Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Herbstliche Wild-Genüsse aus dem Hause Wedl

Herbstliche Wild-Genüsse aus dem Hause Wedl

Wildbret von erstklassiger Qualität für die Gastronomie
Aromatisches Fleisch von wildlebenden Tieren hat jetzt wieder Hochsaison auf den Speisekarten.

Hirschgulasch, Wildschweinbraten und Rehrücken: Das aromatische Fleisch von wildlebenden Tieren gehört zu den besonderen Spezialitäten auf den herbstlichen Speisekarten und sorgt für Gaumenfreuden bei allen Feinschmeckern.

Neben schmackhaftem Wildbret bietet das Handelshaus Wedl raffinierte sowie altbewährte Obst- und Gemüse-Begleiter für das perfekte Wildgericht. Der feine Wildgeschmack entsteht durch die stressarme Lebensweise der Tiere in der freien Natur, durch ihre Bewegungsfreiheit und die abwechslungsreiche Nahrung aus Kräutern und Gräsern.

Wildbret gilt auch als gesündere Alternative zum Fleisch von Zuchttieren. Es ist reich an Vitamin B und Spurenelementen wie Eisen, Zink und Selen. Die Klassiker wie Reh, Hirsch und Wildschwein sind bei Wedl seit eh und je beliebt. „In unserem Wedl-Wildsortiment finden sich auch hochwertige Teilstücke vom Wildgeflügel sowie dem schmackhaften Iberico-Schwein“, erklärt Andreas Schragl, Fleisch-Experte bei Wedl.

Im Trend: Steaks und Medaillons mit hochwertigen Saucen

Für das perfekte Wildgericht ist neben der gekonnten Zubereitung auch die erstklassige Fleischqualität entscheidend. Beim Einkauf von Wildfleisch spielen Vertrauen und Erfahrung eine besonders große Rolle. „Wir setzen bei Wedl neben unserer langjährigen Erfahrung vor allem auf EU-zertifizierte Qualitätsware sowie fachlich bestens ausgebildete Fleischer“, so Schragl. Durch laufende Qualitätskontrollen, von der Zerlegung bis zum Warenausgang, wird garantiert, dass ausschließlich das beste Wildbret in den Küchen der Kunden landet.

So vielfältig wie die Wildfleischsorten sind auch die Zubereitungsmethoden. Gefragt sind dabei moderne Rezepturen mit Pfiff und Kreativität, die passend zum Wild auch die Bodenständigkeit mitbringen.

Im Trend liegt Kurzgebratenes wie Steaks und Medaillons in Verbindung mit hochwertigen und außergewöhnlichen Saucen. Kräutermarinaden mit Olivenöl, Thymian, Rosmarin und Wachholder zaubern einen besonderen Geschmack auf die Teller. Das wilde Gaumenerlebnis wird durch die Süße von Preiselbeeren und würzigen Chutneys aus Trauben, Orangen und Holunder sowie die nussig-herben Aromen von Maronen, Kürbis oder Pilzen abgerundet.

Neben den frischen Fleischspezialitäten bietet das Handelshaus Wedl auch eine breite Auswahl für Obst- und Gemüse-Fans. Pilze, Kraut, Rüben, Kürbis, Maronen, Trauben und Preiselbeeren haben im Herbst Hochsaison. Die Pilze sprießen im Herbst sprichwörtlich aus dem Boden. „Ihre Qualität nimmt mit sinkenden Temperaturen zu. Daher sind Herbstpilze schmackhafter und hochwertiger als Sommerpilze“, weiß Martin Witting, Obst- und Gemüse-Experte bei Wedl. Steinpilze haben im Herbst Hauptsaison und sind sehr beliebt. In Essig eingelegt, im Risotto oder paniert auf dem Salat – der Kreativität beim Kochen sind keine Grenzen gesetzt.

Weitere Informationen: www.wedl.com

Top