Du bist hier

Bodenständiges im Vorstadt-Beisl

Es gibt sie noch, die klassenlosen Wiener Wirtshäuser, in denen der Arbeiter neben dem Manager sitzt, mit klassischer Hausmannskost, viel Schmäh und einer resoluten Chefin – etwa das Gasthaus Schmitzberger. Wenn

Bei uns kommt nichts aus der Dose!

Schwierige Übernahme

Ein iranisches Akademiker-Pärchen hat mit großen Problemen ein alteingesessenes persisches Lokal in Konkurs übernommen und führt es zu neuen Höhen. Ghorme Sabzi, Bademdjan, Tschello Kabab Kubideh, Baghali Polo. Das sind keine

Alpen gestalten

Seit 1326 wird im Kirchenwirt, dem ältesten Wirtshaus im Salzburgerland, gekocht und seit 130 Jahren ist dafür die Familie Unterrainer zuständig. Die Alpine Küche wird hier, inmitten der Leoganger Steinberge

Das war ja schon immer da!

Fragt man (Hauben-)Köche wie Vitus Winkler nach dem wesentlichen Asset der Alpinen Küche, so hört man, dass sie eigentlich nur das kochen, was schon immer da war. Nämlich traditionelle Rezepte aus

(Kein) Fehler im System

Eine Edelpizzeria im ehemaligen Novomaticforum am Beginn des Wiener Naschmarktes ist das neueste Projekt von Martin Ho. Der umtriebige Wiener Multigastronom Martin Ho (u.a. DOTs, 101, Vie i Pee, Pratersauna, u.a.)

Wo der echte Bio-Eachtling wohnt

Eachtling heißt der Erdapfel traditionell im Lungau und auf dem Biobauernhof der Familie Löcker hat er sogar einen Ehrenplatz auf der Karte. Das Hauswappen des Gasthofs Löcker besteht seit 1694 und

Kulinarische Kaliber in der Kompanie-Küche

Auch in Friedenszeiten wollen Soldatenbäuche gut gefüllt sein. In der Vega-Payer-Weyprecht Kaserne befindet sich daher die Zentralküche, von der aus alle Wiener Kasernen und Heeresämter beliefert werden. Eine kurze, unrepräsentative Umfrage

Die Rösterin

Masterbarista, Brewmaster, Kaffeerösterin und Buchautorin: Bei Johanna Wechselberger dreht sich alles um Kaffee. Die Kaffee- Expertin über hochwertige Bohnen, Kaffee-Trends und die häufigsten Fehler bei der Zubereitung.   Ich bin 1997 als

Disco-Fieber auf italienisch

Wer authentisch-italienisches Streetfood sucht, wird seit kurzem in Wien bei einem Ableger einer etablierten Pizzeria fündig. Die Pizza-Welle in Wien ist weiter im Rollen. Seit vielen Jahren schon eröffnet inzwischen gefühlt

Süßer Sommertraum in Schichten

Kaum jemand weiß, dass im Weinviertel das größte Marillen-Anbaugebiet Österreichs liegt. Es liegt also auf der Hand, dass Konditoren mit dieser Frucht dort sehr viel experimentieren.Das Eisenhuthaus in Poysdorf ist

Ich weiß mich zu wehren!

Gabi Bürgler, Hüttenwirtin, Autorin, Mitglied des Frauenbeirates des Österreichischen Raiffeisenverbandes und ehemalige Bankerin, sieht Resilienz und Diplomatie als Schlüsselfaktoren für den Erfolg!Gabi Bürgler betreibt die Bürglalm, seit 1900 im Familienbesitzt,

(Ein-) Geschlossene Gesellschaft

Auch in Gefängnissen müssen Leute dreimal täglich mit Essen versorgt werden – allerdings mit eigenen Regeln. Ob sich Hannibal Lecter gut in einer Gefängnisküche machen würde? Die kulinarische Vorbildung dazu hätte

„Vegetarische Ernährung soll Spaß machen“

Das Restaurant TIAN in Wien war vor zehn Jahren ein Pionier im fleischlosen Fine-Dining-Bereich und ist mit dem Konzept bis heute erfolgreich. Wer Visionen hat, braucht – folgt man einem ehemaligen

Vollpension: Die „Leih-Oma“ im Backparadies

Im neuen Generationencafé „Vollpension“ in Wien-Wieden backen Senioren feine Mehlspeisen. Alt und Jung finden so zum Dialog zusammen, und Bezieher von knappen Pensionen können sich ein Zubrot verdienen (im Bild: „Oma“ Susanne mit David Haller, Teil des Geschäftsführer-Teams, in der Backstube)

In der Wiener Schleifmühlgasse 16 weht frischer Gastro-Wind: Im Juni hat dort die „Vollpension“ ihre fixe Bleibe bezogen. Das belebte Grätzel auf der Wieden ist nicht gerade arm an gastronomischen Angeboten. Das Konzept füllt aber eine Lücke:

Top