Du bist hier
Home > Shaker > MAK: Der Salonplafond öffnet in Kürze seine Pforten

MAK: Der Salonplafond öffnet in Kürze seine Pforten

Salonplafond MAK Preopening Salonplafond Hauptraum-und Barbereich Gerfried Tamerler
Der Salonplafond verwirklicht ein Ganztageskonzept – vom Frühstück bis zum abendlichen Drink – im MAK

Barbara und Peter Eichberger sowie die Hamburger tellerrand consulting“ rund um Tim Mälzer, Patrick Rüther und Bart Felix haben gemeinsam mit dem Salonplafond ein neues Restaurantkonzept in Wien verwirklicht: ein Ganztageskonzept vom schnellen Frühstück bis hin zum guten Drink bei DJ- oder Livemusik.

Elegant und einfach ist es, sogar ein wenig pompös: Dafür sorgt der große Plafond im eindrucksvollen MAK am Wiener Stubenring 5.

„Das Team des Salonplafonds will seinen Gästen eine gute Zeit bereiten und hat einen Platz zum Wohlfühlen geschaffen – ein Ambiente für alle. Ein Restaurant für jedermann zu jeder Zeit“, erzählt Peter Eichberger.

„In der Küche steht neben der Herkunft die schonende, langzeitgegarte Verarbeitung der Produkte im Vordergrund“, erklärt Tim Mälzer die Küchenlinie. Schlichte, produktbetonte und schnörkellose Gerichte werden vom Küchenchef Aaron Waltl gekonnt umgesetzt. Design und Interieur wurden von Architekt Michael Embacher geprägt.

Die Öffnungszeiten in den nächsten zwei Wochen:

  • 5. bis 8. 12.: Von Samstag bis Dienstag: Frühstück, Mittagessen, Drinks und Kaffee bis 18 Uhr (Sonntag ab 10 Uhr)
  • 9. bis 10. 12.: Mittwoch und Donnerstag geschlossen
  • 11. bis 15. 12.: Von Freitag bis Dienstag ist das Team für seine Gäste bis spät in die Nacht da (Sonntag ab 10 Uhr)
  • 16. 12.: geschlossen
  • 17. 12.: offizielle Eröffnung

 

Top