Du bist hier
Home > Branchen Insider > Tante Fannys neues Web-Magazin: Ideenwerkstatt zum Thema Kochen

Tante Fannys neues Web-Magazin: Ideenwerkstatt zum Thema Kochen

Tante Fanny launcht Web Magazin Tante Fanny Querkochen
Querkochen behandelt spannende Themen rund um Kochen, Essen, Lebensmittel und Genuss, erweitert um regionale und nachhaltige Aspekte.

Die Tante Fanny Frischteig GmbH beschreitet neue Wege in der Kundenbindung: Mit der gerade gelaunchten Plattform Querkochen.at steht allen genuss-affinen Usern nun ein Web-Magazin mit Mehrwert zur Verfügung.

Querkochen – Das Tante Fanny Magazin ist eine Mischung aus Inspirations- und Wissensquelle und Ideenwerkstatt. Es behandelt spannende Themen rund um Kochen, Essen, Lebensmittel und Genuss, erweitert um regionale und nachhaltige Aspekte.

Alle Artikel beleuchten die Themen aus einem unerwarteten, etwas anderem Blickwinkel. „Daher der Name ‚Querkochen‘. Wir denken quer, verlinken Themen und eröffnen so neue kulinarische Blickwinkel. Immer smart kombiniert und der Zeit voraus“, so Alfred Karl, Geschäftsführer von Tante Fanny.

Tante Fanny setzt sich für bewussten Umgang mit Lebensmitteln ein

Tante Fanny ist für viele Konsumenten die erste Anlaufstelle für Themen rund ums Kochen und Backen mit frischen Teigen.

„Darüber hinaus gibt es übergeordnete Bereiche, die uns schon immer sehr am Herzen liegen, wie etwa Regionalität und Saisonalität sowie ein nachhaltiger und bewusster Umgang mit unseren Lebensmitteln. Mit Hilfe des Web-Magazins können Geschichten erzählt und veröffentlicht werden, die bisher keinen Platz in unseren bereits bestehenden Kommunikationskanälen gefunden haben“, so Sonja Gindl, Marketing-Leiterin bei Tante Fanny.

Das Magazin ist gegliedert in die Kategorien „Kochen mit Köpfchen“, „Zu Gast bei“ und „Teigverliebt“ – letztere behandelt Rezepte aus und mit Tante Fanny Frischteigen (keine klassischen Rezepte, sondern Neu-Interpretationen). In „Zu Gast bei“ werden interessante und inspirierende Persönlichkeiten vor die Kamera geholt: vom kreativen Blogger bis hin zu Landwirten, die sich dem regionaltypischen, standortökologischen Anbau verschrieben haben.

Mehrwert für die Leser: Tipps zur Resteverwertung aus dem Kühlschrank

Hinter „Kochen mit Köpfchen“ steht der Leitgedanke, aus einem Frischteig und einigen wenigen Zutaten tolle Gerichte zu kreieren und so beispielsweise auch Reste aus Kühlschrank oder Vorratskammer noch zu verwerten. Die Kategorie „Kochen mit Köpfchen“ im Web-Magazin soll den Lesern einen konkreten Mehrwert bieten, in Verbindung mit Resteverwertung und dem bewussten Umgang mit unseren Ressourcen.

Die Agentur DigitalWerk zeigt sich für die Umsetzung der Seite verantwortlich, die mit großflächigen Bildern, anspruchsvollem Design und einfachen Navigationswegen überzeugt. Querkochen – das Tante Fanny Magazin ist auch auf www.tantefanny.at präsent und dient hier als Quelle der Inspiration.

 

Top