Du bist hier
Home > Shaker > Vermieterakademie Tirol: Hilfe für Kleinbetriebe

Vermieterakademie Tirol: Hilfe für Kleinbetriebe

Tirol Tourismus Weiterbildung
Bildungsexperten der Vermieterakademie Tirol diskutierten im Jakobskreuz im Pillerseetal über Unterstützungsmaßnahmen für Kleinbetriebe.

Zum Gedankenaustausch über Unterstützungsmaßnahmen für Tourismusbetriebe lud die Vermieterakademie Tirol ein: 31 Partner aus 20 Tourismusverbänden (TVB) berieten die Thematik kürzlich im Jakobskreuz im Pillerseetal.

Ein scharfer Wind seitens des weltweiten Marktes trifft besonders die 11.000 Tiroler Kleinbetriebe und zwingt manchen in die Knie, ein Rückgang der Bettenzahl ist die Folge. Mehr als 2.000 Vermieter und Hoteliers erhielten seit Herbst 2012 in 310 Kursen der Vermieterakademie Handwerkszeug für eine erfolgreiche Zukunft. Weit mehr Touristiker aber könnten das Angebot nutzen.

Gemeinsam mit den TVB plant die Vermieterakademie Tirol nun Infotage, Betriebschecks und E-Learning-Programme. Der Geschäftsführer des TVB Pillerseetal, Florian Phleps, führt eine gelungene Initiative als Beispiel an: „Mit der Vermieterakademie Tirol als Teil unserer Regionswerkstatt haben wir 300 unserer 650 Betriebe erreicht.“

Unternehmerdenken, ein moderner Webauftritt sowie eine Online-Buchungsmöglichkeit sind enorm wichtig. Nur so profitieren Kleinbetriebe von der TVB-Werbung. Phleps bekräftigt: „Wir brauchen unsere kleinen Tourismusbetriebe dringend, sie vermitteln am direktesten unsere Tiroler Gastfreundschaft. Und mit der neuen Skiverbindung Fieberbrunn-Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang sowie den Biathlon-Weltmeisterschaften 2017 in Hochfilzen ist jedes Bett in unserer Tourismusregion wichtig.“

Die weiteren Seminare der Vermieterakademie Tirol wird die Tourismusabteilung des Landes Tirol mit dem Organisator Alpine Gastgeber und den Partnern Wirtschaftskammer, Privatvermieterverband und Tirol Werbung umsetzen. Details unter: www.tirol.gv.at/vermieterakademie

 

Top