Du bist hier
Home > Branchen Insider > F&B > Speisen > Bio & Regionales > „Steirisch Herbst’ln“: Vier Tage Grünes Herz in München

„Steirisch Herbst’ln“: Vier Tage Grünes Herz in München

Steirisches Lebensgefühl in München Eröffnung München Steiermark Tourismus Achim Schmidt
Genuss, Kultur und Kulinarik: Angela Inselkammer (Ayinger Bier), Erich Neuhold (Geschäftsführer Steiermark Tourismus), Jürgen Kleinhappl (El Gaucho München), Weinhoheit Johanna II, Kristina Frank (Stadträtin München), Lena Hoschek (Grazer Mode-Designerin), Johann Lafer (Sterne-Koch) und Martin Fauster (Königshof München, v. l.) eröffneten das erste „Steirisch Herbst’ln“ auf dem Münchner Rindermarkt.

Pünktlich zur Eröffnung des Steiermark-Auftritts „Steirisch Herbst’ln“ zeigte sich die Sonne, um vier Tage Grünes Herz in der bayerischen Hauptstadt kulinarisch einzuläuten.

Feierlich und im wahrsten Sinne des Wortes geschmackvoll eröffnet wurde das erste „Steirisch Herbst’ln“ – unter anderen – von Steiermarks Genussbotschafter Johann Lafer. Der Sterne- und Fernsehkoch schwang beim gemeinsamen Show-Kochen auf der großen Almbühne mit der Grazer Modedesignerin Lena Hoschek, der Münchner Stadträtin Kristina Frank, Martin Fauster (gebürtiger Steirer und Chefkoch Königshof München), Jürgen Kleinhappl (El Gaucho München) und Erich Neuhold (Geschäftsführer Steiermark Tourismus) den Kochlöffel.

Die steirisch-bayerische Delegation verköstigte die Münchner Besucher mit steirischer Kürbissuppe und karamellisiertem Apfelschmarrn sowie bayerischem Spanferkel. Passend dazu präsentierten die steirischen Weinhoheiten Johanna II und Elisabeth erlesene Weine aus dem Grünen Herz Österreichs.

Steirisches Lebensgefühl in München

Bayerisches Bier wurde von der Privatbrauerei Ayinger in Person von Angela Inselkammer ausgeschenkt. Noch bis Sonntag, den 6. September, können Interessierte auf dem Münchner Rindermarkt steirisches Flair genießen und in Urlaubsvorfreuden schwelgen. 29 Aussteller aus der Steiermark haben alles im Gepäck, was für Stimmung sorgt, gut schmeckt und Lust auf auf Urlaub macht.

Das Motto des viertägigen Herbstmarkts: von der Ernte zum Genuss. Jeder, der will, kann mitmachen, kosten, genießen und in steirisches Lebensgefühl verinnerlichen. Täglich stehen herbstliche Aktionen wie Weinverkostungen, Steirerkrapfen backen, Lebkuchenverzieren, GenussCard Memory und Kren-Raspeln um die Wette auf dem Programm.

Für musikalische Unterhaltung sorgen wechselnde Musikgruppen und abends Konzerte auf der Almbühne. Hungrige Besucher werden im Pavillon der Genusshauptstadt Graz mit dem „Genuss-Herbst Teller“ verwöhnt, der die besten steirischen Herbstschmankerln vereint – Vulcano Rohschinken, Steirerkren-Aufstrich, Naaser-Schafkäse, Steirisches Chutney und ein Kürbiskern-Bauernbrot. Auch ein tägliches Urlaubsgewinnspiel erwartet die Besucher.

Weitere Informationen: www.steiermark.com

 

Top