Du bist hier
Home > Branchen Insider > Weingut des Monats 03/15

Weingut des Monats 03/15

Pannonischer Wein Allacher Weinkeller
Spitzenwinzer bei der Arbeit: Gerhard Allacher und sein Sohn Michael im Barriquekeller. Seit Generationen befindet sich das Weingut Vinum Pannonia Allacher im burgenländischen Gols in Familienbesitz.

Das Weingut Vinum Pannonia Allacher im burgenländischen Gols ist ein traditionsreicher Familienbetrieb. Seit Generationen bearbeitet die Familie eigene Rieden und erzeugt qualitativ hochwertige Weine. Geleitet wird das Unternehmen von Gerhard Allacher, der den Verkauf über hat, und seiner Gattin Inge, die für die Bewirtschaftung und die Weingartenpflege verantwortlich ist. Sohn Michael wurde schon sehr früh von der Faszination des Weinbaus gepackt und arbeitet in der Önologie und der Verwaltung des Unternehmens mit.

Pannonischer Wein aus dem Familienbetrieb Allacher

Der Betrieb liegt im Herzen des Weinbaugebietes Neusiedlersee. Schon die Römer genossen den Rebensaft der Region, und bereits im 16. Jahrhundert erlebte der Wein vom Neusiedler See seine erste Blütezeit. Aber noch heute gehört Wein aus Gols, der größten Weinbaugemeinde Österreichs, zu den besten Weinen der Welt.

Pannonischer Wein Allacher Salzberg
Salzberg 2013 war Sieger der Austrian Wine Challenge in der Kategorie Zweigelt.

Nicht zuletzt verantwortlich für die wunderbaren Rebensäfte ist das Klima, das bei der Reife und dem Geschmack der Trauben eine große Rolle spielt. Mehr als 2000 Sonnenstunden pro Jahr, die heißen trockenen Sommer, die hohe Luftfeuchtigkeit und die geringen Niederschlagsmengen helfen mit, dem Wein aus der Region Neusiedlersee seine ganz besondere Note zu verleihen.

Im Familienbetrieb Allacher wird noch viel mit Handarbeit erledigt: Die Trauben werden händisch gelesen, wodurch sie geschont und einer nochmaligen Überprüfung unterzogen werden. Das Motto des Unternehmens ist klar: Qualität geht vor Quantität. Durch strikte Ertragsbegrenzung gelang es uns in den letzten Jahren Spitzenweine zu produzieren. Unsere Familie arbeitet und lebt nach dem Motto, dass man nur durch intensive Arbeit in den Weingärten und durch höchstes Engagement des Winzers Weine von höchster Qualität erzeugen kann“, so die beiden Winzer Gerhard und Michael Allacher.

Die Kellerei in der Goldbergstraße 1 ist die Produktionsstätte des Weines, und hier ist das Fachwissen von Michael Allacher gefragt. Dank seines Ideenreichtums gelingt es, ganz besonders edle Tropfen zu erzeugen, die auf nationalen und internationalen Weinmessen großen Anklang finden und zahlreich ausgezeichnet werden. Der Weißwein aus dem Hause Allacher reift in Edelstahltanks, damit sich Frucht und der Charakter des Weines optimal entfalten können.

Spitzenweine aus dem Hause Allacher: Qualität ist kein Zufall

Die Rotweine aus dem Hause Allacher wurden vielfach prämiert und zeichnen sich durch Würze, Kraft, Frucht und intensive Farbe aus. Salzberg 2013 war Sieger der Austrian Wine Challenge in der Kategorie Zweigelt, mit Salzberg 2012 und 2011 war das Weingut Allacher Salonsieger. Die Rotweine werden in Holzfässern gelagert und in Barriquefässern ausgebaut. Nach der Abfüllung ist der Wein in der Vinothek zum Verkosten bereit.

Pannonischer Wein Allacher Michael Allacher
Seit Generationen bewirtschaftet Familie Allacher eigene Rieden. Michael Allacher ist für Önologie und Verwaltung zuständig.

Im Online-Shop des Weinguts Vinum Pannonia Allacher finden Interessierte ein breitgefächertes Sortiment aus Weiß- und Rotweinen sowie diversen Spezialitäten wie beispielsweise den Tim Chardonnay Eiswein 2012, der anlässlich zur Geburt des jüngsten Familienmitglieds Tim Allacher produziert wurde, oder den Zweigelt Eiswein 2012. Auch Probierpakete in weiß, rot oder gemischt können über den Online-Shop bestellt werden.

Wer nun neugierig geworden ist und das Weingut Vinum Pannonia Allacher näher kennenlernen möchte, dem sei ein Besuch in der Vinothek des Unternehmens ans Herz gelegt. Die liebevoll gestalteten Räumlichkeiten bieten den idealen Rahmen, um die vielfach prämierten Weine zu degustieren. Die Möglichkeit zu einem gemütlichen Beisammensein, die edlen Tropfen und die herzlichen Gastgeber machen die Vinothek zum beliebten Treffpunkt unter Weinfreunden.

Bereits beim Betreten der Vinothek sind Weinfreunde vom besonderen Ambiente fasziniert: Moderne Kunst und viel Holz ergänzen sich auf ideale Weise mit den Weinkreationen. Die Treppe zum Degustationsraum ist eine Metapher zum Weg des Weines, von der Traube zu dem Spitzenwein, der von der Familie Allacher geschaffen wird.

Am 2. März stellt das Weingut in der Wiener Hofburg seine edlen Tropfen im Rahmen der „Wein Burgenland Präsentation“ vor, und auch auf der „Intervino“ in Klagenfurt von 22. bis 24. März können Interessierte die Spitzenweine aus dem Hause Allacher verkosten.

Weitere Informationen: www.allacher.com Allacher_Praschberger-Logo

 

 

Top