Du bist hier

CulinarICAL 4.0: Musical-Genüsse mit Vier-Gänge-Menü

Musical-Genuss mit Vier-Gänge-Menü

Musical meets Vier-Gänge-Menü: Von 16. Jänner bis 16. Februar 2020 findet die bereits vierte Auflage der kulinarisch-musikalischen Dinner-Show unter dem Titel „CulinarICAL 4.0“ statt, dieses Jahr im Haus der Ingenieure im Wiener Palais Eschenbach. Die Darsteller Antje Kohler, Nina Weiß, Barbara Castka, Marina Petkov, Stefan Bleiberschnig und Christoph Apfelbeck feierten bereits große Erfolge, hierzulande wie auch in ausländischen Produktionen und waren zum Teil bereits in früheren CulinarICALs zu sehen. Regie führt erneut die Schauspielerin, Tänzerin, Sängerin, Choreografin und Regisseurin Rita Sereinig.

Schönbrunner Stöckl: Kulturelle Leckerbissen in kaiserlichem Ambiente

Dinner und Theater Schönbrunner Stöckl

Kaiserlich speisen und dazu kulturelle Leckerbissen genießen – damit wartet das Dinnertheater als Herzstück des Schönbrunner Stöckls, gleich beim Eingang zum Schlosspark Schönbrunn, im Apothekertrakt gelegen, auf. Die Künstlerwirtsleute, Tamara Trojani und Konstantin Schenk, sorgen als Vollblut-Entertainer dabei für feinste Unterhaltung. Nach dem Motto „Wiener Schmäh goes China“ bietet der jüngste Geniestreich, „Cin Ci Là“, Operettenvergnügen in Kombination mit einem chinesischen Vier-Gänge-Gourmetdinner und wird als deutschsprachige Erstaufführung präsentiert. Eine amüsante Geschichte rund um die Hochzeitsnacht des chinesischen Thronfolgerpaares bildet den Rahmen

Toskanische Kulinarik in Wohnzimmeratmosphäre

Toskanische Kulinarik in Wohnzimmeratmosphäre

Das italienische Spezialitätenrestaurant Cantinetta Antinori in der Wiener City verwöhnt seine Gäste seit mittlerweile 24 Jahren mit gehobener florentinischer Küche. Weniger bekannt ist jedoch noch die „Sala Soggiorno“ – ein über dem Restaurant gelegener, abgetrennter und separat erreichbarer Salon, der kürzlich revitalisiert wurde. Damit können Gäste das gewohnte Service der Cantinetta Antinori in privatem Rahmen, so auch für diskrete Geschäftstermine, in Anspruch nehmen. Die „Sala Soggiorno“ punktet mit eleganter Wohnzimmeratmosphäre und bietet Platz für bis zu 14 Personen. Während der Salon

Lokaleröffnung in Wien: Die „Wrapstars“ wurden sesshaft

Wraps und Bowls genießen Wrapstars

Nach einer erfolgreich verlaufenen Crowdfunding-Aktion haben die Food-Truck-Pioniere „Wrapstars“ endlich ihr erstes Lokal im sechsten Wiener Bezirk eröffnet. In der Nelkengasse, unweit der Mariahilfer Straße, laden die „Wrapper“ rund um Küchenchef David Weber und die Mitbegründer Marko Ertl und Matthias Kroisz in ihrer gemütlichen Location mit Coolness-Faktor zu einer breiten Palette an Wraps und Bowls. „Wir wollten unsere Gastgeberrolle verstärkt ausleben“, fasst Küchenprofi Weber die Intention des Teams zusammen, das die Bewirtung im Rahmen der beiden Food-Trucks und bei Catering-Einsätzen auf jeden

„Ladies first“: Neue Show im Palazzo Wien

Seit mittlerweile siebzehn Jahren serviert Palazzo in Wien alljährlich im Herbst und Winter seine ebenso köstliche wie unterhaltsame Mischung aus Haute Cousine und prickelndem Entertainment. Haubenkoch Toni Mörwald ist seit 2013 Gastgeber und kulinarisches Mastermind im Spiegelpalast, und das mit großem Erfolg: Allein in der vergangenen Spielzeit haben mehr als 26.000 Gäste sein Vier-Gänge-Menü und die dazugehörige Show genossen. Insgesamt wurden seit der Eröffnung der ersten Spielzeit im Jahr 2003 in Wien mehr als 400.000 Besucher gezählt. Am 12. November 2019 beginnt

Wiener Gastro-Burger-Wettkampf 2019: Kreative Lehrlinge gesucht!

