Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Tourismus > Steiermark (Page 2)

Start in die Wintersaison mit dem „FamilienSkiFest Steiermark“

Familienfreundlicher Skiwinter in der Steiermark

„Auf die Brettln, Kinder, los …“: So lautet auch heuer wieder das Motto bei der zweiten Auflage des „FamilienSkiFests Steiermark“ am 17. Dezember, mit dem in 38 Ski- und Langlaufgebieten in eine familienfreundliche Wintersaison gestartet wird. „Die Steiermark ist ein traditionelles Wintersportland. Wir haben alleine in den letzten fünf Jahren drei Skiweltmeisterschaften und die Special Olympics World Wintergames ausgerichtet und sind auch in den kommenden Wochen Austragungsort diverser Weltcup-Bewerbe. Diese Positionierung wollen wir auch in Zukunft forcieren. Das ,FamilienSkiFest‘ ist ein besonderer Höhepunkt, bei dem wir ein buntes Angebot aus Sport, Spiel und Spaß für die gesamte Familie bieten und so unseren Nachwuchs für den Wintersport begeistern wollen“, erläutert Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl. „In der Steiermark weisen Familienurlauber einen Anteil von 32 Prozent auf, Familien mit Großeltern, Eltern und Kinder stellen eine sehr

„Steirisch Herbst’ln“: Grünes Herz zu Gast in München

Steiermark Tourismus zu Gast in München

Zum zweiten Mal verwandelt Steiermark Tourismus den Münchner Rindermarkt in einen steirischen Genussmarkt. Die Bewohner und Gäste der bayerischen Landeshauptstadt erwartet von 31. August bis 3. September im Rahmen des „Steirisch Herbst’ln“-Festivals über 20 Stände mit kulinarischen Schmankerln sowie viel steirisches Lebensgefühl, um das Urlaubsland Steiermark schmackhaft zu machen. Gleich zur Eröffnung gibt sich Sternekoch Johann Lafer ein Stelldichein. „Deutschland ist mit rund 635.000 Gästen und 2,5 Millionen Nächtigungen der mit Abstand wichtigste Auslandsmarkt für die Steiermark. Innerhalb Deutschlands wiederum ist es Bayern. Die Zahlen der Gäste aus Deutschland und Bayern steigen seit Jahren, sodass wir hier weiteres Potenzial sehen. Mit dem Auftritt in München wollen wir die Stärken des Urlaubslandes Steiermark und die Gastfreundschaft der Steirerinnen und Steirer präsentieren“, erläutert Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl. Steiermark als Herbstdestination für Gäste aus Bayern „In Bayern

Schladming-Dachstein: Mit dem E-Genussmobil auf Tour

Schladming-Dachstein mit E-Auto erkunden

Die Urlaubsregion Schladming-Dachstein präsentiert ein neues Angebot speziell für umweltbewusste Gäste. Diese können die Vorzüge der Region in der Obersteiermark ab sofort mit einem elektrobetriebenen „Genussmobil“ erfahren. Drei BMW i3-Modelle stehen den Urlaubern leihweise zur Verfügung. Die Denkwerkstatt der Energie Steiermark, die Next Vertriebs- und Handels-GmbH, hat dazu sieben Touren zusammengestellt und in die Navigationsgeräte der Autos eingespeichert. Die Urlauber erhalten dabei auch spannende Hintergrundinformationen zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten. „Unsere Gäste schätzen an unserer Region besonders den ausgewogenen Mix aus Erholung, Natur, Kulinarik, Spaß für die ganze Familie sowie sportlichen Aktivitäten. Immer mehr rücken aber auch die Aspekte Genuss und Umweltbewusstsein in den Mittelpunkt“, erklärt Mathias Schattleitner, Tourismuschef in Schladming-Dachstein. „Mit unserem neuen Genussmobil können Urlauber die Schönheit unserer Bergwelt gleichermaßen bequem wie ökologisch erleben. Ich freue mich sehr, dass wir dieses Angebot

