Du bist hier
Home > Branchen Insider > Mediterrane Gaumenfreuden: Rezept für Paccheri mit Ricotta-Fülle

Mediterrane Gaumenfreuden: Rezept für Paccheri mit Ricotta-Fülle

Rezept für Paccheri mit Ricotta
Köstliches Sommer-Gericht aus Kampanien: Paccheri mit Ricotta-Fülle

Italien von seiner authentischsten Seite zu präsentieren: Das ist das ambitionierte Ziel von Elisabetta De Luca, Journalistin, Buchautorin und profunde Italien-Kennerin, die in ihrem jüngsten Werk „Mediterraneo“, erschienen im Pichler Verlag, eine kulinarische Reise durch Süditalien unternimmt.

Die Rezepte zu dem mit prächtigen Fotos (Mani Hausler/Roland Ferrigato) ausgestatteten Band stammen allesamt von Luigi Barbaro, der den Lesern die kulinarische Welt seiner Kindheit erschließt: Der neapolitanische Gastronom führt seit 30 Jahren mehrere italienische Top-Restaurants in Wien und gewährt im Buch einen Blick in die Kochtöpfe Kampaniens, Kalabriens, Apuliens und der Basilikata.

In den Fokus rücken dabei die Regionalität und Einfachheit der süditalienischen Küche, deren Besonderheit in der Vielfalt, Frische und Qualität ihrer Zutaten – wie beispielsweise Mozzarella di Bufala oder „Pomodori del Piennolo“ (kleine Tomaten, die an ihrer Rispe in Form einer Traube zum Nachreifen aufgehängt werden) – liegt.

Dieses Buch bietet die ideale Gelegenheit, alte, gut gehütete Rezepte neu zu entdecken, mit anderen Zutaten zu experimentieren und ein neuartiges Geschmackserlebnis zu erfahren.

Eine Köstlichkeit aus der Region Kampanien sind die Paccheri mit Ricotta-Fülle: Paccheri sind eine große, röhrenförmige Pasta, die man gegebenenfalls auch durch Cannelloni ersetzen kann.

Die Zutaten für die Pasta: 360 g Paccheri, 500 g frischer Ricotta, 100 g geriebener Parmesan, ein EL Olivenöl Extra Vergine, eine Prise geriebene Muskatnuss, Salz und Pfeffer

Die Zutaten für das Sugo: 300 g frische Tomaten (halbiert), eine Knoblauchzehe, frischer Basilikum, 30 g Olivenöl Extra Vergine, Salz

Rezept für Paccheri mit Ricotta Mediterraneo
Eine kulinarische Reise durch Süditalien mit vielen Rezepten

Und so gelingt’s:

  • In einem Topf Olivenöl erhitzen, die Knoblauchzehe darin anbraten und wieder herausnehmen. Die Tomaten in den Topf geben, salzen, und zu einem leichten Sugo verkochen lassen. Warmhalten.
  • Die Paccheri in reichlich Salzwasser al dente kochen. Abseihen.
  • Für die Fülle den Ricotta mit geriebenem Parmesan, etwas Muskatnuss, Salz, Pfeffer und ein wenig Olivenöl zu einer glatten Masse verrühren. Die gekochte Pasta mithilfe eines Teelöffels oder eines Spritzsacks damit befüllen.
  • Die gefüllten Paccheri mit dem Sugo anrichten und mit einem Basilikumblatt garniert servieren.
  • Dieses Gericht kann auch im Backrohr mit etwas geriebenem Parmesan gratiniert werden.

Elisabetta De Luca: „Mediterraneo“, ISBN: 978-3-85431-716-6, Seiten: 288, erschienen im Pichler Verlag

Weitere Informationen: www.styriabooks.at

Top