Du bist hier
Home > Shaker > Cuisino-Restaurants übernehmen Patenschaft für Slow-Food-Produkte

Cuisino-Restaurants übernehmen Patenschaft für Slow-Food-Produkte

Cuisino-Restaurants als Paten für Slow-Food-Produkte
Cuisino Velden-Standortleiter Marcel Vanic sieht sich beim Besuch auf Sepp Brandstätters Hof in Würmlach/Kärnten den weißen Landmais genauer an.

Die Cuisino Restaurants, die gastronomischen Erlebnisstätten der Casinos Austria, übernehmen die Patenschaft für urösterreichische Produkte. Cuisino arbeitet seit über zehn Jahren mit der Slow-Food-Bewegung zusammen, die Nachhaltigkeit und ein Qualitätskonzept von gut, sauber und fair ins Zentrum rückt. Slow Food engagiert sich für eine nachhaltige, multifunktionale Landwirtschaft und Fischerei, artgerechte Tierhaltung, den Schutz der biologischen Vielfalt und eine regionale Geschmacksvielfalt. Für diese Werte steht auch Cuisino.

Im Jahr 2018 übernahmen die Restaurants der Casinos Austria die Patenschaft für je ein urösterreichisches Produkt im Rahmen des Projekts „Arche des Geschmacks“. Hierbei geht es um Produkte, die vom Aussterben oder Verschwinden bedroht sind und daher einen Fürsprecher und Förderer benötigen, eben einen Paten.

All diese ausgezeichneten und regionalen Produkte können die Cuisino-Köche nun in ihre Kreationen einfließen lassen, sei es auf der Speisekarte, an der Bar oder bei exklusiven Veranstaltungen. So können Genießer im Cuisino Baden nun beispielsweise köstliche Kreationen von der Leithaberger Edelkirsche, im Cuisino Kitzbühel cremigen Tiroler Camembert oder im Cuisino Velden Variationen vom Gailtaler Weißen Landmais probieren.

Weitere Informationen zur Patenschaft und zu allen Produkten unter: www.casinos.at

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top