Du bist hier

Längste Schank der Welt: Auf zur Genussmeile!

Schmankerl verkosten in der Thermenregion Wienerwald

Zahlreiche Prominente aus Politik und Wirtschaft fanden sich vergangenen Samstag bei regnerischem Wetter zum Startschuss der neunten Genussmeile ein. Das Wasserschloss in Kottingbrunn war festlicher Mittelpunkt bei der Eröffnung der längsten Schank der Welt. Was vor über neun Jahren zwischen den drei Ortsoberhäuptern – den beiden Landtagsabgeordneten Christoph Kainz und Hans Stefan Hintner sowie Ferdinand Köck aus Gumpoldskirchen – als Idee zu wachsen begann, entwickelte sich zur Auftaktveranstaltung des Niederösterreichischen Weinherbstes in der Thermenregion Wienerwald und zum Aushängeschild für die gesamte

Restaurant Ikarus: Das Alphabet der feinen belgischen Küche

Der September im Salzburger Restaurant Ikarus im Hangar-7 steht ganz im Zeichen der Spitzenküche von Christophe Hardiquest. Der Belgier leitet seit dem Jahr 2001 den Brüsseler Gourmet-Treffpunkt Bon Bon. Geboren in Liège, in der wallonischen Region Belgiens, ist Christophe Hardiquests früheste Erinnerung an einen genussvollen Moment die Hühner-Buchstabensuppe seiner Großmutter. Obwohl mit einfachen Speisen aufgewachsen, dauerte sein Weg zum eigenen, renommierten Restaurant in Brüssel nur etwas länger als ein Jahrzehnt. Nach seiner fünfjährigen Ausbildung bei der Namur School of Catering, die er

Die Haubis-App: Produkte vorbestellen – ohne Wartezeit!

Mit App Gebäck bestellen Haubis

Mit der neuen Haubis-App einfach Brot und Gebäck vorbestellen – ganz ohne Wartezeit! Haubis startet mit der Haubis-App, um die Wartezeit der Kunden im Backshop und Café zu reduzieren. Ab sofort steht die Haubis-App im App-Store und Google Play-Store zum kostenlosen Download bereit. Bei Registrierung erhält der User ein Heißgetränk gratis! Wer wartet schon gerne lange? Mit der Haubis-App kann man ganz einfach und bequem Haubis-Brot und -Gebäck mit dem Smartphone vorbestellen. „Unserem Personal bleibt somit mehr Zeit für das, was wirklich

Raxalpe: Tierisches Vergnügen beim Kindertag am 7. Juli

Ausflug für die ganze Familie Raxalpe Kindertag

Am kommenden Sonntag, den 7. Juli  – Start ist um 10 Uhr – lockt ein buntes Kinderprogramm auf die Raxalpe. Neben Bastelstationen, einer Insekten-Forschungsstation und Kräuterführungen mit einer „Kräuterhexe“ sind es die Alpakas Julius und Space, die an diesem Tag für tierisches Vergnügen sorgen. Diesen Anblick sieht man auch nicht alle Tage: Alpakas fahren Seilbahn. Nicht ohne Grund, weiß Bernd Scharfegger, Geschäftsführer des Scharfegger’s Raxalpen Resort: „Die beiden Alpakas Julius und Space sind bei unserem Kindertag am 7. Juli die

KundenServiceCenter bei Haubis: Heute bestellt, morgen geliefert!

Das KundenServiceCenter (KSC) von Haubis, der Traditionsbäckerei mit Sitz im niederösterreichischen Petzenkirchen, ist eine wahre Drehscheibe für Service und Beratung. Besonders am Vormittag laufen sämtliche Kommunikationskanäle heiß. Aber was passiert eigentlich am Nachmittag, wenn die Bestellungen für den Tag eingebucht und zur Weiterbearbeitung an die Logistik-Experten übergeben wurden? Der Vormittag im Haubis KundenServiceCenter unterscheidet sich ganz wesentlich von den Nachmittagsstunden. Bis zu 16 Teammitglieder sind zwischen acht und zwölf Uhr mit der Erfassung und Weiterleitung der Kunden-Bestellwünsche beschäftigt. Da heißt es:

