Du bist hier
Home > Branchen Insider > Congress Casino Baden: Tourismuspreis Niederösterreich wurde verliehen

Congress Casino Baden: Tourismuspreis Niederösterreich wurde verliehen

Tourismuspreis Niederösterreich 2015 Preisträger
Glückliche Preisträger: Jasmin, Monika und Johann Haider (Whisky-Erlebniswelt J. Haider), Kammerschauspielerin Elfriede Ott, Landesrätin Petra Bohuslav, Ulrike und Josef Distelberger (Hochrieß)

Im festlichen Rahmen des Congress Casino Baden fand die Überreichung des Tourismuspreis Niederösterreich 2015 statt. Die Auszeichnung wird seit dem Jahr 1997 vergeben und ehrt Persönlichkeiten, die sich herausragende Verdienste um die niederösterreichische Tourismuswirtschaft erworben haben.

„Die Tourismuspreisträger sind wertvolle Botschafter und prägen nicht nur das positive Image des Landes, sie setzen zudem wichtige touristische Akzente. Sie stehen für Authentizität, hohe Qualität und vielgeschätzte Gastlichkeit. Mit der diesjährigen Veranstaltung besitzen 58 Persönlichkeiten diesen Preis“, unterstreicht Tourismuslandesrätin Dr. Petra Bohuslav.

Der Tourismuspreis Niederösterreich 2015 wurde in den Kategorien „Wirtschaft“ und „Produkt- und Dienstleistungsinnovation“ sowie auch ein Ehrenpreis vergeben. Tourismuslandesrätin Dr. Petra Bohuslav nahm die Preisverleihung gemeinsam mit Generaldirektor Dr. Hubert Schultes vom Hauptsponsor Niederösterreichische Versicherung vor und übergab die von Prof. Karl Korab gestalteten Bronze-Skulpturen.

Auszeichnungen für Whisky-Erlebniswelt, Hochrieß und Nestroy-Spiele

Der Preis in der Kategorie „Wirtschaft“ ging an Familie Haider aus Roggenreith (Waldviertel), die mit ihrem Produkt Whisky und ihrer Whisky-Erlebniswelt nach 20 Jahren zu einem der erfolgreichsten Familienunternehmen in Niederösterreich zählt. Im Jahr 2005 wurde die Whisky-Erlebniswelt eröffnet, die nicht nur ein Top-Ausflugsziel mit rund 70.000 Besucherinnen jährlich, sondern auch eine treibende Wirtschaftskraft für die Region ist.

Der Tourismuspreis Niederösterreich 2015 in der Kategorie „Produkt- und Dienstleistungsinnovation“ wanderte heuer ins Mostviertel zu Familie Distelberger. Josef Distelberger hat es als Gründer und Betreiber der Hochrieß verstanden, aus seinem Vierkanthof eine erfolgreiche Mischung aus mehreren Betriebszweigen – Gasthof, Urlaub am Bauernhof-Betrieb und Ausflugsziel – zu schaffen, die abenteuerlustige Familien anspricht.

Zum sechsten Mal in der Tourismuspreis Niederösterreich-Geschichte wurde ein Ehrenpreis verliehen, heuer an die „Doyenne des Sommertheaters“ Elfriede Ott. Die Kammerschauspielerin initiierte gemeinsam mit Hans Weigel im Jahre 1983 die jährlich im Sommer stattfindenden Nestroy-Spiele auf der Burg Liechtenstein in Maria Enzersdorf.

Der Theaterbesuch ist oft Anlass für einen genussvollen Ausflug oder Kurzurlaub – das Theaterfest Niederösterreich gilt daher nicht nur als wichtiger kultureller Nahversorger, sondern auch bedeutender touristischer Impulsgeber. Die Laudatio hielt die Schauspielerin und Intendantin der Festspiele Berndorf Kristina Sprenger.

„Der Tourismus steht immer wieder vor der Herausforderung zu wachsen und innovativer zu werden. Unsere Tourismuspreisträger sind wichtige Vorbilder für die Region und tragen maßgeblich zum Erfolg und zur Positionierung des Landes bei“, so Prof. Christoph Madl, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung.

Weitere Informationen: www.niederoesterreich.at

 

Top