Golfclubs laden zum Schnuppern ein: Erstes SteiermarkGolfFest für Familien

Steirische Golfclubs laden zum Schnuppern ein

Drei Tage lang, von 14. bis 16. Juli, lädt das erste SteiermarkGolfFest für Familien große und kleine Sportbegeisterte in das grüne Herz Österreichs. 17 steirische Golfclubs zwischen Dachstein, Thermen und Weinbergen laden ein, erste Erfahrungen am Putting Green und auf der Driving Range zu machen oder bereits vorhandenen Fähigkeiten auszubauen. Golf-Anfänger können gratis schnuppern, und Golf-Erfahrene erhalten 50 Prozent Nachlass auf das Greenfee (Platzgebühr). Zum Abschluss können die Golf-Neulinge bei einem Putting-Contest die gerade gewonnen Fähigkeiten erproben, danach findet die Siegerehrung statt, und alle Teilnehmer können sich bei einer steirischen Jause stärken. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre spielen gratis. Die Ermäßigungen sind allerdings ausschließlich in Verbindung mit mindestens einer Übernachtung in einem Partnerhotel der teilnehmenden Golfclubs gültig (Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre übernachten gratis im Zimmer der Eltern). Die über 30

Süßer Bundesländer-Wettkampf beim Schmankerl-Frühling in Baden

Schmankerl Verkostung in Baden Schmankerl Frühling

Genießer können von 20. bis 23. April zahlreiche Köstlichkeiten der Süd- und Weststeiermark sowie der Thermenregion Wienerwald am Josefsplatz in Baden verkosten. Bereits zum fünften Mal dürfen sich verwöhnte Naschkatzen über erlesene Schmankerl aus der Süd- und Weststeiermark freuen. Mit dabei sind bereits zum zweiten Mal auch die Köstlichkeiten der Thermenregion Wienerwald. Von erlesenen Weinen zu herzhaften Würsteln, knusprigem Brot, raffinierten Grillsaucen bis hin zu hausgemachten Mehlspeisen – die Spezialitätenvielfalt kann sich sehen lassen. Beim Badener Schmankerl-Frühling handelt es sich um eine Gemeinschaftsaktion der Badener Stadtgemeinde, dem Restaurant „El Gaucho“ und der Wienerwald Tourismus GmbH. Eröffnet wird am 20. April um 17 Uhr mit dem Bieranstich von Bürgermeister Sefan Szirucsek im Beisein beider Weinhoheiten aus Niederösterreich und der Steiermark. Ein Kräftemessen der besonderen Art erwartet danach die regionalen Anbieter aus der Thermenregion Wienerwald,

Neues Leitprodukt: Mit „Grünkraft Steiermark“ Erholung in der Natur erleben

Erholung in der Natur erleben Steiermark Grünkraft

Die Wintersaison ist zwar noch lange nicht vorbei, dennoch steht der Sommertourismus im grünen Herzen Österreichs schon in den Startlöchern: Das neue Leitprodukt „Grünkraft Steiermark“ liefert den Gästen dabei konkrete Anregungen, wie sie ihre Lebenskraft bei einem Steiermark-Urlaub stärken können. „In den letzten elf Jahren sind die Gäste- und Nächtigungszahlen im Sommertourismus laufend auf zuletzt 2,3 Millionen Gäste und 6,9 Millionen Nächtigungen angestiegen. Dieses Niveau wollen wir halten. Voraussetzung dafür ist, dass unsere Unternehmen in die Erweiterung und Verbesserung ihres Angebots investieren. Die bereits getätigten oder geplanten Investitionen sind ermutigende Signale und können uns zuversichtlich für eine weitere erfolgreiche Sommersaison stimmen“, ist Wirtschaftslandesrat Dr. Christian Buchmann überzeugt. Das vierte sommerliche Leitprodukt – neben der Wanderroute „Vom Gletscher zum Wein“, der „Weinland Steiermark Radtour“ und dem „Kulturgenuss im Grünen“ – rückt die „Grünkraft

Schladming-Dachstein im März: Die feinsten Schmankerl der Berge

Winter Kulinarik in Schladming-Dachstein

Die Kombination aus Skivergnügen und gutem, regionalem Essen zeichnet die steirische Urlaubsregion Schladming-Dachstein aus. Dies belegt die aktuelle Studie „Best Ski Resorts“, in der die Region als eine der Destinationen mit dem besten gastronomischen Angebot auf dem Berg ausgewiesen wird. Im März können sich Urlauber in Schladming-Dachstein bei Veranstaltungen wie „Snow and Beef“, dem höchsten Bauernmarkt der Alpen oder Johann Lafers großer „Wintergrillparty“ kulinarischen Genüssen hingeben. „Die Vielfalt der Menüs auf den Skihütten bereichert das touristische Angebot, und das honorieren die Gäste“, weiß Mathias Schattleitner, Tourismuschef in Schladming-Dachstein. „Urlauber erwarten sich heute auch am Berg mehr als nur Wiener Schnitzel oder Würstel mit Pommes frites. Die Hüttenköche unserer Region bereiten authentische Menüs nach traditionellen Rezepten zu – von der deftigen Suppenschüssel über Krapfen mit echtem Steirerkäse bis hin zum frischen, selbstgemachten Strudel.“ Gute

