Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services

Längste Schank der Welt: Auf zur Genussmeile!

Schmankerl verkosten in der Thermenregion Wienerwald

Zahlreiche Prominente aus Politik und Wirtschaft fanden sich vergangenen Samstag bei regnerischem Wetter zum Startschuss der neunten Genussmeile ein. Das Wasserschloss in Kottingbrunn war festlicher Mittelpunkt bei der Eröffnung der längsten Schank der Welt. Was vor über neun Jahren zwischen den drei Ortsoberhäuptern – den beiden Landtagsabgeordneten Christoph Kainz und Hans Stefan Hintner sowie Ferdinand Köck aus Gumpoldskirchen – als Idee zu wachsen begann, entwickelte sich zur Auftaktveranstaltung des Niederösterreichischen Weinherbstes in der Thermenregion Wienerwald und zum Aushängeschild für die gesamte

Kennzahlen in der Hotellerie – Wie man sie errechnet und was sie aussagen

Wie in jeder Branche gibt es auch in der Hotellerie verschiedenste Kennzahlen, die dem Hotelier helfen, den Erfolg seines Betriebes zu messen. Auslastung Wenn Hoteliers untereinander über ihren Geschäftserfolg sprechen, fällt in vielen Fällen die Auslastungsrate des Hotels – 60, 70 oder sogar mehr als 80%. Diese Kennzahl mag zwar imposant wirken, sagt aber alleine noch nicht sehr viel über den Geschäftserfolg aus, denn wenn der Hotelier seine Zimmer zum Beispiel mit günstigen Bustouristen füllt, ist das Auslastungsziel des Hotels schnell erreicht,

Restaurant Ikarus: Das Alphabet der feinen belgischen Küche

Der September im Salzburger Restaurant Ikarus im Hangar-7 steht ganz im Zeichen der Spitzenküche von Christophe Hardiquest. Der Belgier leitet seit dem Jahr 2001 den Brüsseler Gourmet-Treffpunkt Bon Bon. Geboren in Liège, in der wallonischen Region Belgiens, ist Christophe Hardiquests früheste Erinnerung an einen genussvollen Moment die Hühner-Buchstabensuppe seiner Großmutter. Obwohl mit einfachen Speisen aufgewachsen, dauerte sein Weg zum eigenen, renommierten Restaurant in Brüssel nur etwas länger als ein Jahrzehnt. Nach seiner fünfjährigen Ausbildung bei der Namur School of Catering, die er

Unternehmensverkauf oder Betriebs­aufgabe steuerlich optimal planen

Der finale Akt des Unternehmers ist der Verkauf oder die Aufgabe seines Unternehmens. Im Rahmen der Besteuerung des Betriebsverkaufs bzw. der Betriebsaufgabe kann die Steuerbelastung für eventuell mit zu verkaufende oder ins Privatvermögen übernommene Gebäude und/oder Grund und Boden von 30% Immobilienertragsteuer auf den halben durchschnittlichen Einkommensteuersatz reduziert werden. Voraussetzungen Die Besteuerung des Betriebsverkaufs bzw. der Betriebsaufgabe kann anstelle des progressiven Einkommensteuer­tarifs mit dem halben durchschnittlichen Einkommensteuersatz erfolgen, sofern seit der Eröffnung oder dem Erwerb des zu verkaufenden Unternehmens sieben Jahre verstrichen

Die Haubis-App: Produkte vorbestellen – ohne Wartezeit!

Mit App Gebäck bestellen Haubis

Mit der neuen Haubis-App einfach Brot und Gebäck vorbestellen – ganz ohne Wartezeit! Haubis startet mit der Haubis-App, um die Wartezeit der Kunden im Backshop und Café zu reduzieren. Ab sofort steht die Haubis-App im App-Store und Google Play-Store zum kostenlosen Download bereit. Bei Registrierung erhält der User ein Heißgetränk gratis! Wer wartet schon gerne lange? Mit der Haubis-App kann man ganz einfach und bequem Haubis-Brot und -Gebäck mit dem Smartphone vorbestellen. „Unserem Personal bleibt somit mehr Zeit für das, was wirklich

