Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Tourismus > Niederösterreich > „Die Wirte sind das Rückgrat unseres Erfolges“

„Die Wirte sind das Rückgrat unseres Erfolges“

Wirte als Flagschiffe der heimischen Gastronomie
Mario Pulker (l., Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft), Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav, Harald Pollak (Obmann NÖ Wirtshauskultur) und Christoph Madl (GF NÖ-Werbung)

Anlässlich des Jubiläums „25 Jahre Niederösterreichische Wirtshauskultur“ informierte Landesrätin Petra Bohuslav gemeinsam mit Mario Pulker von der Wirtschaftskammer Niederösterreich und Wirtshauskultur-Obmann Harald Pollak über Neuigkeiten, Veränderungen und Höhepunkte.

Im niederösterreichischen Tourismus spielen die heimischen Gastronomen eine bedeutende Rolle. Aus diesem Grund gaben Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav, Mario Pulker als Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer Niederösterreich, sowie Harald Pollak, Obmann der Niederösterreichischen Wirtshauskultur, eine Vorschau auf das kommende Jahr.

„Unsere heimischen Gastronomen sind wichtige Botschafterinnen und Botschafter des Tourismusstandorts Niederösterreich. Gemeinsam werden wir alles unternehmen, damit das Jahr 2019 erfolgreich wird“, verkündeten Landesrätin Bohuslav und die beiden Obmänner Pulker und Pollak.

Flaggschiffe der heimischen Gastronomie

„Die Niederösterreichische Wirtshauskultur gilt seit 25 Jahren als Vorreiter und Vorbild bei der Etablierung einer neuen, selbstbewussten Wirtshaus-Identität. Es gibt eine Sehnsucht der Gäste in Richtung Authentizität, Gemütlichkeit, Regionalität und Qualität. Die Betriebe der Wirtshauskultur sind das Flaggschiff der heimischen Gastronomie. Wir sind in diesem Bereich auch international Vorreiter“, so Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav.

Aus diesem Grund steht neben dem 25-Jahr-Jubiläum der Niederösterreichischen Wirtshauskultur wieder eine Förderaktion für Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe an. Bereits im vergangenen Jahr gab es eine Förderaktion, um die niederösterreichischen Gastgeber bei der Aufrechterhaltung des hohen Qualitätsniveaus in ihren Betrieben zu unterstützen. „Die Förderaktion findet aufgrund des großen Erfolges auch im heurigen Jahr statt“, informierte die Landesrätin. Die Antragseinreichung ist von 1. März bis 31. Mai über das Wirtschaftsförderungs-Portal Niederösterreich möglich.

Um Synergien besser nutzen zu können, werden die „tut gut“-Wirte in die Marken „Niederösterreichische Wirtshauskultur“ bzw. „Top-Heuriger“ eingegliedert. Die „tut gut“-Wirte, die sich durch ein gesundes und genussvolles Angebot auszeichnen, werden künftig als „Niederösterreichische Wirtshauskultur“-Betriebe bzw. „Top-Heuriger“ weitergeführt. Diese Änderung betrifft 94 Betriebe, die seit dem Jahr 2003 als „tut gut“-Wirte ausgezeichnet wurden. „Damit schaffen wir Klarheit für den Gast, und die „tut gut“-Idee wird fortgesetzt“, erklärte Landesrätin Bohuslav.

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top