Du bist hier
Home > Rezepte

Würziger Tomatendrink

Zutaten für 1 Glas 100 ml Tomatensaft 50 g reife Avocado oder je nach Saison auch Marillen oder Pfirsiche oder auch 50 ml Pfirsichoder Marillennektar 15 ml Zitronensaft 30 ml Orangensaft 2 Spritzer Tabasco 1 Prise Pfeffer 2 – 3 Prisen Salz 50 ml Mineralwasser ein paar Basilikumblätter und Zitrusscheiben zur Garnitur Zubereitung: Alle Zutaten bis auf das Mineralwasser im Mixer fein mixen, zum Schluss das Mineralwasser dazugeben und nur ganz kurz aufmixen. Eiswürfel in hohe Gläser geben und mit dem Drink auffüllen. Mit Basilikumblättern oder Zitronenscheiben garnieren.

Frittata mit Spargel

Zutaten für 2 Personen 5 – 6Eier 300 – 400 g grüner Spargel 2 Esslöffel Parmesan 1 Schalotte › Salz und Pfeffer Olivenöl zum Anbraten frische Kräuter wie Rucola, Thymian oder Petersilie eventuell etwas Ziegenfrischkäse zum Garnieren Zubereitung: 1. Schalotte schälen und sehr fein hacken. Spargel putzen, die Spitzen großzügig abschneiden, den Stangenrest in 1 cm dicke Scheiben schneiden. 2. Schalotte und Spargelstücke in Olivenöl anschwitzen, etwas salzen und pfeffern. 3. Eier verquirlen, mit Parmesan verrühren und mit den abgekühlten Spargelstücken vermischen. Die Eimasse etwas salzen und pfeffern. 4. Eine Gusseisenpfanne erhitzen, etwas Olivenöl hineingeben und die Eimasse einfüllen. 5. Die Eimasse bei niedriger Temperatur 3 Minuten leicht stocken lassen, danach die Pfanne ins Backrohr stellen und bei 200 Grad Celsius etwa 10 Minuten gar ziehen lassen. 6. Die Spargelspitzen in Salzwasser bissfest kochen oder in einer Pfanne in etwas Olivenöl mit Butter und

Alfalfa-Rettich-Sprossensalat mit Paradeiser-Mozzarella-Kugeln

Zutaten: 200 g Alfalfa- und Rettichsprossen gemischt 40 g Vogerlsalat 1 Karotte 150 g Chinakohl oder gemischte Blattsalate 100 Cocktailparadeiser (zirka 12 Stück) 250 g Mini- oder Büffelmozzarella Für die Marinade 4 EL Apfelessig 40 ml Oliven- oder Kürbiskernöl 1 Knoblauchzehe, fein gehackt Pfeffer aus der Mühle, Meersalz Zubereitung: Chinalkohl halbieren, Strunk ausschneiden, in feine Streifen schneiden und waschen. Vogerlsalat ebenso reinigen, Salate gut abtropfen lassen. Chinalkohlsalat auf großem Teller als Sockel platzieren, Alfalfa-Sprossen auf dem Chinakohl anrichten, Vogerlsalat und Karotten, in dünne Scheiben geschnitten, auf die Sprossen geben. Die Paradeiser und den Mozzarella rund um den Salat anrichten. Die Marinade über den Salat träufeln!

Paprikahuhn mit Nockerln

Zutaten für 4 Personen Huhn 4 Hühnerkeulen oder ein ganzes Huhn (2 Keulen, 2 Brüste) 2 weiße Zwiebeln (geschnitten) 1 EL Butter 4 EL edelsüßes Paprikapulver 1 frische rote Paprikaschote (geschnitten) 1 l Hühner- oder Rindsuppe, 150 ml Schlagobers 2 EL Sauerrahm (zum Anrichten) Abrieb von 1 Zitrone 2 EL glattes Weizenmehl und Wasser (zum Binden) Salz Nockerln 2 Eier 200 ml Milch 340 g glattes Weizenmehl Kochen mit Leidenschaft Haubenkoch Robert Letz präsentiert sein Kochbuch und sein Lieblingsrezept. Der gebürtige Wiener ist seit rund 38 Jahren in der Gastronomie tätig. Gelernt hat Robert Letz im Restaurant „Alt Sievering“ und im „Steirereck“. Seine Gault Millau Haube erkochte er im Restaurant Hotel Schlosspark Mauerbach bei Wien. „Eigentlich war das Kochbuch ja schon zu meinem 50. Geburtstag geplant,“ erzählt der 54-jährige. Nun ist es da, sein ganz persönliches Werk: Er kocht mit Familienmitgliedern, Freunden, Promis und heimischen Produzenten, die Top-Produkte

