Du bist hier
Home > Branchen Insider > Valentinstag in den Casinos Wien und Baden

Valentinstag in den Casinos Wien und Baden

Valentinstag in den Casinos Wien und Baden
In den Casinos Wien und Baden erwarten Verliebte romantische Stimmung und ein köstliches Fünf-Gänge-Menü

Glück in der Liebe kann auch Glück im Spiel bedeuten: Romantiker feiern mit ihrer oder ihrem Liebsten den Tag der Liebe am 14. Februar im romantischen Roten & Grauen Salon des Casino Restaurants Wien.

Das Valentinstagsdinner zu 69,- Euro pro Person inkludiert: 10,- Euro Begrüßungsjetons, ein Glas Schlumberger Sparkling mit Veilchen, ein exquisites Fünf-Gänge-Valentinsmenü inklusive Gedeck (Josephsbrot & Butterbonbons) sowie ein Gewinnticket für eine kleine Überraschungsverlosung beim Dinner.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine verbindliche Reservierung erforderlich. Das Dinner beginnt mit dem Willkommensdrink pünktlich um 19 Uhr, um rechtzeitiges Eintreffen an der Casinorezeption wird ersucht. Für den Eintritt sind die Volljährigkeit sowie ein amtlicher Lichtbildausweis notwendig.

Das Menü inkludiert: Avocado-Räucherlachstatar mit Artischocken und Ingwer-Dip/Petersilienwurzelsuppe mit Curryespuma on top“ mit Muschel-Garnelenspieß/Feigensorbet/Orientalisch gewürzten Kalbstafelspitz an Mandel-Couscous mit rotem Rübenragout/Weißes Vanille-Schokoladenmoussetörtchen mit flüssigem Himbeerkern und Himbeesorbet.

Fünf-Gänge-Menü mit Rosé Champagner in romantischem Ambiente

Auch im Casino Baden erwartet Verliebte ein spezielles Programm, das sie bei romantischem Kerzenschein genießen können. Das Valentinspaket inkludiert:

  • eine Demi-Flasche Rosé Champagner pro Paar
  • ein exklusives Fünf-Gänge-Menü
  • romantisches Ambiente
  • und musikalische Untermalung

Das Menü „Herz-Dame“ umfasst einen Gruß aus der Küche/Kalbstafelspitz mit Bio-Gemüse, Schnittlauchcreme und Steirer Kren/Kraftsuppe vom Weiderind mit Steinpilz-Agnolotti/Skrei (Winterkabeljau) mit Hummerschaum, frischen Kräutern, Kartoffel-Fenchelrisotto und Chili/Schokolade Creme Brûlée (Balsamico und Pralinéterrine sowie Williamsbirnensorbet).

Das Menü „Pik-Ass“ wiederum inkludiert einen Gruß aus der Küche/Hering und Lachsforelle mit Apfel-Dill, Röstzwiebel und Champagnersenf/Rote Rübenschaumsuppe mit Adlitzgrabner Schluchtenspeck/Supreme vom Perlhuhn mit Edelkastanien, Rahm-Wirsing und Kürbispolenta/„Schwarzwälder an der Wäscheleine“ (Mandelkuchen mit Weichselsorbet).

Der Preis pro Person beträgt 79,- Euro pro Person (exklusive Gedeck) mit 25,- Euro Begrüßungsjetons. Es sind nur limitierte Plätze verfügbar, Reservierungen daher erbeten (Beginn: 18 Uhr).

Weitere Informationen zu den Angeboten der Cuisino Restaurants in Wien und Baden: www.casinos.at

 

Top