Du bist hier
Home > Shaker > Riesen-Blunze für Karl Merkatz

Riesen-Blunze für Karl Merkatz

Blunze Karl Merkatz
„Blunzenkönig“ Karl Merkatz, Thomas Hosang, Geschäftsführer der Jedlersdorfer Alm und der niederösterreichische Fleischermeister Wolfgang Seidl

Der Drehschluss zum Film „Der Blunzenkönig“ wurde mit einer Blunzenparty in der rustikalen Jedlersdorfer Alm in Wien gefeiert. Höhepunkt war die Übergabe einer 12-Kilogramm-Blunze an die Hauptdarsteller. Die zahlreichen Vegetarier unter den Gästen mussten nicht hungrig nach Hause gehen, servierte man mit „die Ohne“doch eine fleischlose Kreation von Landhof, von der selbst Blunzenfan Merkatz überrascht war: „Schmeckt wie eine echte Extrawurst“, meinte der Schauspieler, der im „Blunzenkönig“ einen alternden, grantelnden Fleischhauer mimt.

Top