Du bist hier

Tabu Bettwanzen

Bettwanzen bedeuten oft massive Probleme (Gästebeschwerden!). Wichtig: Das Thema nicht tabuisieren, offene Kooperation mit dem Schädlingsbekämpfer und der Wille, als Team vorzugehen!

Schulen Sie Maids & Hausdamen: Ziel: Befallsspuren sicher erkennen und schnelle Reaktionen aller. Die Verbreitung im Haus muss vermieden werden! Entwickeln Sie Notfallprogramme: Überwachen Sie aktiv Ihren Betrieb! Nicht erst durch Beschwerden dürfen Probleme erkannt werden. Je früher entdeckt, umso günstiger, schneller, effizienter kann gehandelt werden.

Rufen Sie sofort den Profi: Bei Maßnahmen muss man ganzheitlich denken und Möglichkeiten abwägen. „do-it-yourself“ ist nicht zielführend. Verstehen Sie alternative Bekämpfungswege: Der Hotelier muss die Vorteile einer guten Bekämpfung kennen. Lassen Sie sich Methoden und Auswirkungen auf Ihren Betrieb erklären.

Vertrauen Sie Ihrem Partner! Achten Sie bei der Auswahl auf gutes Wissen, um professionell Probleme zu lösen! Qualität erkennen Sie schon an der Beratung! Sehen Sie Ihren Schädlingsbekämpfer als Partner auf Augenhöhe! Es zahlt sich für Ihr Geschäft aus!

Bettwanzen Peter Fiedler Geschäftsführer ASSA Objektservice & Schädlingsbekämpfungs GmbH www.assa.at
Peter Fiedler Geschäftsführer ASSA Objektservice & Schädlingsbekämpfungs GmbH www.assa.at
Ähnliche Artikel
Top

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.