Du bist hier
Home > Shaker > Silvesterball im Concordia Schlössl: Charleston mit Fünf-Gänge-Menü

Silvesterball im Concordia Schlössl: Charleston mit Fünf-Gänge-Menü

Silvesterball zwanziger Jahre Concordia Schlössl
Im Stil der 20er Jahre wird zu Silvester im Concordia Schlössl in Wien-Simmering gefeiert.

Am 31. Dezember lädt die „Kleine Oper Wien“, wie das Concordia Schlössl auf der Simmeringer Hauptstraße auch genannt wird, zum Silvesterball im Glamour-Stil der zwanziger Jahre.

Neben der mitreißenden Musik der Swing-Ära, entspannter Live-Salonmusik, der Performance von Nele Moser und einer stilvollen Burlesque-Show werden die Gäste auch kulinarisch verwöhnt.

Nach dem Entrée mit Aperitif und Canapés folgt ein Fünf-Gänge Galamenü, bestehend aus einer Räucherfischvariation von Forelle und Saibling mit Oberskren an Salatherzen, Suppe vom Hokkaido-Kürbis mit Kernöl und Brotchip, Limettensorbet mit Wodka, Rinderfilet vom Styria-Beef in Pfeffersauce mit Speckfisolen und Petersilerdäpfeln sowie ein Strudelduett mit Apfel- und Topfenstrudel an Zimtschaum.

Experimentierfreudige können an der Absinth-Bar den Zauber der „Grünen Fee“ ausprobieren oder beim Charleston auf dem historischen Parkett abtanzen.

Höhepunkt des Abends ist ein spektakuläres Feuerwerk vor der schaurig-schönen Kulisse des Schlössls. Durch das Programm führt der charmante „Hausgeist Ferdinand“ des Concordia Schlössl, Albert Alel Kessler.

Weitere Informationen: www.concordia-schloessl.at, Tickets á 130 Euro unter jc@cateringkultur.at oder direkt im Concordia Schlössl, Einlass: ab 20 Uhr, Dresscode: Stil der 20er Jahre

Top