Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Tourismus > Niederösterreich > Artistik, Gala-Dinner, Feuerwerk: Tipps für stilvolle Silvester-Feiern

Artistik, Gala-Dinner, Feuerwerk: Tipps für stilvolle Silvester-Feiern

Tipps für stilvolle Silvester-Feiern Wien Graz NÖ
Festliche Fünf-Gänge-Menüs werden im Wiener Meissl & Schadn in stilvoller Atmosphäre kredenzt.

Noch keine Pläne für Silvester? Für Spätentschlossene hat die GASTRO Portal-Redaktion Tipps für stilvolle Feiern oder rauschende Partys zusammengestellt.

Gute Unterhaltung und kulinarische Köstlichkeiten in der einzigartigen Casino-Atmosphäre – das steht in den Cuisino-Restaurants auf dem Programm.

Die einzelnen Betriebe haben sich hier einiges einfallen lassen – vom Gala-Dinner oder Buffet bis hin zur Comedy-Show und einem fulminanten Feuerwerk bleiben keine Wünsche unerfüllt. Im Casino Schloss Klessheim tanzen Samba-Freunde durch die Nacht, im Casino Baden verzaubert Illusionist und Bauchredner Tricky Niki das Publikum.

Das Restaurant Meissl & Schadn im Hotel Grand Ferdinand auf dem Wiener Schubertring erwartet seine Gäste mit Festtagsmenüs zu Silvester. Das große Fünf-Gänge-Menü beinhaltet Beef Tartar mit wachsweichem Ei und gebuttertem Toast, eine Wiener Hofballsuppe, Filet Wellington mit Butterfisolen, Pfefferrahm  und hausgemachten Erdäpfelkroketten, Kaisers geeiste Kaffeecreme mit warmem Schokolade-Nuss-Kuchen und eingelegten Beeren sowie eine Schweizer Käse-Selektion.

Zu Silvester öffnet auch das Rooftop-Lokal, die Grand Étage, im Grand Ferdinand seine Pforten für Nicht-Hotelgäste. Das alte Jahr wird hoch über den Dächern Wiens mit einem fulminanten kulinarischen Feuerwerk verabschiedet und das neue mit einem Hang-over-Brunch am 1. Jänner begrüßt. In der Silvesternacht lockt auch noch der dritte kulinarische Gourmet-Treffpunkt im Grand Ferdinand, das „Gulasch & Champagne“, mit Austern und Kesselgulasch. Dazu werden wie gewohnt sowohl feinster Champagner als auch kühles Velkopopovický Kozel kredenzt.

Kunst und Kulinarik vom Feinsten im Grazer Spiegelpalast

Im Grazer Palazzo stehen Artistik, Magie und Comedy sowie ein Fünf-Gänge-Menü von Eckart Witzigmann mit anschließender Party auf dem Silvester-Programm.
Im Grazer Palazzo stehen Artistik, Magie und Comedy sowie ein Fünf-Gänge-Menü von Eckart Witzigmann mit anschließender Party auf dem Silvester-Programm.

Die Silvester-Gala im Palazzo Graz im Messepark erfreut Gourmets und Freunde kunstvoller Varietés-Shows gleichermaßen – mit der neuen Show „Unikate“, einem Fünf-Gänge-Menü von Eckart Witzigmann, zusätzlichem Mitternachts-Buffet und einer rauschenden Aftershowparty mit DJ und den Palazzo-Künstlern. Im einzigartigen Ambiente des Spiegelpalasts lässt sich so das alte Jahr stilvoll verabschieden und zu Partymusik in das neue Jahr 2018 tanzen.

Reich an Meistern ihres Fachs, präsentiert Palazzo in der neuen Show „Unikate“ grandiose Darbietungen aus Artistik, Magie und Comedy, die das Publikum zum Staunen bringen – wo sonst gibt es ein drehendes Karussell aus Seifenblasen, einen jonglierenden Beatboxer, der Schwerkraft trotzende Akrobaten und einen Bauchredner in einer Show?

Zwischen den Programmpunkten genießen die Gäste kulinarische Köstlichkeiten wie unter anderem ein Maroni-Samtsüppchen mit Tortellini, Knollensellerie und Amaretti oder Délice von Nougat und dunkler Schokolade an Granatapfel und Mango mit Passionsfrucht-Sorbet. Zudem sorgt das Palazzo-Küchenteam zusätzlich zum üblichen Vier-Gänge-Menü für eine kulinarische Überraschung und serviert exklusiv am Silvesterabend einen zusätzlichen fünften Gang.

Genussmomente mit niederösterreichischer Wirtshauskultur

Beim Hönigwirt in Kirchschlag wird mit Sauschädlessen und einem Gala-Menü ins neue Jahr gerutscht.
Beim Hönigwirt in Kirchschlag wird mit Sauschädlessen und einem Gala-Menü ins neue Jahr gerutscht.

Feinschmecker begehen das neue Jahr natürlich auch in Niederösterreich mit zahlreichen Genussmomenten – am besten in einem der teilnehmenden Wirtshauskultur-Wirtshäuser.

Im Gasthof Hueber in St. Georgen an der Leys geht es „In 8 Gerichten um die Welt“ und damit lukullisch einmal um den Erdball. Auf traditionelle Weise wird beim Hönigwirt in Kirchschlag gefeiert, wo Sauschädlessen und ein Gala-Menü die Gäste erwarten. Mit Feuerzangenbowle, Fünf-Gänge-Silvestermenü und Weinbegleitung starten Besucher im Gasthof „Zum goldenen Anker“ in Hainburg/Donau ins Jahr 2018. Herrlich geschlemmt wird ebenso im Gasthaus mit Gästehaus Bsteh in Wulzeshofen, im Landgasthaus Stockerwirt in Sulz im Wienerwald, in der Waldschenke Schreiber in Kurzschwarza, dem Hopferl in Gmünd oder dem Krumbacherhof in Krumbach.

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Top