Du bist hier
Home > Shaker > Steiermark Tourismus und Verein Naturparke intensivieren Zusammenarbeit

Steiermark Tourismus und Verein Naturparke intensivieren Zusammenarbeit

Steiermark Tourismus Naturparke StejskalNeuhold
Erich Neuhold (r.) , GF Steiermark Tourismus, und Bernhard Stejskal, GF Naturparke Steiermark, bei der Naturpark-Vertragsunterzeichnung

Ein neuer auf drei Jahre bis Dezember 2017 geschlossener Vertrag intensiviert die Zusammenarbeit zwischen Steiermark Tourismus und dem Verein Naturparke Steiermark, vor allem im Bereich der Kommunikation sowie der markenkonformen Entwicklung zeitgemäßer Urlaubsangebote.

Erich Neuhold, Geschäftsführer Steiermark Tourismus: „Die sieben steirischen Naturparke sind unter den aktivsten und besten Partnern bei unseren Kampagnen im deutschsprachigen Raum. Ihre große Stärke liegt im Bereich der Urlaubsproduktentwicklung. Das freut uns vor allem deshalb, weil dieses Angebot rund um die Natur und die Beziehung zwischen Gastgeber und Gast ein sehr zeitgemäßes ist und zu 100 Prozent in die Marke Steiermark einzahlt.“

„Natur wirkt!“: Führungen, Kultur und Kulinarik

Bernhard Stejskal, Geschäftsführer des Vereins Naturparke Steiermark: „Die langfristige Zusammenarbeit der sieben steirischen Naturparke untereinander schuf die Voraussetzung für die Angebotsentwicklung in Sachen Natururlaub. Das nun vorliegende ,Natur wirkt!‘-Programm 2015 mit 400 Naturerlebnissen zu 35 Themen ist österreichweit einzigartig und verbindet Naturführungen, Naturpark-Spezialitäten, Kulturtipps und Urlaub in ausgezeichneten Landschaften. Der Trend ist offensichtlich: So liegt das Nächtigungswachstum in den letzten fünf Jahren mit über 20 Prozent weit über dem Steiermark-Durchschnitt.“

Die Zusammenarbeit von Steiermark Tourismus und dem Verein Naturparke Steiermark sieht eine Kooperation in Marketing und Vertrieb, im Webhosting der Naturpark-Seite durch Steiermark Tourismus, sowie ein gemeinsames Corporate Design bzw. eine Corporate Identity vor, ebenso wie eine gemeinsame Produktentwicklung, Planung und Abstimmung der Marketingmaßnahmen.

Die sieben Naturparke Almenland, Mürzer Oberland, Pöllauer Tal, Steirische Eisenwurzen, Sölktäler, Südsteiermark und Zirbitzkogel-Grebenzen repräsentieren die schönsten Kulturlandschaften der Steiermark wie Weinberge, Almen, Teiche, Streuobst-Hügel, waldreiche Flusstäler und alpine Passlandschaften.

Die sieben Naturparke der Steiermark in Zahlen:

  • Fläche: 2.142 Quadratkilometer
  • 31 Naturparkgemeinden
  • 83.000 Einwohner
  • 85 Naturpark-Führer
  • 34 Naturpark-Schulen
  • 42 Naturpark-Juwele
  • 1,3 Millionen Tagesgäste und 1,1 Millionen Nächtigungen pro Jahr
  • 76 Naturpark-Partner-Betriebe
  • 89 Naturpark-Spezialitäten-Produzenten

Im Büchlein „Natur wirkt! – 7 x 7 Wald- & Wiesenangebote 2015“ werden spannende und lehrreiche Naturvermittlungsprogramme zu den Naturpark-Juwelen, zu seltenen Pflanzen und Tieren, Schluchten, Höhlen, Wasserfällen und Ursprungsquellen angeboten. Dazu gibt es Tipps zum Wohnen bei zertifizierten Naturpark-Partnern, zur Naturpark-Spezialitäten-Küche und kulturellen Highlights.

Der 160 Seiten starke Reiseführer „Natur wirkt“ kann kostenfrei unter www.steiermark.com bestellt werden. Weitere Informationen auch unter: www.naturparke-steiermark.at

 

Top