The Bloody Mary

Zwei Highball-Gläser mit Salzrändern vorbereiten und mit Eiswürfeln füllen. Alle Zutaten mixen und durch ein Sieb in die Gläser gießen. Mit Selleriestangen und Limettenspalten garnieren. Zutaten: • 3 TL frischer Limettensaft • 1 TL Koriander, gehackt • 40 g Sellerie, gehackt • ½ TL Knoblauch, fein gehackt • 570 ml Tomatensaft • ¾ TL TABASCO® Sauce • 1/3 TL Worcestershiresauce • ½ TL Salz • 75 ml Tequila Reposado

Espresso Martini

Einen Boston-Shaker mit Eiswürfeln füllen. Alle Zutaten zugeben, shaken und in ein Cocktailglas abseihen. Danach mit Kaffeebohnen garnieren. Zutaten: • 4 cl Absolut Vodka • 2 cl Kahlúa • 2 cl Espresso • Kaffeebohnen • Eiswürfel

Havana Caliente

Alle Zutaten langsam in einem Topf erhitzen, nicht kochen! Anschließend in ein Glas abseihen und je nach Belieben garnieren. Zutaten: • 4 cl Havana Club Añejo 7 Años • 0,5 cl Zimtsirup • 10 cl Orangensaft • 2 cl Zitronensaft • Dash Grenadine Sirup

Irish Coffee

Den Jameson Irish Whiskey in einem warmen Glas mit dem Zuckersirup verrühren. Den Kaffee hinzugeben und das Schlagobers über die runde Seite des Löffels in den Kaffee laufen lassen. Mit einer Vanilleschote oder einer Zimtstange garnieren und mit frisch gemahlener Muskatnuss bestäuben. Zutaten: • 3,5 cl Jameson Irish Whiskey • 1 cl Zuckersirup • 3 cl leicht geschlagene Sahne • 9 cl Kaffee Garnitur: 1 Vanilleschote oder Zimt, frisch gemahlene Muskatnuss

Süß oder pikant?

  Kreative Frühstücksrezepte für die Tante Fanny Frischteige garantieren im Handumdrehen schnell und einfach zubereitete süße und pikante Gerichte. Vom Frühstücks-Flamm­kuchen mit Spiegelei bis zum süßen Hefezopf mit dreierlei Füllung bringen Tante Fanny Frischteige jede Menge Vielfalt auf den Tisch. Süßer Rezept-Tipp: Der Tante Fanny frischer Germteig (1 Pkg. mit 500 g) mit Butter ist die Basis für einen Germzopf mit dreierlei Füllung. Die Fruchtfüllung wird aus Beerenmarmelade mit Kokosette und Zitronensaft gemixt, für die beiden anderen kommen Marzipan und eine Art Keksfüllung bestehend aus Haferkeksen und Haselnüssen zum Einsatz. Der frische Germteig von Tante Fanny wird dabei direkt aus dem Eiskasten verarbeitet, indem dieser der Länge nach in drei gleich große Streifen geschnitten wird und je ein Streifen des Teiges mit Beeren-, Marzipan- bzw. Keksfüllung bestrichen wird. Das Rezept ist im Detail unter

Schulterscherzl mit Rahmkohl, Erdäpfelnudeln und Zwetschkenröster

Zubereitung: Schulterscherzl in 4 Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, mehlieren, abklopfen, anbraten und herausnehmen. Im Bratenrückstand das klein geschnittene Wurzelgemüse gut anrösten, Tomatenmark dazugeben und mitrösten. Das Gemüse mit Rotwein und Rindsuppe ablöschen, aufkochen, Rosmarinzweige und Lorbeerblätter dazugeben. Fleisch auf das Gemüse legen und ca. 1 ½ Stunden im vorgeheizten Backrohr (150 °C) schmoren lassen (ab und zu übergießen). Danach das Fleisch herausnehmen und warm stellen. Sauce fein passieren, etwas einkochen lassen und eventuell mit Stärke binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch in der Sauce wärmen.  Kohl in Streifen schneiden, blanchieren, ab­schrecken und ausdrücken. Zwiebel würfeln, in Butter anschwitzen mit Weißwein und Blanchierwasser ablöschen und auf die Hälfte einreduzieren. Sauerrahm glattrühren und in die Reduktion rühren, ca. zwei Minuten köcheln und durch ein feines Sieb passieren. Mit

Heidi-kum

Mit Soda aufgießen und Eiswürfel dazu. Alle Zutaten in einen Shaker geben, dann mit einem Sieb abseihen und ins Glas füllen. Mit Soda aufgießen bis das Glas voll ist und alle Zutaten verrühren – fertig! Mit Basilikum Blättern dekorieren. 3 cl Spitz Heidi-Sirup 1,5 cl frischer Limettensaft 3-4 Heidelbeeren 1-2 rote Weintrauben 5-6 Blätter Basilikum

Top