Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Weiterbildung & Karriere > Comeback für die Zauberlehrlinge

Comeback für die Zauberlehrlinge

Zauberlehrlinge Ehrung für die besten Lehrlinge (v. l.): Harald Pollak (Obmann NÖ Wirtshauskultur), Jan Koller (Triad), Tourismuslandesrat Jochen Danninger, Baasansuren Munkhtsetseg (WIRTShaus HIRSCH28), Nikolaus Mally (Triad), Stefan Bierschok (Goldenes Bründl) und Michael Duscher (GF NÖ Werbung)
Ehrung für die besten Lehrlinge (v. l.): Harald Pollak (Obmann NÖ Wirtshauskultur), Jan Koller (Triad), Tourismuslandesrat Jochen Danninger, Baasansuren Munkhtsetseg (WIRTShaus HIRSCH28), Nikolaus Mally (Triad), Stefan Bierschok (Goldenes Bründl) und Michael Duscher (GF NÖ Werbung)

Eine der größten Nachwuchsinitiativen des Landes feiert ein Comeback: Die Zauberlehrlinge 2021 der Niederösterreichischen Wirtshauskultur wurden am 5. April 2022 in der Tourismusschule HLF Krems prämiert. In den Kategorien „Küche" und „Service" stellten sich 15 Lehrlinge einer anspruchsvollen Jury und beeindruckten mit Engagement und Fachwissen.


„Die besten Lehrlinge aus unseren Wirtshäusern konnten wieder ihr Erlerntes in die Praxis umsetzen. Unsere Nachwuchshoffnungen in der Küche und im Service präsentierten sich in Bestform. Sie alle werden die Zukunft der Niederösterreichischen Wirtshauskultur maßgeblich mitgestalten und mit ihrem Einsatz die kulinarische Linie im Land vorgeben. Denn die Lehrlinge von heute sind die Küchenchefs und Gastgeber von morgen. Ich möchte die jungen Leute, die heute ihr Können unter Beweis gestellt haben bestärken weiterhin ihren Weg zu gehen. Der Tourismus in Niederösterreich hat viel zu bieten, für Gäste und Gastgeber gleichermaßen.", sagt Tourismuslandesrat Jochen Danninger.

Niederösterreichs Talente werden vergoldet

Nach vielen Stunden der Vorbereitung in den Lehrbetrieben ging es für die Lehrlinge ab 09:00 Uhr ans Eingemachte. Philipp Essl (Landgasthaus Essl, Rührsdorf) und Markus Haag (Gasthof Haag, Haitzendorf) hatten die Talente in der „Küche" stets im Blick und standen den Jugendlichen mit Rat und Tat zur Seite. In dem Parallel-Wettbewerb mussten die Lehrlinge im Bereich „Service" für die nötige Dekoration sorgen und vor den Augen der Gäste professionell agieren. Betreut wurden sie dabei von Maria Bachler (Landgasthof Bachlerhof) und Roland Krammer (Gastwirtschaft Neunläuf, Wilfersdorf-Hobersdorf). Das Vier-Gänge-Menü dazu wurde von den Wirtshauskultur-Wirten Stefan Bachler (Landgasthof Bachlerhof, Kematen) und Ferry Heinz (Trefflingtalerhaus, Puchenstuben) zubereitet und musste professionell serviert werden.

Als GOLD-Zauberlehrlinge des Jahres 2021 wurden ausgezeichnet:

Kategorie „Küche":

  • 2. Lehrjahr: Stefan Bierschok, Goldenes Bründl in Oberrohrbach
  • 3./4. Lehrjahr: Jan Koller, Triad in Krumbach

Kategorie „Service":

  • 2. Lehrjahr: Baasansuren Munkhtsetseg, WIRTShaus HIRSCH 28 in Groß Gerungs
  • 3./4. Lehrjahr: Nikolaus Mally, Triad in Krumbach

Nähere Info: www.wirtshauskultur.at

Ähnliche Artikel
Top

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.