Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Unternehmer-Akademie für Hoteliers: Weiterbildung mit Praxisfokus

Unternehmer-Akademie für Hoteliers: Weiterbildung mit Praxisfokus

Weiterbildung für Führungskräfte in der Hotellerie
Die UNA-Teilnehmer arbeiten praxisnah an eigenen Projekten mit den Kennzahlen aus ihrem Unternehmen.

Die nächste Unternehmer-Akademie (UNA) der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV) startet am 1. Oktober. 400 Teilnehmer schlossen den Lehrgang in den letzten knapp 30 Jahren ab.

„Der Praxisfokus macht die UNA so speziell. Bereits von Beginn an arbeiten die Teilnehmer mit eigenen Unternehmenskennzahlen, an eigenen Projekten und lösen eigene Probleme und Herausforderungen“, erklärt Brigitta Brunner, Leiterin des ÖHV-Campus, die Intention der Unternehmerakademie. Die Lerninhalte werden laufend ergänzt, kritisch evaluiert und erstrecken sich über die Bereiche Vision und Strategie, Ablauforganisation, Mitarbeiterführung, Kunden- und Marktmanagement sowie Finanzmanagement.

Die UNA bildet Führungskräfte aus, die in der Lage sind, die richtigen Anforderungen an Experten und externe Berater zu stellen: „Hoteliers können nicht alles selber machen, dafür sind die Aufgaben mittlerweile zu komplex. Sich blind auf externe Berater zu verlassen, ist aber der falsche Weg“, streicht Brunner hervor. Moderne Unternehmensführung bedeutet, die Richtung vorzugeben und sich bei der Umsetzung Unterstützung von Profis zu holen, weiß die ÖHV-Weiterbildungsleitern. Neben dem fachlichen Know-how bietet die UNA noch einen weiteren einmaligen Vorteil – ein persönliches Netzwerk von Kollegen, Experten und Referenten.

Die UNA gliedert sich in vier Module, die sich über anderthalb Jahre erstrecken, und startet am 1. Oktober. Die Diplomprüfung findet an zwei Tagen im Herbst 2020 statt.

Weitere Informationen: www.oehv.at

Schreibe einen Kommentar

Top