Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Tourismus > Niederösterreich > Auszeichnungen für Tourismusregion Südliches Waldviertel

Auszeichnungen für Tourismusregion Südliches Waldviertel

Waldviertel Tourismus Qualitätssteigerung
Bürgermeister Karl Moser (l.), Jasmin Haider (Whisky-Erlebniswelt Haider), Guido Wirth (GF NÖ-Landesausstellung), Maria-Luise Niederleitner (Schlossgasthof Artstetten), Margit Straßhofer (Bürgermeisterin Pöggstall), Alexandra Dangl (Biohof Dangl) und Andreas Schwarzinger (GF Waldviertel Tourismus) bei der Auszeichnung der Regionspartner

85 touristische Betriebe und 33 Naturvermittler im südlichen Waldviertel wurden bei einer Abschlussveranstaltung von Karl Moser, Bürgermeister der Marktgemeinde Yspertal, in Vertretung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll ausgezeichnet.

Bei der Initiative handelt es sich um zwei Projekte, die in den letzten eineinhalb Jahren das Ziel verfolgten, die gesamte Ausstellungsregion im Südlichen Waldviertel bestmöglich auf die Niederösterreichische Landesausstellung 2017 in Pöggstall vorzubereiten.

Rund 11.500 Arbeitsstunden stecken in Form von Schulungen, Workshops, Erfahrungsaustauschrunden und Exkursionen in diesen beiden Vorbereitungsprojekten.

„Sowohl das Regionspartnerprogramm als auch der Lehrgang zur Naturvermittlung sind herausstechende Vorzeigeprojekte. Ein einzigartiges Netzwerk mit verschiedensten Akteuren aus der Region formt sich als Grundlage für eine nachhaltige Weiterentwicklung für die Region. Erfahrungen werden weitergegeben, Netzwerke gebildet, und bereits konkrete Kooperationen sind entstanden mit dem Ziel, den Reichtum, die Vielfalt und die Gemeinsamkeit der Region zu schärfen. So wird eine neue Identifikation und Zugehörigkeit spürbar und neu gelebt“, freut sich Moser.

Beim Regionspartnerprogramm ging es auch darum, die touristischen Angebote für die Gäste nachhaltig erleb- und wahrnehmbar zu gestalten. 85 Partnerbetriebe – vom Hotelier über den Gastronomen bis hin zum Direktvermarkter und Kunsthandwerker – haben sich in den letzten eineinhalb Jahren daran beteiligt.

Diese wurden gemeinsam mit 33 Naturvermittlern, die sich in ihrem Ausbildungslehrgang den Themen Fauna und Flora, Geologie, Landschaftsformen und ökologischen Besonderheiten des Südlichen Waldviertels widmeten, in der Aula der Höheren Lehranstalt für Umwelt und Wirtschaft in Yspertal ausgezeichnet.

Nachhaltige Qualitätssteigerung der Tourismusbetriebe

So vielfältig das Ausflugsangebot in der Region ist, so intensiv und abwechslungsreich war auch das Regionspartnerprogramm. Um die eigene Heimat besser kennen und schätzen zu lernen, absolvierten die Teilnehmer erlebnisreiche Exkursionen und Schulungen.

Die sorgfältig ausgewählten Programmpunkte beinhalteten Themen wie Kulinarik, regionale Werte und Geschichte der Region. Im Vordergrund stand die Vernetzung der Betriebe sowie die Vermittlung der Angebote und Ausflugsglanzlichter abseits der Niederösterreichischen Landesausstellung 2017.

In den Schulungen widmete man sich den täglichen Herausforderungen der Tourismusbetriebe wie beispielsweise professionellem Beschwerdemanagement, kundengerechter Drucksortengestaltung oder der Umsatzsteigerung und Kostensenkung.

„Unsere Region ist laufend in Bewegung. Aufgrund des Regionspartnerprogramms ist der Zusammenhalt der Betriebe nochmals gestiegen, es haben sich zahlreiche Synergien entwickelt. Alle teilnehmenden Betriebe gehen gestärkt aus dem Projekt hervor“, ist Mag. (FH) Andreas Schwarzinger, Geschäftsführer Waldviertel Tourismus, überzeugt.

Besonders erfreulich ist, dass zu den bereits bestehenden Qualitätspartnern 40 neue Betriebe die Auszeichnung „Niederösterreichische Qualitätspartner“ erhielten. Dies bedeutet über das heurige Jahr hinaus eine nachhaltige Qualitätssteigerung und -sicherung der touristischen Betriebe des Südlichen Waldviertels.

Weitere Informationen: www.waldviertel.at

Top