Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Weiterbildung & Karriere

Wiener Gastro-Burger-Wettkampf 2019: Kreative Lehrlinge gesucht!

Wiener Lehrlinge kreieren originelle Burger-Rezepte

Eigens für Lehrlinge aus Wiener Gastronomiebetrieben findet in diesem Frühjahr ein besonderer Wettbewerb statt, bei dem alle Teilnehmer den allseits populären Burger kreativ und originell gestalten dürfen. Die Vorbereitungen für das außergewöhnliche Format laufen derzeit auf Hochtouren: Piroska Payer (Amuse Bouche) organisiert, in enger Zusammenarbeit mit der Wiener Berufsschule für das Gastgewerbe und mit Unterstützung der Wirtschaftskammer Wien, Fachgruppe Gastronomie, einen spannenden zweistufigen Wettkampf für Kochlehrlinge. Eingeladen zur Teilnahme sind alle Jugendlichen, die in Wiener Gastronomiebetrieben eine Lehre als Koch/Köchin, Gastronomiefachmann/-frau

Professionelle Ausbildung zum Executive Housekeeper in der hollu Akademie

Ausbildung zum Executive Housekeeper hollu

Das Anlernen von neuem Personal kostet Hoteliers immer wieder Zeit und Geld. Mit einem Executive Housekeeper im Haus können Hoteliers die Fluktuationsrate in der Reinigungsdienstleistung nachhaltig verringern, die Qualitätsstandards jedoch verbessern. Wichtige Trainingstools und Qualitätsmanagement-Standards werden vermittelt, die den Reinigungsalltag spürbar erleichtern. Ebenso stehen klassische Führungsaufgaben auf dem Lehrplan. Nach Abschluss der Ausbildung sind die Absolventinnen und Absolventen in der Lage, die wachsenden Herausforderungen im Training und in der Einschulung von Mitarbeitern im Rahmen ihrer Abteilungsleiterfunktion perfekt zu meistern. Hoteliers profitieren in

Transgourmet sucht die Europameister der Köche

Europameisterschaft für Köche

Beim traditionsreichen Wettbewerb „Les Chefs en Or“ – der zu den wichtigsten Kochwettbewerben Frankreichs zählt – treten Profi- und Nachwuchsköche aus sieben Ländern gegeneinander um den Titel „Europameister der Köche“ an. „Les Chefs en Or“ wird von Transgourmet Frankreich organisiert und ausgelobt – seit dem Jahr 2014 als internationaler Contest, da alle Länder, in denen Transgourmet vertreten ist, nun Teilnehmer entsenden. In den ungeraden Jahren finden die Vorausscheidungen im jeweiligen Land statt, im darauffolgenden Jahr dann das Finale in Paris. Auch

„Zauberlehrlinge“ feiern zehnjähriges Jubiläum

Gastronomie-Lehrlinge als Top-Gastgeber

Mehr Kreativität, Individualität und ein neuer Service-Wettbewerb – unter diesen Gesichtspunkten hat die Niederösterreichische Wirtshauskultur das Konzept ihres Lehrlingswettbewerbs „Zauberlehrling“ aufpoliert. 16 Lehrlinge stellten sich zum zehnjährigen Jubiläum der Herausforderung und begeisterten in den Tourismusschulen HLF Krems die Juroren mit ihren Koch- und Servicekünsten. Anlässlich des runden Jubiläums wurde dem Kochnachwuchs mehr Raum für Kreativität und Individualität bei der Zubereitung der Speisen eingeräumt. Ein neuer Service-Wettbewerb sorgte zudem für ein stimmiges Gesamtbild. Die Teilnehmer zeigten Gastgeberqualität auf höchstem Niveau. „Diese Nachwuchsinitiative der

Schulstart für „Die Klasse Wirtshauskultur“

Wirtshausklasse

Mit dem Schuljahr 2018/19 tritt an der Tourismusschule HLF Krems die neue Initiative „Die Klasse Wirtshauskultur Niederösterreich“ in Kraft. Die Nachwuchsinitiative der Niederösterreichischen Wirtshaukultur steht für mehr Praxisbezug, der Lehrplan wurde mit Workshops und Seminaren der Niederösterreichischen Wirtshauskultur erweitert. Um den Nachwuchs in der Gastronomie zukunftsfit zu machen, bietet der Lehrplan der dreijährigen Fachschule der Tourismusschule HLF Krems erstmals „würzige“ Inhalte der größten kulinarischen Initiative des Landes. Neben dem Lehrplan der Hotelfachschule werden den Schülerinnen und Schülern damit unter anderem

