Du bist hier
Home > Shaker > Aus frischem Bier fein destilliert: Wildshuter Edelbrand

Aus frischem Bier fein destilliert: Wildshuter Edelbrand

Wildshuter Edelbrand Bierbrand von Stiegl
Für die Herstellung des Wildshuter Edelbrandes werden nur feinste Urgetreide in Bio-Qualität verwendet.

Stiegl-Kreativbraumeister Markus Trinker hat sich auf dem Biergut in Wildshut an neues Terrain herangewagt – herausgekommen ist dabei aber keine Bierkreation, sondern etwas Hochprozentiges: Die jüngst entstandene Spezialität ist der „Wildshuter Edelbrand“ mit 40 Vol.-%, in liebevoller Handarbeit aus dem beliebten, obergärigen Wildshuter Sortenspiel hergestellt.

Ein Bierbrand – auch als „Eau de vie de bière“ bezeichnet – darf nur so genannt werden, wenn er ausschließlich durch unmittelbare Destillation von frischem Bier gewonnen wird. „Für die Herstellung wurden nur feinste Wildshuter Urgetreide in Bio-Qualität verwendet. Diese verleihen unserem ersten ‚Wildshuter Edelbrand‘ seine ganz besondere Note“, zeigt sich Stiegl-Kreativbraumeister Markus Trinker erfreut. Der Wildshuter Edelbrand ist am Stiegl-Gut Wildshut, im Stiegl-Getränkeshop und im Stiegl-Braushop in Salzburg sowie im Stiegl-Onlineshop erhältlich.

In limitierter Menge für den besonderen Biergenuss im Winter ist der „Original Stieglbock 2016“ erhältlich: „Unser Original Stieglbock ist  fein gehopft, dicht und kräftig und hat eine leichte Karamell- und Biskuitnote. Die höhere Stammwürze macht diesen Bock zu einem festlichen Genuss“, erklärt dazu Stiegl-Chefbraumeister Christian Pöpperl. In der Gastronomie kann man den Bock aus der 0,33-Liter-Mehrwegflasche und besonders edel aus dem Fass genießen.

Weitere Informationen: www.stiegl.at

Top