Du bist hier
Home > Branchen Insider > Saisonbeginn am Traisental-Radweg

Saisonbeginn am Traisental-Radweg

Traisental Radweg Saisonbeginn
Genuss-Radler, Familien und Rad-Pilger schätzen den 111 Kilometer langen Traisental-Radweg gleichermaßen. Entlang der Strecke bezaubern die Mostviertler Landschaften.

Der Traisental-Radweg ist eine Reise wert: Der offizielle Saisonbeginn wird am 19. April mit dem „Frühlingsfest für Rad und Bahn“ gefeiert. Als Highlight fährt der Dampf-Sonderzug von Sankt Pölten nach Sankt Aegyd.

Auf der ITB in Berlin, der weltgrößten Fachmesse für Tourismus und Reisen, wurde der Traisental-Radweg heuer abermals vom ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) mit dem Gütesiegel „ADFC-Qualitätsradroute“ und vier von fünf möglichen Sternen ausgezeichnet.

Genuss-Radler, Familien und Rad-Pilger schätzen den 111 Kilometer langen Traisental-Radweg gleichermaßen. Entlang der Strecke bezaubern und verändern sich die Mostviertler Landschaften – von den sanften Hügeln südlich der Donau bis hinauf in die imposante Bergwelt. Zahlreiche sehenswerte Stationen laden zu anregenden Stopps und radfreundliche Gastgeber – vom Café bis zu gemütlichen Landgasthöfen und Hotels – zur genussvollen Rast.

Die offizielle Eröffnung der Radsaison wird am 19. April an mehreren Plätzen gefeiert. Festort in Lilienfeld ist der Gasthof Ebner neben dem Bahnhof, wo von 11 bis 13 Uhr bodenständige Köstlichkeiten serviert werden. Dazu spielt die Stadtkapelle auf, und der Trachtenverein führt Volkstänze vor. In Hohenberg gibt die örtliche Musikkappelle von 12.30 bis 13.30 Uhr ein Platzkonzert, und die Marketenderinnen begrüßen mit Wein und Schnaps aus der Region.

Mit dem Dampfsonderzug von Sankt Pölten nach Sankt Aegyd

Sankt Aegyd lädt ab 11 Uhr zum Fest mit Genuss-Standln und Bauernladen am Marktplatz, Platzkonzert der Werkskapelle, Tanzvorführung des Trachtenvereins, einem Kletterturm, Geocaching und Kutschenfahrten für Kinder. Um 10 Uhr wird eine Floriani-Messe am Marktplatz gefeiert, anlässlich des 140-Jahre-Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Sankt Aegyd-Markt. Dazu gibt es eine Sonderausstellung im angrenzenden Kulturstadel.

Highlight ist der Dampfsonderzug von Sankt Pölten nach Sankt Aegyd. Abfahrt ist um 10.40 Uhr von Sankt Pölten. In Lilienfeld fährt der Zug um 11.42 Uhr ein. In Hohenberg (Ankunft 13 Uhr) reichen Marketenderinnen den Zugreisenden und Gästen am Bahnhof ein Begrüßungsachterl oder ein Stamperl.

In Sankt Aegyd schließlich (Ankunft 13.50 Uhr) haben die Fahrgäste die Möglichkeit, am örtlichen Festgeschehen teilzunehmen. Um 16.10 Uhr fährt der Zug wieder retour und erreicht Sankt Pölten um 18.12 Uhr. Die Hin- und Rückfahrt kostet für Erwachsene 38 Euro, für Kinder 19 Euro.

Tickets sind bei Mostviertel Tourismus unter info@mostviertel.at buchbar. Weitere Informationen unter: www.traisentalradweg.at

 

Top