Du bist hier
Home > Branchen Insider > Valrhona: Weiches Karamell trifft auf geröstete Biskuitnoten

Valrhona: Weiches Karamell trifft auf geröstete Biskuitnoten

Valrhona Gast Messe Pralinen
Die französische Chocolaterie Valrhona stellt seit über 90 Jahren herausragende Schokoladen her.

BISKÉLIA 34 Prozent Milchschokolade“ ist die jüngste Neuschöpfung Valrhonas. Die einzigartige Kombination aus buttrig weichem Karamell und geröstetem Biskuit sorgt für ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis. Ein Hauch von Salz rundet diese besondere Schokoladen-Kreation ab.

Mit einem Milchanteil von 24 Prozent und 45 Prozent Zucker ist Biskélia Milchschokolade ausgesprochen cremig. Das weiche Karamell aus braunem Zucker und hochkonzentrierter Milch sorgt für eine warme, leuchtende Farbe. Durch einen Hauch von Salz wird der Karamell-Geschmack noch hervorgehoben. Die Schokolade sollte an einem kühlen, trockenen Ort, bei 16 bis 18 Grad aufbewahrt und innerhalb eines Jahres verbraucht werden. Auch mit nur 34 Prozent Kakaoanteil ist sie sehr schokoladig und zergeht zart auf der Zunge. Diese Kreation erweckt das Kind in jedem Feinschmecker.

Besonders empfohlene Anwendungsformen der Kuvertüre sind Pralinen, Spritzgüsse, Mousse, Saucen, Eis und Sorbets, Trinkschokolade, Dekor, Schokoladengüsse und Cremes. Die Konditoren der Ecole du Grand Chocolat sowie die Sensorik-Experten Valrhonas raten zu Ergänzungen wie gelben Früchten (Ananas, Aprikose), Nüssen (Mandeln, Haselnüsse), Gewürzen (Pfeffer, Muskatnuss, Karamell, Kaffee) sowie Zerealien oder Puffreis. BISKÉLIA 34 Prozent Milchschokolade“ ist in Säcken à drei Kilogramm (Schokoladendrops) oder im Probiertopf à 50 Gramm erhältlich.

Nähere Informationen unter: www.valrhona.com

Unsere MesseCorner Partner:

KLARCO-Logo
Halle: 05 Stand: 416
Lenz-Moser-Partner-Logo
Halle: 01 Stand: 306
Top