Du bist hier
Home > Branchen Insider > F&B > Getränke > AF-Getränke (Page 2)

Leistungsschau in Salzburg: Auf zur Genussfachmesse Transgourmet PUR!

Salzburg wird am 8. und 9. April erneut zum Zentrum der heimischen Gastronomie und Hotellerie: Fachbesucher lassen sich auf der Transgourmet PUR vom vielfältigen Angebot inspirieren. Die Nummer 1 im Gastronomie-Großhandel zeigt auf 10.000 Quadratmetern, was die Branche bewegt und künftig bewegen wird. Zur größten Leistungsschau des heimischen Marktführers werden mehr als 4.000 Gäste erwartet. Neben dem vielfältigen Waren- und Dienstleistungsangebot aus dem Hause Transgourmet – Eigenmarken, Nachhaltigkeits-Range, JAVA-Kaffee aus eigener Röstung, Getränke-Expertise samt Schanktechnik, digitale Services – präsentieren das Schwesterunternehmen Bell Food Group, 180 Industriepartner sowie mehr als 100 heimische und internationale Winzer ihre Produkte und Dienstleistungen. Die heuer zum zweiten Mal stattfindende Veranstaltung räumt dieses Mal Food-Start-Ups noch mehr Platz ein: An einem Gemeinschaftsstand zeigen innovative Unternehmer, was künftig auf den Teller und in das Glas kommen wird. Natürliche Muntermacher

Transgourmet bringt den Sommer ins Glas!

Coole Drinks für heiße Tage Transgourmet Getränke

Als verlässlicher und innovativer 360-Grad-Partner für die Gastronomie und Hotellerie stellt Transgourmet, gemeinsam mit seinen TRINKWERK-Experten, die angesagtesten Glanzstücke seines mehr als 7000 Positionen umfassenden Getränkesortiments vor. Ganz oben auf der Hitliste der Getränke mit Zukunftspotenzial stehen im diesjährigen Sommer Limonaden, aromatische neue Eistee-Kreationen und Mixes von heimischen Pop-Up-Produzenten. Auch im Cocktailglas können innovative Gastronomen endlich auch mit Null-Promille-Drinks punkten: Mocktails, alkoholfreie Cocktails, sind in aller Munde und dabei alles andere als freudlose Durstlöscher. Botanicals und Craft-Gins aus kleinen Manufakturen von Finnland bis Süditalien sind von gehobenen Barkarten ebenso wenig wegzudenken wie Sherry oder hochwertiger Rum, und im Filler-Bereich eröffnet sich kreativen Barkeepern aktuell eine besonders spannende neue Spielwiese. Die ideale Begleitung für die gediegene Gartenparty oder das sommerliche Dinner kommt dafür aus einer Flasche Rosé- oder Weißwein, während beim Aperitif perlende

„Brooklyn Homemade Style“-Getränke: Sommer-Genuss mit Erdbeere

Veganes Sommergetränk Erdbeere für die Gastronomie

Mit der Geschmacksrichtung Erdbeere ergänzt Grapos die beliebte „Brooklyn Homemade Style“-Getränkelinie im heurigen Sommer 2018. Die köstliche Erfrischung kann wie alle „Brooklyn“-Getränke sowohl als stilles Sommergetränk als auch als prickelnde Erdbeerlimonade gezapft werden. „Brooklyn“ Erdbeere erinnert mit ihrem fruchtig-süßem Aroma an die langen Sommer der Kindheit. Besonders aromatisch schmeckt das Getränk mit einem kleinen Thymianzweig und einer Limettenscheibe, verfeinert als mediterraner alkoholfreier Sommerdrink. Dass sich „Brooklyn“ Erdbeere aber auch mit Prosecco oder Weißwein zu einem erfrischenden Sommer-Cocktail mixen lässt, zeigt, wieviel Gestaltungsfreiraum in der Getränkelinie steckt. Wie alle anderen neun „Brooklyn“-Getränke ist auch „Brooklyn“ Erdbeere vegan, sehr fruchtig und frei von Allergenen. Die Ausschankgeräte – ob für den Selbstbedienungsbereich oder in Bedienung – sind nicht nur der absolute Blickfang für jedes Lokal, sondern bieten zusätzlich jede Menge Entfaltungsmöglichkeit in Sachen Fantasie und Vergnügen

