Du bist hier
Home > Branchen Insider > Bad Kleinkirchheim lockt mit Pistensauna

Bad Kleinkirchheim lockt mit Pistensauna

pistensauna
Die Infrarotsauna direkt auf der Piste lädt mit angenehmen 20 Grad Celsius Raumtemperatur zum Entspannen ein.

Wellness einmal anders: Besucht der Skifahrer nach dem Schneevergnügen oftmals eine Sauna, so kommt diese schweißtreibende Einrichtung nun zu ihm auf die Piste. Thermen Cube nennt sich diese Neuheit in Bad Kleinkirchheim. Der österreichische Wohlfühlort in den Kärntner Nockbergen heizt damit seinen Gästen bereits auf der Piste kräftig ein.

Zwei dieser neuen Wellness-Inseln erwarten müde Skihelden im Gebiet St. Oswald. Jede verfügt über eine Besonderheit: So bietet eine verglaste Thermen Cube bei freiem Eintritt für Skipass-Besitzer eine angenehm temperierte Infrarotsauna mit Duftaufguss und Live-Schaltung zum Saunameister im Thermal Römerbad, einer der beiden Thermen des Ortes, wo eine Massage im Tal gebucht werden kann.

Wer nicht so lange warten will, wählt Cube Nummer zwei im Bereich Priedröf. Dort erwarten die müden Skifahrer zwei Massagesessel, die sie schnell wieder fit für die Abfahrt machen. Ebenfalls neu in diesem Winter sind vier Schnee-Lounges an schönen Aussichtspunkten im Bad Kleinkirchheimer Skigebiet, das mit 103 Pistenkilometern und einem Beschneiungsgrad von 97 Prozent aufwartet.

Details unter: www.badkleinkirchheim.at

Top