirte der

St. Paul im Lavanttal ist neu bei „Klösterreich“

Neues Mitglied für Klösterreich Benediktinerstift St. Paul

Das Benediktinerstift St. Paul im Lavanttal ist jüngstes Mitglied bei „Klösterreich“. Damit treten jetzt 23 Stifte und Klöster aus Österreich sowie Klöster aus Bayern, Tschechien und Ungarn gemeinsam unter dieser Netzmarke auf, um ihre kulturellen, touristischen und spirituellen Aktivitäten verstärkt zu präsentieren. Das Kloster St. Paul im Lavanttal ist ein im Jahre 1091 gegründetes Kloster des Benediktinerordens in Unterkärnten. Schon kurz nach seiner Gründung entwickelte sich St. Paul zu einem bedeutenden Schulkloster mit einer Gelehrten- und später auch Lateinschule. Im 14. und

57 Restaurant im Meliá Vienna: Romantik-Dinner zum Valentinstag

Romantik-Dinner zum Valentinstag 57 Restaurant Meliá

Am Valentinstag laden das 57 Restaurant & Lounge und das „flow“-Restaurant des Meliá Vienna zum Dinner für alle Verliebten ein. Im 58. Stock, in der 57 Lounge, werden eigens für den romantischsten Tag des Jahres komponierte Drinks in sinnlich-verführerischem Ambiente kredenzt: der Valentine’s Cocktail „French 57“. Die aphrodisierende Kombination aus Rosenwasser und Champagner erfrischt bei entspannter Atmosphäre über den Wolken. Eine Etage tiefer, im 57 Restaurant, serviert Chef de Cuisine Rene Poysl seinen Gästen ein unwiderstehliches Vier-Gänge-Menü. Exquisite Zutaten wie Rinderfilet

ÖHV-Videowettbewerb: Kreative Ideen junger Tourismus-Profis über den Gast der Zukunft

Tipps für Hoteliers für mehr Direktbuchungen

250 Tourismusschüler aus neun Tourismusschulen nahmen mit 24 Videos am Junior Day des ÖHV-Hotelierkongresses teil. „Es freut mich jedes Mal, so viele tourismusbegeisterte junge Menschen zu treffen. Das sind die Game-Changer von morgen“, freut sich Michaela Reitterer, Präsidentin der Österreichischen Hoteliervereinigung. Glanzlicht jedes Junior Days ist der Filmwettbewerb durchstarten-im-hotel.at, der in diesem Jahr unter dem Motto „Was macht der Gast der Zukunft in der Destination der Zukunft?“ stand. „Die Zahl der Einreichung steigt jährlich. 24 Filme sind nicht nur ein neuer Rekord,

Kulinarische Winterwanderungen in Vorarlberg

Kulinarisches Winterwandern in Vorarlberg

„Schritt für Schritt von Gang zu Gang“ ist das Motto von drei Tagestouren im Bregenzerwald – drei Speisen werden jeweils in Berggasthäusern oder Restaurants serviert. Eine Variante führt rund um den Hochhäderich zwischen Hittisau und Riefensberg. Der Auf- und Abstieg beträgt 220 Höhenmeter, die reine Gehzeit 3,5 Stunden. Genießer bewegen sich dabei entlang der Grenze zwischen Vorarlberg und Bayern. Los geht es mit einem regionalen Frühstücksbuffet im Panoramarestaurant des Almhotels Hochhäderich auf rund 1.200 Metern Seehöhe. Nach 40 Minuten erreichen Winterwanderer die