Wien: Brooklyn-Bio-Getränke auf der Genuss-Messe verkosten

Vegane Bio-Getränke verkosten Brooklyn Grapos

Die beliebten Brooklyn-Getränke aus den stilvollen Ausschankgeräten mit Kräutern und Obstscheiben haben Zuwachs bekommen. Vier Sorten sind jetzt in zertifizierter Bio-Qualität erhältlich: Apfel, Orange, Apfel-Karotte und Sauerkirsche. Die Beigabe eines Anteils Bio-Apfelsaft verstärkt den Eigengeschmack der Früchte und gibt den Bio-Säften eine fruchtig-frische Balance. Selbstverständlich sind alle Brooklyn-Biosäfte vegan und frei von Allergenen. Eine eigens konzipierte Brooklyn-Bio- und Vitamin-Bar sorgt für ein immer kühles und frisches Getränk. Wie alle Erfrischungen der Grapos-Familie weisen auch die Getränke der Marke Brooklyn einen um 90 Prozent kleineren Fußabdruck als Flaschengetränke auf. Wer neugierig geworden ist: Die Geschmacksvielfalt der Brooklyn-Getränke kann auf der Gault Millau-Genuss-Messe am 9. und 10. September im Kursalon Hübner in Wien verkostet werden. Weitere Informationen: www.grapos.com

Getränke von Grapos: Prickelnd, eiskalt, immer frisch

Nachhaltige AF-Getränke prickelnd Grapos

Grapos-Getränke schmecken nicht nur köstlich, sie liefern auch einen wichtigen Beitrag in Sachen Nachhaltigkeit: 90 Prozent weniger CO2-Belastung als bei konventionellen Portionsflaschen (wie sie in der Gastronomie immer noch üblich sind) fallen bei diesem Konzept an. Auch der ökologische Fußabdruck aller Grapos-Getränke ist um 90 Prozent kleiner als jener konventioneller Portionsflaschen. Bestätigt wird dies durch eine Studie der Technischen Universität Graz. Außerdem sparen Gastronomen beim Getränkekonzept von Grapos um bis zu 44 Prozent CO2 und etwa 40 Prozent an Energie bei der Getränkekühlung. Kühlhäuser und -laden sind nicht mehr notwendig, wird doch das Getränk direkt beim Zapfen in der Schankanlage gekühlt. So werden Investitionskosten in teure Kühltechnik und hohe Energiekosten gespart. Die vielen Vorteile von Grapos zusammengefasst: Getränke von Grapos sind prickelnd, eiskalt und immer frisch – jede Portion wird frisch gezapft und

Partner des Monats 08/17

Shop in Shop Gastronomie Konzept für Kaffee und Tee

Die Firma Schärf – The Art of Coffee lässt mit einem neuen Light-Konzept seiner international erfolgreichen Marke Coffeeshop Company aufhorchen: „Espress it“ ist ein systemorientiertes Shop-in-Shop-Konzept, das auf den Getränkebereich fokussiert ist. Entwickelt wurde es, um das innovative Produktsortiment der Coffeeshop Company – das von Kaffee über Tee und Trinkschokolade bis Limonaden reicht – als einfaches und kompaktes System anzubieten. „Espress it“ kann ganz einfach in bestehende Strukturen integriert werden, auch als Selbstbedienungskonzept. Das traditionsreiche Familienunternehmen Schärf – The Art of Coffee hat sich immer durch die besondere Nähe zum Markt ausgezeichnet. Entwicklungen konnten schon seit seiner Gründung vor 60 Jahren früh erkannt und vorweggenommen werden. Ziel des Unternehmens ist seit jeher, die Kunden optimal zu unterstützen und durch innovative Konzepte und Leistungen zu überzeugen. Mit dem Franchisekonzept Coffeeshop Company hat das

Grapos: Schankomat „Avantgarde“ spielt alle Stücke

Computer Schanksystem für die Gastronomie Grapos

Grapos, der Postmix-Profi mit Sitz im steirischen Lannach, entwickelt seit mehr als 50 Jahren Getränke und Schanksysteme für die Gastronomie. Die Schankomat-Serie „Avantgarde“ ist dabei das meist verkaufte Computerschanksystem. Neben einem Design, das jedes Lokal aufpeppt, punktet Schankomat „Avantgarde“ mit einem Innenleben, das dem neuesten Stand der Technik entspricht. „Avantgarde“ ist mit bis zu zwölf Zapfhähnen ausgestattet. Die Getränke können in unterschiedlichen Dosierungen und Mischungen über einen Touchscreen abgerufen werden. Die eingebauten Zapfventile garantieren, dass der Gast ein perfektes Produkt im Glas erhält. Das Bier kann wahlweise an der Biersäule oder am Ausschankgerät gezapft werden. Das System spielt wirklich alle Stücke: Eine Kreditanzeige durch Leuchtdioden pro Produkt ist ebenso möglich wie die Tischeingabe und Zusatzbonierfunktion direkt am Zapfgerät. Technisch leistet „Avantgarde“, alles, was das Gastronomen-Herz begehrt: Verschiedene Preise in Ebenen, Spartenzuordnung, Volumen-

