Du bist hier
Home > Shaker > Tourismusschulen Bramberg: Auszeichnung für Maturaprojekte

Tourismusschulen Bramberg: Auszeichnung für Maturaprojekte

Tourismusschulen Bramberg Matura
Präsentierten das Maturaprojekt „Zipflgaudi“: Tanja Dreier (Tourismusverband Neukirchen), Jeffry Hörl, Lisa Niederegger, Thomas Pisek, Valentina Colaceci, Larissa Kathrein, Tanja Rumpler, Eva Holzinger, Kathrin Empl (Tourismusverband Neukirchen, v.l.n.r.)

Ein Glanzpunkt für die Maturanten des Aufbaulehrgangs für Tourismus der Tourismusschulen Bramberg in Salzburg war die Präsentation ihrer Maturaprojekte. Der Weg dieser Projekte führt vom theoretischen Handwerkszeug des Projektmanagements im ersten Schuljahr, über eine passende Idee bis hin zur konkreten Umsetzung des eigenen Projektes im Maturajahr.

Die stolzen Maturaschüler präsentierten ihre Projekte in der vollen Aula der Tourismusschulen Bramberg und waren auch in diesem Jahr alle der Meinung: Ein gelungener Abend mit beeindruckenden Projekten! Dieses Mal ging es bei allen sehr sportlich zu: egal ob beim „Bubble-Soccer-Turnier“ in Mittersill, bei der „Zipflgaudi“ in Neukirchen, beim Dualcross Mountainbike-Rennen auf Schnee am Maiskogel oder beim Schneetag für die Volksschulkinder aus Hollersbach am Wennser Gletscher. Alle Teilnehmer hatten viel Spaß und es gab tolle Preise.

Jedes Projekt war für sich etwas Besonderes, denn die Maturanten waren mit ganzen Herzen bei der Organisation und Durchführung ihrer Maturprojekte dabei. Hofrat Alfred Müller, Direktor der Zillertaler Tourismusschulen außer Dienst, war extra aus dem Zillertal angereist, um bei diesem Abend dabei zu sein: „Ich finde es immer wieder sehr spannend, mit welchem Elan und Geschick die Maturanten ihre Projekte planen und durchführen. Gerade die Verbindung zur Praxis und somit zur Wirtschaft ist für die Schüler eine besonders wichtige Erfahrung, und das funktioniert im Oberpinzgau vorbildlich.“

Der Abend fand seinen Ausklang mit einem Buffet, organisiert von Fachvorständin Petra Mösenlechner und Küchenmeister Alexander Forbes. Das Serviceteam, unter Leitung von Magdalena Schmid, betreute die Gäste. Die Tourismusschulen Bramberg sehen sich als Bildungsanbieter „in der Region – für die Region“ und zeigten an diesem Abend eindrucksvoll, dass dieses Motto Programm ist.

Weitere Informationen: www.ts-salzburg.at

 

Top