Du bist hier
Home > Branchen Insider > Top-Ausflugsziele zu Ostern: Rätselrallye und Römerspiele

Top-Ausflugsziele zu Ostern: Rätselrallye und Römerspiele

Top-Ausflugsziele zu Ostern Kittenberger-Erlebnisgärten
Die Kittenberger Erlebnisgärten in Schiltern sind speziell zu Ostern ein beliebtes Ausflugsziel für Groß und Klein.

Ostern kann kommen: Die 49 Top-Ausflugsziele Niederösterreichs haben sich für den Start der Ausflugssaison fein herausgeputzt. Von der bunten Eiersuche in den vielen Tier- und Nationalparks bis hin zu Ausstellungen und Thermenspaß – das frühlingshafte Angebot für die kommenden Tage lässt nicht nur Kinderherzen höher schlagen.

„Es kommt jeder auf seine Kosten, sowohl die Eltern als auch die Kinder. Jedes Ausflugsziel hat einen speziellen Schwerpunkt, eines haben aber die 49 Ziele gemeinsam: Sie sorgen bei allen Besucherinnen und Besuchern für unvergessliche Erlebnisse, das Angebot in dieser Saison verspricht viel Neues an Land, zu Wasser, bergauf und bergab“, weiß Harald Pichelbauer, Sprecher der Top-Ausflugsziele Niederösterreichs.

Die vielfältigen Tier- und Naturparks haben nun wieder Saison. So warten etwa unzählige bunte Ostereier auf die kleinen Besucher des Tierparks Stadt Haag: Von Karsamstag, 26. März, bis Ostermontag, 28. März, gibt es zahlreiche Ostergeschenke, und wer den Hasen-Nachwuchs persönlich kennenlernen möchte, kann dies im großzügigen Areal des Tierparks tun.

Im Naturpark Sparbach können Gäste ab 26. März die Plätze und Ruinen im Naturpark entdecken sowie die frei laufenden Wildschweine beobachten. Für Kinder ist nach dem Streicheltiergehege der vielseitige Abenteuerspielplatz mit Wasser und Sandspielbereich ein grandioser Platz zum Austoben.

Ab sofort ist auch das schlossORTH Nationalpark-Zentrum geöffnet: Neu ist die Nationalpark-Lounge, in der es einiges aus neuen Blickwinkeln zu entdecken gibt. Die begehbare Unterwasserstation ermöglicht spannende Einblicke in das Gewässer.

Unter der Leitung eines Nationalpark-Rangers begeben sich Gäste im Nationalpark Thayatal am Ostermontag (ab 14.30 Uhr) auf eine unterhaltsame Expedition, bei der Ostereier und vielleicht sogar der Osterhase aufgespürt werden.

Geschichte-Fans kommen in Mistelbach und Carnuntum auf ihre Kosten

Offizieller Saisonstart der „Garten Tulln“ ist zwar der 9. April, wer aber schon vorab einen Blick in die prächtigen Gärten werfen möchte, kann am Ostersonntag- und -montag einen Blick riskieren und an einer exklusiven Führung teilnehmen. Die Touren starten jeweils um 14 Uhr und finden bei jedem Wetter statt. Die mehr als 60 naturnahen Schau- und Mustergärten, der größte Abenteuer- und Naturspielplatz Niederösterreichs, der 30 Meter hohe Baumwipfelweg und der Wasserpark mit Bootsrundkurs laden zu einem unvergesslichen Ausflug ein.

Die Kittenberger Erlebnisgärten in Schiltern verzeichneten im letzten Jahr rund 140.000 Besucher, und gerade zu Ostern ist das Ausflugsziel im Waldviertel ein beliebter Ausflugstipp. Noch bis 28. März findet hier das große Hoppelfest mit Kitti, dem Gartenbären, und dem Osterhasen statt. Im tierischen „Bauern.Garten“ haben die Kinder die Möglichkeit, die Tiere zu füttern und zu streicheln. Eine rasante Osterrätselrallye führt zudem durch den einzigartigen Erlebnisgarten.

Top-Ausflugsziele zu Ostern Frühlingstage-Carnuntum Atelier Olschinsky
Von 26. bis 28. März erfreuen die „Frühlingstage in der Römerstadt“ mit Führungen in Petronell-Carnuntum die Geschichte-Fans.

Geschichte-Fans, aufgepasst! Besonders spannend wird es im MAMUZ Museum Mistelbach: Hier werden ab sofort Entdeckungen gezeigt, die weltweit für Aufsehen sorgen – wie etwa die neuesten Forschungsergebnisse über Stonehenge. Die originalgetreue Rekonstruktion der Steinriesen inmitten der Ausstellung ist ein besonderes Glanzlicht.

Auch die Römerstadt Carnuntum hat ab sofort ihre Pforten geöffnet. Heuer erwarten die Besucher gleich zwei Jubiläen: Die Betriebsgründung jährt sich zum 20. Mal, und vor zehn Jahren wurde mit dem „Haus des Lucius“ die erste Rekonstruktion des Römischen Stadtviertels eröffnet. Ein Tipp: Im Zeitraum vom 26. bis 28. März finden die „Frühlingstage in der Römerstadt“ statt. Interessierte können Brotbacken, an Römerspielen und Sonderführungen teilnehmen.

Auch für Entspannung ist auch gesorgt: In der Therme Laa – Hotel & Spa wird am Osterwochenende wieder eine Jahreskarte für die ganze Familie verlost. Außerdem kommt am Ostersonntag der Osterhase auf Besuch, und jedes Kind erhält eine kleine Überraschung.

Weitere Informationen: www.top-ausflug.at bzw. www.facebook.com/topausflug

 

Top