Grapos: Perfektes Prickelerlebnis durch Schankomat-Anlagen

Perfektes Prickelerlebnis bei Limonaden Gastronomie

Limos – und darunter fällt bei jungen Konsumenten alles, was prickelt – sind auf dem Vormarsch. Sodagetränke stellen die Gastronomen und Getränkehersteller aber immer wieder vor Herausforderungen. Den vollen Trinkgenuss erreicht man nämlich nur mit einem perfekten Kohlesäureanteil. Dank dem innovativen Perfect Bubbles-Postmixhahn von Grapos ist eine perfekt dosierte Kohlensäureanreicherung möglich. Das ausgeklügelte Innenleben bringt mehr Kohlensäure ins Glas, und die feinen Perlen verbleiben auch nachhaltiger im Getränk. Das Ergebnis ist ein Trinkgenuss der Oberklasse. Auch ein besonders kräftiger Karbonator in den Schankomat-Ausschankgeräten trägt zum unschlagbaren Prickelerlebnis bei. Grapos-Boss Wolfgang Zmugg ist überzeugt: „Wer heute noch glaubt, dass Flaschengetränke prickelnder sind, hat Grapos-Getränke noch nicht probiert.“ Die Schankomat-Computerschankanlage vernetzt zudem den Offenausschank für alkoholfreie Getränke, von Spirituosen, Bier, Wein, Kaffee und sogar den Zigarettenautomaten. Weiters bietet Grapos verschiedene Flaschenkontrollsystemen, Kühlschränke für Flaschen und

Schankomat von Grapos: Schanktechnik am Puls der Zeit

Moderne Schanktechnik Gastronomie Schankomat Grapos

Seit mehr als 50 Jahren entwickelt das österreichische Familienunternehmen Grapos mit Sitz im steirischen Lannach Getränke und Schanksysteme für die Gastronomie. Dabei haben sich die Grapos-Experten von Beginn an auf die nachhaltige Postmix-Technologie spezialisiert. Das perfekte Zusammenspiel von Getränken in Form von Sirupen und modernster Schanktechnik sind das Erfolgsrezept von Grapos und der hauseigenen Technikmarke „Schankomat“. Die Getränke-Profis bei Grapos verfolgen mit der ständigen Weiterentwicklung des bewährten Systems vor allem ein Ziel: jeden auch noch so ausgefallenen technischen Wunsch zu erfüllen und dabei immer auf dem letzten Stand der Technik zu sein. Grapos bietet eine große Auswahl an unterschiedlichen Ausschankgeräten, die sich flexibel den Anforderungen des jeweiligen Lokals anpassen. Analoge Oberthekengeräte, modernste Computerschanksysteme sowie passende Peripheriegeräte lassen keine Wünsche offen. Oberthekengeräte von Grapos: Leistungsstark und effektiv Oberthekenschankgeräte sind nicht nur formschön und kompakt, sondern auch

Partner des Monats 11/16

Umsatzsteigerung in der Gastronomie mit Getränken

Will man heute in der Gastronomie langfristig Gewinne machen, ist der effiziente Einsatz von Ressourcen – Zeit, Personal, Energie und Lager – besonders wichtig. Auf Knopfdruck präzise portionierte Getränke – pur, gespritzt oder gemischt – sparen Zeit und Geld. Daher liegt die Postmix-Technologie mehr denn je im Trend: Die Getränke werden als Sirupe in handlichen Bag-in-Boxen geliefert und erst vor Ort im Schankgerät mit Wasser und CO2 gemischt und dabei auch noch gekühlt. Das Ergebnis ist eine sehr hohe gleichbleibende Getränkequalität bei geringen Lager-, Personal- und Energiekosten. Sechs Argumente sprechen für den österreichischen Postmix-Profi Grapos. Nicht umsonst ist der Familienbetrieb seit mehr als 30 Jahren ein erfolgreicher und zuverlässiger Partner für die Gastronomie in ganz Europa. Grapos ist Europas Nummer eins für Schanktechnik: Mit der Marke Schankomat ist Grapos überall dort vertreten, wo es um die perfekte Mischung

Top