Du bist hier
Home > Shaker > Metro-Fischworkshops: Klessheimer Tourismusschüler lernen von den Profis

Metro-Fischworkshops: Klessheimer Tourismusschüler lernen von den Profis

Tourismusschüler lernen von den Profis Gruppenfoto Teilnehmer Fischworkshop
Fachwissen von den Profis für die Schüler der Tourismusschule Klessheim: FL Elfriede Bichler und das Metro-Team Christina Graubohm (ganz l.), Jürgen Gneist (v. Mi.), Joris Minkenberg (hi. Mi.) und Johann Knechtl (hi. re.) beim Fisch-Workshop

Die im Vorjahr gestartete Kooperation von Metro Cash & Carry Österreich mit der Tourismusschule Klessheim wird heuer fortgesetzt. Idee und Ziel der Zusammenarbeit ist es, junge Gastronomen von morgen zu fördern und in der Ausbildung zu unterstützen.

Dabei unterrichten Experten von Metro Salzburg die Schüler in einem halbtägigen Workshop und bringen ihnen die Basics zum Thema „Fisch“ bei. Nach einem Theorieteil geht es gemeinsam mit den Metro-Profis richtig zur Sache, und die Schüler bereiten gemeinsam ein exklusives Fischgericht zu.

„Zunächst erfahren die jungen Schüler in einem Vortrag allgemeines Wissen zum Thema Fisch, etwa über Zucht- und Fangmethoden, die gängigsten Fischarten, Tipps für die Lagerung und ein paar Tricks für die Zubereitung. Im Praxisteil geht es dann um das richtige Filetieren und Kochen“, erklärt Joris Minkenberg, Kundenmanager bei Metro und zuständig für die Fisch-Workshops.

„Das Interesse und die Begeisterung der jungen Gastronomen ist enorm“

Abgehalten wird der Theorieteil von Christina Graubohm, Fachberaterin für Frischfisch bei Metro, und in der Küche stehen die Metro-Fischexperten Jürgen Gneist und Michael Stürmer den Tourismusschülern zur Seite.

Fisch- und Schalentiere kommen allesamt aus der großen Frischfischabteilung des Metro Marktes Salzburg, wo täglich rund 100 verschiedene Süßwasser- und Meeresfischarten sowie 50 unterschiedliche Sorten von Schalen- und Krustentieren frisch angeboten werden. Insgesamt ist Metro Cash & Carry nicht nur der größte Frischfisch-Vermarkter Österreichs, sondern auch der größte Fischhändler Europas.

In den vergangenen Wochen fanden bereits acht Workshops mit insgesamt knapp 100 Schülern der Tourismusschule Klessheim statt, weitere Termine sind in Planung. Minkenberg: „Das Interesse und die Begeisterung der jungen Gastronomen ist enorm. Für viele ist es die erste Gelegenheit, einen großen Fisch als Ganzes oder Schalentiere vor sich zu haben und damit zu arbeiten. Die Workshops machen uns allen Spaß.“ Auch Mag. Dr. Franz Heffeter, Direktor der Tourismusschule Klessheim, zeigte sich, wie bereits im Vorjahr, von der Metro-Initiative begeistert.

 

Top