Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > ÖHV: Abteilungsleiter-Akademie hat 16 neue Absolventen

ÖHV: Abteilungsleiter-Akademie hat 16 neue Absolventen

Weiterbildung für Abteilungsleiter Hotellerie
Profis in Sachen Finanzen und Verkauf: 16 Führungskräfte haben die 18. Abteilungsleiter-Akademie der Hoteliervereinigung erfolgreich absolviert.

Die 18. Abteilungsleiter-Akademie (AKA) der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV) ging im Naturhotel Forsthofgut in Leogang mit der Urkundenverleihung feierlich zu Ende.

„Mit gut ausgebildeten und motivierten Führungskräften bewegen sich Unternehmer vom Mittelmaß zur Oberliga. Die 16 neuen Absolventinnen und Absolventen der ÖHV-Abteilungsleiter-Akademie werden künftig ihren Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten“, freut sich Brigitta Brunner, Leiterin der ÖHV-Weiterbildung.

Hausherr Christoph Schmuck kennt die ÖHV-Akademien nicht nur aus eigener Erfahrung (er absolvierte die Unternehmer-Akademie), sondern weiß auch um die Wichtigkeit und Schlüsselfunktion der Führungskräfte: „Abteilungsleiter haben eine ganz zentrale Position als Schnittstelle zwischen Gast und Management. Sie sind eigene Unternehmer im Unternehmen, ohne die gar nichts geht!“

„Genauso vielschichtig wie der Aufgabenbereich im Hotel sind auch die Lerninhalte der Weiterbildung“, weiß Julia Pfeiffer, Leiterin der AKA. Die Bereiche erstrecken sich von Mitarbeiterführung und -einsatzplanung, Wareneinsatzberechnung über den optimalen Umgang mit Beschwerden bis hin zur Frage, was und wie man delegiert. Praxisnähe und ein direkter Mehrwert sind durch Aufgaben, die zwischen den Modulen erarbeitet werden, für den eigenen Betrieb garantiert. Und das schätzen auch die AKA-Absolventen: „Durch das Training im eigenen Betrieb hat man gleich ein viel klareres Bild vor Augen und ist stärker in der Materie drinnen. Aus Problemen werden Lösungen!“ Zudem ist es seit 2014 möglich, den AKA-Abschluss mit der Lehrlingsausbilderprüfung gleichzusetzen – ein zusätzlicher Nutzen für Mitarbeiter und Hotel.

Um den ständig steigenden Mitarbeiterbedarf zu decken, lädt die Top-Hotellerie übrigens wieder zum Tag der offenen Hoteltür am 23. Juni: Interessierte können so einen Blick hinter die Kulissen der Spitzenbetriebe erleben. In knapp 200 Hotels österreichweit vermitteln Hoteliers und Human-Resources-Manager Einsichten in die vielfältigen Karrierechancen der Branche. Die Liste der teilnehmenden Betriebe ist unter www.karriere-im-hotel.at zu finden.

Die nächste Abteilungsleiter-Akademie (AKA) der (ÖHV) startet am 10. April 2018. Weitere Informationen: www.oehv.at/aka

Top