Du bist hier
Home > Shaker > Wintertourismus: Schladming-Dachstein ist bei tschechischen Gästen die Nummer eins

Wintertourismus: Schladming-Dachstein ist bei tschechischen Gästen die Nummer eins

Steiermark legt in Tschechien zu Prag PK April
Erich Neuhold (l., GF Steiermark Tourismus), Franka Kobenter (Leiterin Österreich Werbung Prag) und Mathias Schattleitner (GF Schlading-Dachstein) machen Gusto auf Urlaub im Grünen Herzen.

Die Steiermark erfreut sich in der Tschechischen Republik großer Beliebtheit: Das Grüne Herz liegt österreichweit bereits an dritter Stelle – nach Tirol und dem Salzburger Land – bei den Übernachtungen im Winter.

Beachtliches Detail: Schladming-Dachstein steht dabei als Region hinsichtlich der Übernachtungen aus Tschechien sogar an erster Stelle in Österreich, noch vor dem Nationalpark Hohe Tauern, der Sportwelt Amadé und Wien.

Das Ergebnis für die Monate von November bis März (die April-Zahlen stehen noch aus) liegt für die Region bereits bei über 118.000 Nächtigungen und damit 12,5 Prozent über dem Vorjahresergebnis. Für die gesamte Steiermark konnten bis dato über 172.000 Nächtigungen und damit ein Plus von 13,4 Prozent aus Tschechien erzielt werden.

Bei der Sommerpresse-Konferenz in Prag griffen Erich Neuhold, Geschäftsführer von Steiermark Tourismus, und Mag. Mathias Schattleitner, Geschäftsführer der Schladming-Dachstein Tourismusmarketing, die positiven Neuigkeiten auf, um die tschechischen Medien profund auf den Sommer in der Steiermark einzustimmen.

Top