Du bist hier
Home > Shaker > Hinterbrühl: Valentinstag in der Höldrichsmühle

Hinterbrühl: Valentinstag in der Höldrichsmühle

Valentinstag Candlelight-Dinner Höldrichsmühle
Für Verliebte: In der Höldrichsmühle in Hinterbrühl wird am Valentinstag ein viergängiges Candlelight-Dinner mit exquisiter Weinbegleitung kredenzt.

Romantischer geht es wohl kaum: Umgeben von Wäldern, Wiesen und nahegelegenen Weinbergen, nur wenige Autominuten von Wien entfernt, bietet das Vier-Sterne-Hotel Restaurant  Höldrichsmühle in Hinterbrühl die perfekte Auszeit für Verliebte. Am Valentinstag, den 14. Februar, erwartet die Gäste ein viergängiges Candlelight-Dinner.

Das Hotel Restaurant Höldrichsmühle in der Thermenregion Wienerwald ist für kulturaffine Gäste und Freunde herzhafter Genüsse ein magischer Anziehungspunkt. Serviert werden vorwiegend regionale und saisonale Schmankerln. Für den Valentinstag haben sich die „Höldrichsmüller“ kulinarisch etwas Besonderes einfallen lassen.

„Es dreht sich wie immer um die Vielfalt unserer eigenen Sinne. Diese zu verwöhnen und zu fordern, haben wir uns mit dem viergängigen Candlelight-Dinner zum Ziel gesetzt. In unserem gemütlichen Gewölberestaurant sorgen unsere Speisen für Genussmomente und der Kamin für zusätzlich knisternde Stimmung“, freut sich Geschäftsführerin Mag. Irene Moser.

Von den Carpaccioröllchen mit Pesto, Grana und Rucolasalat sowie Räucherforellenmousse mit Wildkräutern, der Pastinakencremesuppe im Glas mit frischer Kresse, der gegrillten Beiriedschnitte auf getrüffelten Nudeln mit Toskanagemüse bis hin zum gebratenen Lachsforellenfilet aus Gut Dornau mit Wildreis und Basilikumschaum – kulinarisch lässt dieses Menü keine Wünsche offen.

Serviert wird dazu „Black Betty“, die opulente und fruchtige Weinverführung vom renommierten Weingut Landauer-Gisperg. Dessertvariationen sorgen für den krönenden Abschluss dieser Sinnesreise.

Weitere Informationen: www.hoeldrichsmuehle.at

Top