Küchenparty, Winzer-Dinner, Weinstammtisch: Kulinarische Genüsse am Grundlsee

Kulinarischer Kalender Seehotel Grundlsee

Das Seehotel Grundlsee kredenzt in der ersten Jahreshälfte kulinarische Genüsse von feinster Qualität: Bei der „Küchenparty“ gewähren Küchenchef Matthias Schütz und sein Team Einblicke in ihr Handwerk und verwöhnen die Gäste mit regionalen Köstlichkeiten. Einmal pro Monat ist zudem ab sofort ein Top-Winzer zu Gast im Seehotel. Am 10. März verwandelt sich das Seehotel Grundlsee bei der ersten „Küchenparty“ (ab 18 Uhr) zu einem wahren Genuss-Paradies: Küchenchef Matthias Schütz und sein Team laden zum Schlemmen in ihr Reich ein und lassen sich beim Kochen über die Schulter schauen. Die Gäste können Spezialitäten verschiedener regionaler Produzenten wie Kainischen Ziegenkäse, Fleisch von LandArt, Fisch aus den Bundesforsten sowie Braunstein-Fruchtsäfte und Zotter-Schokolade kennenlernen. Um auch in der Welt der Weine immer auf dem letzten Stand zu sein, lädt das Seehotel Grundlsee im Rahmen eines „Winzer-Dinners“

Endspurt für „Palazzo“ Graz: Kulinarik und Artistik der Spitzenklasse

Dinner und Show Palazzo in Graz

Im Rahmen der glamourösen Nacht der Sterne von „Palazzo“ kredenzten im ausverkauften Spiegelpalast in Graz alle „Palazzo“-Sterneköche aus Österreich und Deutschland (bis auf den erkrankten Eckart Witzigmann selbst) einen Gang ihres diesjährigen „Palazzo“-Menüs. Das Publikum zeigte sich begeistert, zumal auch die Show mit dem bezeichnenden Titel „Graziös“ von Charme, Witz und Artistik geprägt ist. Das Meistermenü von Eckart Witzigmann mit rosa gebratenem Kalbsfilet im Brotteig als Hauptgang (bzw. Buchweizen-Laibchen auf feinem Wokgemüse in der vegetarischen Variante) lässt keine Wünsche offen. Im November des Vorjahres öffnete erstmals der Eckart Witzigmann „Palazzo“ in Graz die Türen des Spiegelpalasts und begeisterte seitdem mehrere tausende Besucher. So auch bei der Nacht der Sterne, bei der die Gäste in den einmaligen Genuss kamen, ein sechsgängiges Menü von allen „Palazzo“-Köchen – Cornelia Poletto, Kolja Kleeberg und Hans-Peter Wodarz,

Steiermark Tourismus: Neuer Webauftritt mit Buchungstool

Steiermark Urlaub online buchen neuer Webauftritt

Steiermark Tourismus präsentiert sich mit einer neuen Internet-Präsenz. Unter www.steiermark.com inspirieren viele Fotos, Videos, Hintergrundinformationen und Geschichten zu einem Urlaub im grünen Herzen Österreichs – mit kürzestmöglicher Ladezeit, mobil, barrierearm sowie für alle Tourismuspartner der Steiermark adaptierbar. Insgesamt 327.533 Objekte (Unterkünfte, Ausflugsziele, etc.) machen in elf Sprachen Gusto auf das Urlaubsland. „Es ist geschafft“, freut sich Erich Neuhold, Geschäftsführer von Steiermark Tourismus. „Die letzten Monate standen bei uns im Haus ganz im Zeichen der Weiterentwicklung. Die Seite ist ansprechend, kann ungeheuer viel und ist ein weiterer Schritt in der Digitalisierungsoffensive. Das Besondere daran: Das Portal kann als 1:1-Kopie oder in einer kleineren Variante als Microsite von unseren Tourismuspartnern übernommen werden, mit allen zukunftsweisenden Funktionen und neuen Designs. Danke dem gesamten Team bei Steiermark Tourismus für die letzten Monate.“ Eine eigene „Buchungsstrecke“ ermöglicht

Top