Du bist hier
Home > Shaker > Haubenkoch Stiegls Pannonien in Buchform

Haubenkoch Stiegls Pannonien in Buchform

Stiegls Kochbuch Mein Pannonien
Die kulinarischen Seiten Pannoniens: Max Stiegl (l., Gut Purbach), Designer Rudolf Kotschever, LH Hans Niessl, Fotografin Luzia Ellert und Verleger Hubert Krenn bei der Präsentation

Haubenkoch Max Stiegl hat sein erstes Buch vorgelegt: Der Aufsteiger des Jahres 2016“ (Bestes Restaurant im Burgenland), der sich in Purbach auf seinem gleichnamigen Gut der hochkarätigen Innereienküche verschrieben hat, präsentiert spannende Rezepte wie Schweinsrüssel, Ganslmagen, Lammhirn oder Hechtleber.

Stiegl, im Jahr 1980 im slowenischen Koper geboren, setzt ganz auf kompromisslose Küche und verkocht stets alle Teile von einem Tier. Dazu gesellt sich die ungeheure Vielfalt der pannonischen Region mit ihren Produkten, die den Anforderungen des Meisterkochs spielend standhalten. Solcherart kreiiert Stiegl Gerichte, die heutzutage nur mehr selten auf den Speisekarten zu finden sind.

Das im Hubert Krenn Verlag erschienene Kochbuch „Mein Pannonien“ spannt einen Bogen zwischen guter alter Kochkultur und moderner Garkunst. Fotografin Luzia Ellert hat die Teller gekonnt in Szene gesetzt und fotografiert, Kulinarik-Blogger Tobias Müller hat dazu fein formulierte Essays geschrieben.

Weitere Informationen: www.krenn-verlag.at

Top