Du bist hier
Home > Shaker > Stadtbräu am Graben: Wiener Küche der neuen Generation

Stadtbräu am Graben: Wiener Küche der neuen Generation

Wiener Küche der neuen Generation Stadtbräu
Die Geschwister Isabella und Michael Funk führen das Wiener Stadtbräu – in den Räumlichkeiten des ehemaligen Chattanooga Dancing am Graben – als gemütliches Bier-Restaurant.

Wiener Hausmannkost auf hohem Nivea und saisonale Schmankerln – das Wiener Stadtbräu am Graben 29a, in zweiter Generation von den Geschwistern Isabella und Michael Funk geführt, lädt täglich ab 16 Uhr zum Verweilen und Genießen ein.

„Unser Vater hat vor 57 Jahren eine neue Ära mit dem Chattanooga Dancing eingeleitet“, schildert Isabella Funk. „Wir schaffen einen Neubeginn mit dem Bier-Restaurant und bieten in unserem Lokal Wiener Küche der neuen Generation. Unsere Gäste bekommen bei uns eine hervorragende Wiener Küche, sie sollen sich hier wohlfühlen“.

Wiener Schnitzel, Tafelspitz, Beef Tatar, Salat-Variationen oder andere Köstlichkeiten werden im rustikalen Bierlokal mit zeitgemäßem Touch serviert. Im Wiener Stadtbräu lässt es sich zu zweit oder mit der Familie Speis und Trank genießen, trifft man Geschäftspartner und Kollegen zu Besprechungen, feiert mit der Firma oder lädt zur großen Geburtstagsparty. Die umfangreiche Bierkarte mit einer erlesenen Wein-Auswahl rundet jede Mahlzeit ab, eine Bier Happy Hour täglich von 16 bis 18 Uhr eignet sich perfekt für einen After-Work-Drink.

Ins Wiener Stadtbräu gelangt man durch das stadtbekannte Chattanooga, Stiegen führen ins Untergeschoß. Die Räumlichkeiten gliedern sich in unterschiedliche Bereiche wie das Braustüberl, die Bar, den Hauptraum oder die Chattanooga Lounge, die mittels Fotos zu einer Zeitreise in die Vergangenheit einlädt. In früheren Jahrzehnten waren im damaligen Chattanooga Dancing übrigens Größen wie die Rolling Stones, Falco, Karl Farkas, Peter Kraus, Elfriede Ott und Ernst Waldbrunn anzutreffen.

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Top