Du bist hier
Home > Shaker > Neuer Tourismusleiter für den Weissensee

Neuer Tourismusleiter für den Weissensee

Stefan Wunderle neuer Tourismusleiter Weissensee
„Touristikfeinkost“ für ein Naturjuwel: Stefan Wunderle – im Bild mit Tourismusobfrau Almut Knaller – verantwortet ab sofort die touristische Entwicklung des Kärntner Weissensees.

Die touristische Entwicklung des Kärntner Weissensees liegt ab sofort in den Händen eines versierten Profis: Stefan Wunderle (37), Absolvent der Höheren Lehranstalt für Tourismus an der Tourismusschule in Warmbad Villach und erfahrener Projektmanager, wird sein profundes Fachwissen als Tourismusleiter einbringen.

Der gebürtige Klagenfurter war über fünf Jahre lang als Projektmanager und Qualitätscoach für die „Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten“ bei der Bad Kleinkirchheimer Tourismus Marketing GmbH im UNESCO Biosphärenpark Nockberge tätig. Unter anderem realisierte er dort den Teilabschnitt des Alpe-Adria-Trails, das nock/art-Wandern und die Wanderbusse.

„Letztlich hat uns der interessante, facettenreiche Lebenslauf und das damit verbundene Fachwissen überzeugt. Man spürt das touristische Herzblut von Stefan Wunderle, und daher glauben wir, mit ihm den richtigen Mann gefunden zu haben, mit den wir unsere Visionen in den Bereichen Natur, Sport, Kulinarik und Kultur zur Umsetzung bringen können. Gemeinsam soll es uns gelingen, die Weichen künftig für noch mehr sicht- und spürbare Touristikfeinkost im Naturpark Weissensee zu stellen“, ist Tourismusobfrau Almut Knaller überzeugt. Ein 20-köpfiger Tourismusausschuss wird Wunderle unterstützend zur Seite stehen.

Weitere Informationen: www.weissensee.com

Top