hotelcamp ALPS: Branchentreff für die Hotellerie

Barcamp in Leogang Erfahrungsaustausch für Hoteliers

Im Rahmen des hotelcamp ALPS trafen einander auch heuer wieder mehr als 70 Hoteliers im Salzburger Land zum Erfahrungsaustausch und Netzwerken. Die Branchenkenner diskutierten in zahlreichen Sitzungen zwei Tage lang intensiv zu unterschiedlichen Themen aus der Hotellerie und dem Tourismus. Neben den Schwerpunkten Digitalisierung und Fachkräftemangel wurden darüber hinaus Employer Branding, Storytelling in Bezug auf das Hotelkonzept, Online-Marketing, Blogger-Relations sowie Öffentlichkeitsarbeit thematisiert. Aber auch Herausforderungen aus dem Betriebsalltag wie beispielsweise die Fülle an Vorschriften für das Gastgewerbe oder die Selbstorganisation von

Amuse Bouche: Lehrlingswettbewerb startet mit Netzwerk-Event

Gastronomie Nachwuchsförderung auf höchstem Niveau

Mit einer exklusiven Netzwerk-Veranstaltung startete der elfte „Wettkampf“ der Top-Lehrlinge von Amuse Bouche im Wiener Arcotel Wimberger in die neue Saison. Spitzenhotels aus ganz Österreich entsenden ihre Top-Lehrlingsteams aus Küche und Service zum spannenden Team-Wettkampf und ermöglichen den Jugendlichen damit die perfekte Vorbereitung für ihre Lehrabschlussprüfung. Piroska Payer, für die Gesamtkoordination von Amuse Bouche verantwortlich, präsentierte die zahlreichen Aufgaben für die Teilnehmer. Gastgeber Martin Lachout, Vorstand der Arcotel Hotels, leitete den exklusiven Workshop „Netzwerken als Erfolgsstrategie“, bei dem die Lehrlinge Tipps

HLF Krems: „Die Klasse Wirtshauskultur Niederösterreich“ als Mehrwert für Fachschule

Karriere mit Hotelfachschule HLF Krems Wirtshauskultur

Die Niederösterreichische Wirtshauskultur setzt ein Zeichen für die Nachwuchsförderung: Die neue Initiative „Die Klasse Wirtshauskultur Niederösterreich“ an der dreijährigen Fachschule der Tourismusschulen HLF Krems startet mit dem Schuljahr 2018/19. Der Lehrplan wird zukünftig mit einer Workshopreihe sowie Seminaren der Niederösterreichischen Wirtshauskultur ergänzt. Heimische Spitzenköche vermitteln den Schülerinnen und Schülern ihr Fachwissen und sorgen für noch mehr Praxisbezug. Der Lehrplan wird dabei mit Bezügen zur Niederösterreichischen Wirtshauskultur ergänzt. Die drei Wirtshauskultur-Betriebe Winzerstüberl Essl (Rührsdorf), Gastwirtschaft Floh (Langenlebarn) sowie Pollaks Retzbacherhof (Unterretzbach) sind aktuell

Neue Personalchefin für Grand Hotel Wien

Renata Baskovec Personalchefin Grand Hotel Wien

Im Grand Hotel Wien am Kärntner Ring wurde die Position des Director of Human Resources mit Renata Baskovec neu besetzt. Baskovec studierte Rechtswissenschaften und ist ausgebildete Wirtschaftsmediatorin sowie Personal- und Business Coach. Die neue Personalchefin des Hauses mit seinen rund 250 Mitarbeitern bringt 13 Jahre Führungserfahrung im Bereich Human Resources mit. Zuvor engagierte sich Baskovec als selbständige Beraterin für diverse Hotelprojekte. Von 2014 bis 2016 arbeitete sie als Director of Human Resources im Dolce Bad Nauheim. Sechs Jahre davor war sie

Führungskräfte-Coaching: „Wertekanon für stressige Situationen erstellen“

Stressige Situationen in der Gastronomie bewältigen

Die Arbeitsbedingungen für Kellner, Köche oder auch für Hotelmitarbeiter sind auf vielfache Weise herausfordernd: Körperliche Belastung geht mit Dienst am Kunden unter Zeitdruck einher. Das zeigt auch eine Studie der chinesischen Southern Medical University, die den Beruf des Kellners als stressigsten Job vor allen anderen Berufsgruppen ermittelt hat. Nicht selten bietet dieser Hintergrund die Basis für Spannungen innerhalb eines Teams. GASTRO Portal sprach mit Dr. Roman Braun, Psychologe und Führungskräfte-Coach, über den Umgang mit Konflikten, die Möglichkeiten, stressige Situationen im Arbeitsalltag

Top