Du bist hier
Home > Shaker > Genussreiche Impulse: Weißwein trifft Weißbier

Genussreiche Impulse: Weißwein trifft Weißbier

Tourismus-Kooperation Niederösterreich Bayern
Bayern trifft Niederösterreich: Christoph Madl (GF NÖ-Werbung), Johannes Bertl Jun. und Freundin Bettina Griessler (Wilhelmsburger Hoflieferanten), Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav, Staatsministerin Ilse Aigner, Joseph Floh (Gastwirtschaft Floh), Christine Saahs (Bio-Weingut Nikolaihof), Michael Priessnitz (GF green sheep) und Mimin Katrin Lux

Für den Tourismus in Niederösterreich ist Deutschland mit 11,6 Prozent Marktanteil der wichtigste Auslandsmarkt. Von den rund 6,9 Millionen Nächtigungen in Niederösterreich im vergangenen Jahr wurden über 800.000 Nächtigungen durch deutsche Gäste generiert. Dabei ist Bayern mit rund 277.000 Nächtigungen die größte deutsche Region.

Um die Beziehungen weiter zu stärken, lud die Niederösterreich-Werbung samt Delegation mit Tourismuslandesrätin Dr. Petra Bohuslav deutsche Medienvertreter zu einem „Genießer-Brunch“ in Münchens beliebte Käfer-Schänke ein, um ihnen das „Land des Genießens und der Lebenskultur“ schmackhaft zu machen.

Unter dem Motto „Bio und Nachhaltigkeit“ nahmen die niederösterreichischen Gastgeber die Gäste auf eine kulinarische Reise mit – darunter Bio-Wirt und Niederösterreichisches Wirtshauskultur-Mitglied Joseph Floh von der Gastwirtschaft Floh in Langenlebarn, Christine Saahs vom Bio-Weingut Nikolaihof in Mautern, die Wilhelmsburger Hoflieferanten mit Johannes Bertl Jun. sowie Michael Priessnitz, Geschäftsführer von green sheep mit Kräuter- und Blütensirupen aus biologischem Anbau. Katrin Lux, bekannt aus der TV-Serie „Dahoam is Dahoam“, repräsentierte ihre Heimat, das Mostviertel.

„Bayern ist ein wichtiger Kernmarkt für den Tourismus in Niederösterreich. Vor allem das Genuss-Thema verbindet unsere Kulturen und ist mitunter ein relevantes Urlaubsmotiv für unsere deutschen Gäste“, weiß Prof. Christoph Madl, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung.

Genussvoller Austausch fand auch auf politisch hohem Niveau statt. Die bayerische Staatsministerin Ilse Aigner stattete der niederösterreichischen Delegation einen Besuch ab, bei dem wechselseitige kulinarische Impulse besprochen wurden. Kooperationsideen dazu gibt es viele – von bayerischen Wochen in Niederösterreich bis hin zur blau-gelben Genussvielfalt der Niederösterreichischen Wirtshauskultur.

„,Das Beste aus Niederösterreich‘ – hochwertige und nachhaltige Produkte aus Niederösterreich in raffinierte Kulinarik verpackt – werden nicht nur gerne in Bayern genossen, sie machen auch Appetit, Niederösterreich zu besuchen. Die Niederösterreichische Wirtshauskultur und die Niederösterreich-Werbung werden mit den Partnern aus Bayern demnächst die Details besprechen“, so Tourismuslandesrätin Bohuslav abschließend.

 

Top