Eislaufen am größten Natureislaufplatz Mitteleuropas

Größter Natureislaufplatz Mitteleuropas Neusiedler See

Eisläufer erwartet jetzt am Neusiedler See ein unvergleichliches Naturerlebnis: Wo bis in den Spätherbst hinein Segelboote kreuzen, tut sich aktuell ein riesiges Eislaufrevier auf. Mit mehr als 320 Quadratkilomtern ist der Neusiedler See die größte frei zugängliche und wohl auch schönste Natureislauffläche Mitteleuropas. Der zugefrorene Neusiedler See bietet Platz für Wintersportler aller Art: Eisläufer, Eissegler und Surfer, Eis-Kitesurfer und sogar Eisradler ziehen ihre Bahnen auf dem Eis. Wem Kufen und Spikeräder zu rasant erscheinen, genießt auf Schusters Rappen einen romantischen Spaziergang

Salzburg Convention Bureau: Mit Event-Agenturen aus Schweden und Norwegen auf Studienreise

Winter Incentives in Salzburg Skandinavien

Besuch aus dem hohen Norden hat sich in der Region Saalfelden-Leogang und der Stadt Salzburg eingestellt: Das Salzburg Convention Bureau lud gemeinsam mit der Salzburger Agentur inspiria event service zehn Agenturvertreter aus Schweden und Norwegen ein, sich im Rahmen einer Studienreise über die Vorzüge von Stadt und Land als Top-Destination für Incentives und Meetings zu informieren. Bei den Minusgraden in der Salzburger Winterlandschaft fühlten sich die Gäste wie zu Hause, zeigten sich aber auch von der großartigen Infrastruktur und den damit

Rumzentrum eröffnet Showroom in Baden

Fachgeschäft für Rum in Niederösterreich Baden

Am Erzherzog-Rainer-Ring 14 in Baden wird am Dienstag, den 31. Jänner, der 80 Quadratmeter große Showroom des Rum-Onlineshops rumzentrum.at offiziell eröffnet. Der Rum-Onlineshop wurde vor fünf Jahren gegründet und ist seit seinem Bestehen zu einem der größten seiner Art gewachsen. „Wir vertreiben Rum nach Österreich, aber auch nach Deutschland. In unserem Sortiment finden sich 500 Rums aus 50 verschiedenen Ländern und davon viele exklusive Raritäten“, so Gründer Nicolas Hold. Die Produkte sind auch im neuen Showroom ausgestellt und können direkt dort erworben

Gastronomie-Pächter für GolfRange Achau gesucht!

Gastronomiebetrieb in Wels-Land zu verkaufen

Für die gut frequentierte, ganzjährig geöffnete Gastronomie auf der GolfRange Achau (im Süden von Wien) wird ein Gastronomie-Pächter gesucht! Das Restaurant umfasst ca. 60 Innenplätze, ca. 50 Wintergartenplätze sowie ca. 40 Sonnenterrassenplätze. Neben einer vollständigen Möblierung ist eine Gewerbeküche mit integriertem Kühlhaus und Lagerräumen vorhanden. Ausreichend Parkplätze stehen den Gästen zur Verfügung. Wer im Gastgewerbe zu Hause ist und sich eine solide Existenz schaffen möchte, für den Veranstaltungsgastronomie kein Fremdwort ist und bei dem Service groß geschrieben wird, sollte sich unter den

Schladming-Dachstein: Nachtslalom als touristische Attraktion mit hoher Rentabilität

Nachtslalom als Touristenmagnet Schladming-Dachstein

Das legendäre „Nightrace“ ist für die Region Schladming-Dachstein nicht nur in sportlicher Hinsicht von größter Bedeutung: Auch die Tourismusstatistik beweist die Wichtigkeit der Veranstaltungen rund um den Nachtslalom auf der Planai, der am nächsten Dienstag (24. Jänner) bereits zum 20. Mal ausgetragen wird. Das spektakuläre Flutlicht-Rennen sowie ein stimmungsreiches Rahmenprogramm mit zahlreichen Partys locken Gäste aus nah und fern ins steirische Ennstal. Die weltweiten Werbeeffekte sind enorm, immerhin lassen die knapp 50.000 Besucher direkt mehr als zwölf Millionen Euro in der

Top