Restaurant Ikarus: Elsässische Tradition mit modernem Anklang

Elsässische Küche Restaurant Ikarus

Olivier Nastis Geschäftssinn zeigt sich schon sehr früh, als er bereits in jungen Jahren stets eifrig Geld verdiente – als Zeitungszusteller oder als Mitarbeiter in einer Bäckerei. Geboren und aufgewachsen in Morvillars/Nordost-Frankreich, sammelte er nach seiner Lehre vielfältige Berufspraxis im Sheraton in Luxemburg, bei Jean-Yves Schillinger in Colmar, bei Olivier Roellinger in Cancale und bei Familie Haeberlin im Auberge de l‘Ill, dem berühmten, mit zwei Michelin-Sternen prämierten Restaurant im Elsass. Im Jahr 1993 übernahm er in Eguisheim eine Weinbar, und nur sieben

Wiener Gastro-Burger-Wettkampf 2019: Kreative Lehrlinge gesucht!

Wiener Lehrlinge kreieren originelle Burger-Rezepte

Eigens für Lehrlinge aus Wiener Gastronomiebetrieben findet in diesem Frühjahr ein besonderer Wettbewerb statt, bei dem alle Teilnehmer den allseits populären Burger kreativ und originell gestalten dürfen. Die Vorbereitungen für das außergewöhnliche Format laufen derzeit auf Hochtouren: Piroska Payer (Amuse Bouche) organisiert, in enger Zusammenarbeit mit der Wiener Berufsschule für das Gastgewerbe und mit Unterstützung der Wirtschaftskammer Wien, Fachgruppe Gastronomie, einen spannenden zweistufigen Wettkampf für Kochlehrlinge. Eingeladen zur Teilnahme sind alle Jugendlichen, die in Wiener Gastronomiebetrieben eine Lehre als Koch/Köchin, Gastronomiefachmann/-frau

Food-Truck-Pioniere Wrapstars werden sesshaft: Crowdfunding-Kampagne für Lokal

Crowdfunding-Kampagne für Lokal Wrapstars

Nach fünfeinhalb Jahren im Food-Truck- und Catering-Geschäft rund um die auf Wraps fokussierte Speisekarte setzt das Team der Wrapstars den nächsten Schritt und wird sesshaft: Ein Restaurant in der Nelkengasse 1 in Wien-Mariahilf soll mit Hilfe einer Crowdfunding-Kampagne eröffnet werden. Dank der loyalen Community der Wrapstars wurde das erste Etappenziel von 15.000 Euro bereits nach 36 Stunden absolviert. Die Kampagne läuft noch bis 2. Mai 2019, um zusätzliches Budget für die Küche zu sammeln. „Den Großteil der Finanzierung hatten wir bereits

Restaurant Ikarus: Deutsche Spitzenküche mit einer Prise Provokation

Deutsche Spitzenküche zu Gast im Restaurant Ikarus

Das Restaurant Ikarus im Salzburger Hangar-7 präsentiert im April einen Gastkoch von höchstem Rang: Joachim Wissler, Meisterkoch aus Deutschland, nennt drei Michelin-Sterne, 19,5 Gault-Millau-Punkte und fünf „Feinschmecker-F“ sein Eigen. Wisslers Restaurant Vendôme im Althoff Grandhotel Schloss Bensberg in Bergisch-Gladbach präsentiert sich somit als eines der besten in der Weltrangliste. Auf einem schwäbischen Bauernhof aufgewachsen, verleiht Wissler seiner Liebe zu hochwertigen Zutaten und klaren Aromen in Form einzigartiger Kompositionen Ausdruck. Das Ergebnis ist gleichermaßen raffiniert wie auf das Wesentliche reduziert. Die kontrastreichen

Nachhaltigkeit als Erfolgsrezept: Auszeichnung für die Luftburg

Auszeichnung für Luftburg als Bio-Betrieb

Kolariks Luftburg setzt bereits seit Jahren auf Nachhaltigkeit als Erfolgsrezept. Mit Jahresanfang hat der Gastronomiebetrieb im Wiener Prater komplett auf Bio umgestellt und wurde nunmehr mit einer Umweltschutz-Auszeichnung der Stadt Wien gekrönt: Die bereits zuvor mit dem Bronze-Siegel ausgezeichnete Luftburg erhielt im feierlichen Rahmen das Gold-Siegel „Natürlich gut essen“ von OekoBusiness Wien für die hundertprozentige Verwendung biologischer Lebensmittel, die frische Zubereitung und das reichhaltig-vegetarische Angebot. Hintergrund des Umweltpreises von OekoBusiness Wien, dem Umwelt-Service-Programm der Stadt Wien, ist die Förderung von nachhaltig

Top