Raxalpe: Tierisches Vergnügen beim Kindertag am 7. Juli

Ausflug für die ganze Familie Raxalpe Kindertag

Am kommenden Sonntag, den 7. Juli  – Start ist um 10 Uhr – lockt ein buntes Kinderprogramm auf die Raxalpe. Neben Bastelstationen, einer Insekten-Forschungsstation und Kräuterführungen mit einer „Kräuterhexe“ sind es die Alpakas Julius und Space, die an diesem Tag für tierisches Vergnügen sorgen. Diesen Anblick sieht man auch nicht alle Tage: Alpakas fahren Seilbahn. Nicht ohne Grund, weiß Bernd Scharfegger, Geschäftsführer des Scharfegger’s Raxalpen Resort: „Die beiden Alpakas Julius und Space sind bei unserem Kindertag am 7. Juli die

KundenServiceCenter bei Haubis: Heute bestellt, morgen geliefert!

Das KundenServiceCenter (KSC) von Haubis, der Traditionsbäckerei mit Sitz im niederösterreichischen Petzenkirchen, ist eine wahre Drehscheibe für Service und Beratung. Besonders am Vormittag laufen sämtliche Kommunikationskanäle heiß. Aber was passiert eigentlich am Nachmittag, wenn die Bestellungen für den Tag eingebucht und zur Weiterbearbeitung an die Logistik-Experten übergeben wurden? Der Vormittag im Haubis KundenServiceCenter unterscheidet sich ganz wesentlich von den Nachmittagsstunden. Bis zu 16 Teammitglieder sind zwischen acht und zwölf Uhr mit der Erfassung und Weiterleitung der Kunden-Bestellwünsche beschäftigt. Da heißt es:

Wechsel vom Einzelunternehmen in eine GmbH – Steuerliche Vor- und Nachteile

Die Wahl der optimalen Rechtsform ist für jeden Unternehmer, unabhängig von der Branche, eine Herausforderung, gilt es doch steuerliche, sozialversicherungsrechtliche, haftungsrechtliche, gesellschaftsrechtliche und betriebswirtschaftliche Aspekte gleichermaßen zu berücksichtigen. In der Hotellerie und Gastronomie spielt für die Entscheidung Einzelunternehmen oder GmbH aus steuerrechtlicher Sicht insbesondere die Höhe der Gewinnentnahme bzw. die Höhe der Investitionen in begünstigtes Anlagevermögen eine entscheidende Rolle. Auch beim Verkauf von Liegenschaften sowie Kapitalvermögen zeigen sich steuerliche Vor- und Nachteile abhängig von der Rechtsform. Der Wechsel von einem

Impressumspflicht auf dem Prüfstand

Die Impressumspflicht wird in Österreich vielfach auf die leichte Schulter genommen, das zeigt die Erhebung des „Verband Druck & Medientechnik“. Über einen Zeitraum von sechs Monaten hat der Verband Druckwerke, Kundenzeitschriften, Broschüren und Plakate überprüft. Das Ergebnis ist durchwachsen bis ernüchternd. Vor allem im Tourismus und bei öffentlichen Auftraggebern ist das Bewusstsein für die Impressumspflicht noch nicht ausgeprägt. Die Idee des Impressums ist Transparenz. Alle an einem Medienwerk beteiligten Personen und Unternehmen sollten genannt werden, damit diese bei Verstößen gegen Gesetze,

Restaurant Ikarus: Elsässische Tradition mit modernem Anklang

Elsässische Küche Restaurant Ikarus

Olivier Nastis Geschäftssinn zeigt sich schon sehr früh, als er bereits in jungen Jahren stets eifrig Geld verdiente – als Zeitungszusteller oder als Mitarbeiter in einer Bäckerei. Geboren und aufgewachsen in Morvillars/Nordost-Frankreich, sammelte er nach seiner Lehre vielfältige Berufspraxis im Sheraton in Luxemburg, bei Jean-Yves Schillinger in Colmar, bei Olivier Roellinger in Cancale und bei Familie Haeberlin im Auberge de l‘Ill, dem berühmten, mit zwei Michelin-Sternen prämierten Restaurant im Elsass. Im Jahr 1993 übernahm er in Eguisheim eine Weinbar, und nur sieben

Top