Du bist hier
Home > Shaker > Auszeichnung für Weingut PMC Münzenrieder aus Apetlon

Auszeichnung für Weingut PMC Münzenrieder aus Apetlon

Sweet Winemaker of the Year Münzenrieder aus Apetlon
Christoph Münzenrieder (l.) und Peter Münzenrieder wurden bei der International Wine Challenge in London als „Sweet Winemaker of the Year 2017“ ausgezeichnet.

Die Brüder Mag. Peter und Christoph Münzenrieder vom burgenländischen Weingut PMC Münzenrieder in Apetlon dürfen sich über eine hochrangige Auszeichnung freuen: Bei der International Wine Challenge (IWC) wurden die beiden als „Sweet Winemaker of the Year 2017“ gekrönt. Zusätzlich holten die Weine aus dem Seewinkler Spitzenbetrieb noch je drei Trophys, drei Gold- und drei Silbermedaillen.

Bei der Veranstaltung, die im Londoner Hilton Park Lane Hotel zum 34. Mal über die Bühne ging, wurden die weltbesten Weinproduzenten in verschiedensten Kategorien gekürt – vom Rotwein- über den Schaumwein- bis zum Sakehersteller.

Auch die Münzenrieder-Brüder Christoph (Kellermeister) und Peter (Marketing und Verkauf) haben sich der internationalen Expertenjury gestellt. Jeder der eingereichten Weine wurde bei mehreren Blindverkostungen von jeweils mindestens zehn Juroren bewertet. Die Fachleute waren sich einig und zeichneten das Weingut PMC Münzenrieder als besten Süßweinmacher 2017 aus. „Damit haben wir die Champions League der Weinproduzenten erobert“, freuen sich die beiden Preisträger.

Das 25 Hektar große Weingut PMC Münzenrieder in Apetlon liegt im Herzen des Nationalparks Neusiedler See-Seewinkel, einer Region, deren Mikroklima für Rot- und Süßweine geradezu geschaffen ist. Der seit dem Jahr 1999 von Peter und Christoph Münzenrieder geführte Betrieb produziert ca. 50 Prozent Rot-, 30 Prozent Weiß- und 20 Prozent Süßweine. Die hohe Qualität der Lagen und der Verarbeitung hat dem Weingut schon in der Vergangenheit zahlreiche Auszeichnungen eingebracht.

Top