Wiener Lehrlinge kreieren originelle Burger-Rezepte

Eigens für Lehrlinge aus Wiener Gastronomiebetrieben findet in diesem Frühjahr ein besonderer Wettbewerb statt, bei dem alle Teilnehmer den allseits populären Burger kreativ und originell gestalten dürfen. Die Vorbereitungen für das außergewöhnliche Format laufen derzeit auf Hochtouren: Piroska Payer (Amuse Bouche) organisiert, in enger Zusammenarbeit mit der Wiener Berufsschule für das Gastgewerbe und mit Unterstützung der Wirtschaftskammer Wien, Fachgruppe Gastronomie, einen spannenden zweistufigen Wettkampf für Kochlehrlinge. Eingeladen zur Teilnahme sind alle Jugendlichen, die in Wiener Gastronomiebetrieben eine Lehre als Koch/Köchin, Gastronomiefachmann/-frau

Food-Truck-Pioniere Wrapstars werden sesshaft: Crowdfunding-Kampagne für Lokal

Crowdfunding-Kampagne für Lokal Wrapstars

Nach fünfeinhalb Jahren im Food-Truck- und Catering-Geschäft rund um die auf Wraps fokussierte Speisekarte setzt das Team der Wrapstars den nächsten Schritt und wird sesshaft: Ein Restaurant in der Nelkengasse 1 in Wien-Mariahilf soll mit Hilfe einer Crowdfunding-Kampagne eröffnet werden. Dank der loyalen Community der Wrapstars wurde das erste Etappenziel von 15.000 Euro bereits nach 36 Stunden absolviert. Die Kampagne läuft noch bis 2. Mai 2019, um zusätzliches Budget für die Küche zu sammeln. „Den Großteil der Finanzierung hatten wir bereits

Nachhaltigkeit als Erfolgsrezept: Auszeichnung für die Luftburg

Auszeichnung für Luftburg als Bio-Betrieb

Kolariks Luftburg setzt bereits seit Jahren auf Nachhaltigkeit als Erfolgsrezept. Mit Jahresanfang hat der Gastronomiebetrieb im Wiener Prater komplett auf Bio umgestellt und wurde nunmehr mit einer Umweltschutz-Auszeichnung der Stadt Wien gekrönt: Die bereits zuvor mit dem Bronze-Siegel ausgezeichnete Luftburg erhielt im feierlichen Rahmen das Gold-Siegel „Natürlich gut essen“ von OekoBusiness Wien für die hundertprozentige Verwendung biologischer Lebensmittel, die frische Zubereitung und das reichhaltig-vegetarische Angebot. Hintergrund des Umweltpreises von OekoBusiness Wien, dem Umwelt-Service-Programm der Stadt Wien, ist die Förderung von nachhaltig

Fastenzeit auf italienisch: Chicorée und Spargel

Italienische Fastengerichte Rezeptideen Chicorée Spargel

Mit dem Aschermittwoch hat die 40-tägige Fastenzeit begonnen. Unabhängig davon, ob sie damit eine religiöse Bedeutung verbinden oder nicht, nutzen viele Menschen die Zeit bis Ostern, um kulinarisch etwas kürzer zu treten. Dass gesunde Küche aber nicht langweilig schmecken muss, beweist Lorenzo Dimartino, Küchenchef der Cantinetta Antinori in der Wiener Innenstadt. Er empfiehlt abwechslungsreiche Gemüsesorten und zeigt, welche geschmackvollen italienischen Gerichte damit zubereitet werden können. Fastenden Genießern legt er fünf Gemüsesorten ans Herz, die sich sehr gut in die italienische Küche integrieren

Fastenzeit auf italienisch: Cime di Rapa und Artischocke

Italienische Fastengerichte Rezeptideen

Mit dem Aschermittwoch hat die 40-tägige Fastenzeit begonnen. Unabhängig davon, ob sie damit eine religiöse Bedeutung verbinden oder nicht, nutzen viele Menschen die Zeit bis Ostern, um kulinarisch etwas kürzer zu treten. Dass gesunde Küche aber nicht langweilig schmecken muss, beweist Lorenzo Dimartino, Küchenchef der Cantinetta Antinori in der Wiener Innenstadt. Er empfiehlt fünf abwechslungsreiche Gemüsesorten und zeigt, welche geschmackvollen italienischen Gerichte damit zubereitet werden können. Ob im Zuge des Glaubens oder als Ausdrucksform eines gesundheitsbewussten Lebensstils – in der Zeit vor

Top