Du bist hier
Home > Shaker > Sport, Kultur und Kulinarik: „Weinland Steiermark Radtour“ offiziell eröffnet

Sport, Kultur und Kulinarik: „Weinland Steiermark Radtour“ offiziell eröffnet

Weinland Steiermark Radtour eröffnet
Erich Neuhold (Steiermark Tourismus), LR Christian Buchmann und Weinkönigin Johanna II. eröffneten die neue „Weinland Steiermark Radtour“, die zu Genuss- und Kulturerlebnissen einlädt.

Ab sofort lädt die „Weinland Steiermark Radtour“ Radfreunde ein, in die Pedale zu treten: Konkret handelt es sich dabei um 403 Kilometer lange und in acht Etappen unterteilte „Sattelfestspiele“ durch den Osten, Süden und Westen der Steiermark. Die goldene Mitte findet man dabei in der Landeshauptstadt Graz.

Vor allem dabei: jede Menge kulinarische, kulturelle und aufgrund ihrer Naturschönheit sehenswerte Anziehungspunkte, die zu genüsslichen Zwischenstopps einladen. Wie lange man für die Tour braucht, ist also nicht nur Konditions-, sondern in erster Linie Geschmackssache.

„Mit der Weinland Steiermark Radtour wollen wir die Steirerinnen und Steirer sowie unsere Gäste aus dem In- und Ausland einladen, einge der schönsten Plätze der Steiermark mit allen Sinnen zu erleben. Sportliche Betätigung, kulinarische Genüsse und unverwechselbare Naturerlebnisse lassen sich dabei perfekt kombinieren“, so Wirtschaftslandesrat Dr. Christian Buchmann.

„Radeln und Schmausen sind zwar die zwei zentralen Themen dieser Tour, daneben aber bietet sie herrliche Einblicke in Wein- und Apfelgärten, die Murauen, Möglichkeiten zum Erholen im Thermalwasser und natürlich den kulturellen Genuss von Schlössern bis zur Landeshauptstadt“, zeigt sich Erich Neuhold, Geschäftsführer von Steiermark Tourismus, erfreut.

Auch die Aufbereitung der Etappen spielt alle Stückerl: Die neue App „Steiermark Touren“ (für Android und iOS) stellt neben den ausführlichen Etappenbeschreibungen mit Länge, Dauer und Höhenmeter auch die Ausflugs- und Einkehrmöglichkeiten dar.

Weitere Informationen: www.steiermark.com

Top