Du bist hier
Home > Branchen Insider > Österreichische Hoteliervereinigung: Jetzt anmelden für die Abteilungsleiter-Akademie!

Österreichische Hoteliervereinigung: Jetzt anmelden für die Abteilungsleiter-Akademie!

Weiterbildung Hotellerie-Führungskräfte Gruppenfoto AKA 2015 2016
Die Absolventinnen und Absolventen der ÖHV-Abteilungsleiter-Akademie freuen sich über ihren Abschluss.

16 Teilnehmer der Abteilungsleiter-Akademie (AKA) der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV) wurden feierlich nach deren Abschluss mit einer Urkunde ausgezeichnet.

„Ausgebildete Führungskräfte sind das A und O der Hotelbranche. Sie sind hoch motiviert, setzen das gelernte Wissen sofort in ihren Betrieben um und bringen Ihre Teams zu Höchstleistungen. Das sind die Top-Mitarbeiter der österreichischen Hotellerie“, freut sich ÖHV-Präsidentin Michaela Reitterer bei der Urkundenverleihung  in Achenkirch/Tirol.

Das Weiterbildungsangebot ist abwechslungsreich, die Inhalte reichen von der Führung von Meetings über Mitarbeiter-Einsatzplanung, die Wareneinsatzberechnung, den optimalen Umgang mit Beschwerden bis hin zur Frage, was und wie man delegiert. Die Lösungen erarbeiten die Teilnehmer gemeinsam mit den Trainern und müssen zwischenzeitlich im Betrieb umgesetzt werden.

„Die Hoteliers, die Ihren Mitarbeitern die Teilnahme an der AKA ermöglichen, haben die Wichtigkeit der Abteilungsleiter als Schlüsselpositionen im Betrieb erkannt. Das Bewusstsein, dass gute Führung für ein erfolgreiches Hotel ein absolutes Must-Have ist, steigt“, ist Brigitta Brunner, Leiterin der ÖHV-Weiterbildung, überzeugt.

Abteilungsleiter sind Führungskräfte, Mitarbeiter und Coaches, sind nahe am Gast und übernehmen Managementaufgaben. Die Absolventen haben nunmehr passende Instrumente in die Hand bekommen und können mit komplexen Führungsaufgaben kompetent umgehen.

Fundiertes Wissen in Finanzen, Verkauf und Gästebetreuung

„Die Teilnahme an der AKA bietet angehenden Führungskräften die Möglichkeit, sich ein fundiertes Grundwissen in den wichtigsten Kernbereichen der Hotellerie anzueignen. Es ist eine interessante Herausforderung für jeden einzelnen, das Erlernte im eigenen Betrieb aktiv umzusetzen und damit zu arbeiten“, so die AKA-Absolventen unisono. Ein weiterer Vorteil der Abteilungsleiter-Akademie: Die Absolventen gehen mit einem großen Branchennetzwerk wieder zurück in die Betriebe.

Die Ausbildungsschwerpunkte der Abteilungsleiter-Akademie sind Mitarbeiterführung, Finanzen, Verkauf und Gästebetreuung. Seit dem Jahr 2014 ist es zudem möglich, den AKA-Abschluss mit der Lehrlingsausbilderprüfung gleichzusetzen – ein zusätzlicher Nutzen für Mitarbeiter und Betrieb.

Die nächste Abteilungsleiter-Akademie startet bereits am 10. Mai. Die Termine: 10. bis 13. Mai im Maiers Hotel Oststeirischer Hof in Söchau/Steiermark, 6. bis 9. September im Romantik Hotel & Restaurant „Die Gersberg Alm“ in Salzburg, 21. bis 25. November im Best Western Premier Kaiserhof in Kitzbühel.

Seit über 25 Jahren ist die ÖHV kompetenter Partner der Hotellerie für Weiterbildung: Neben Praktikerseminaren bietet die ÖHV-Touristik Service mit der Abteilungsleiter- und der Unternehmer-Akademie Wissensvorsprung durch aktuelle Themen und Praxiswissen für alle Bereiche.

Weitere Informationen und Anmeldung: www.oehv.at/aka

Top