Du bist hier
Home > Branchen Insider > F&B > Speisen > Brot & Gebäck > Spannendes Schulungsangebot bei Haubis: Brotkunde für Gastronomie-Profis

Spannendes Schulungsangebot bei Haubis: Brotkunde für Gastronomie-Profis

Paneologie Kurse Brotkunde für Gastronomie-Profis Haubis: Die Schulungen bei Haubis vermitteln theoretisches Basiswissen ebenso wie spannende Anwendungsgebiete der Brotkunde, beispielsweise das Veredeln von Teiglingen.
Paneologie in der Praxis: Die Schulungen bei Haubis vermitteln theoretisches Basiswissen ebenso wie spannende Anwendungsgebiete der Brotkunde, beispielsweise das Veredeln von Teiglingen.

Gelebte Brotkultur hat bei Haubis Tradition! Die österreichische Traditionsbäckerei bäckt bereits seit über 100 Jahren Brot und Gebäck in Petzenkirchen (Bezirk Melk).

Die Besonderheit des Hauses Haubis: Nicht nur, dass köstliche Brotsorten für höchste Genussmomente sorgen, beschäftigt sich auch eine ganze Abteilung mit dem Sammeln, Auswerten und der Weiterentwicklung von Wissen zum Thema Brot.

Denn in einem Familienunternehmen, das seit dem Jahr 1902 für handwerkliche Tradition und höchste Produktqualität steht, sammeln sich über die Jahrzehnte hindurch wertvolle Erfahrungswerte an.

Zudem rückt Brot auch immer mehr ins Zentrum des allgemeinen Interesses: Begriffe wie Natursauerteig, Langzeitführung, Sensorik und Food Pairing wecken die Neugierde von Fachpublikum und privaten Genießern gleichermaßen.

Brot wird bei Haubis als Wissenschaft betrachtet – aber keinesfalls als trockene Materie. Eine solide paneologische („panis“, lateinisch für: Brot) Ausbildung verhilft den Haubis-Kundenmanagern zu einem breiten Wissensfundament, um den Gastronomie-Profis auf Augenhöhe begegnen zu können.

Kurse in der Paneologie: Brotkunde für Gastronomie-Profis bei Haubis

„In den Anfragen der Gastronomen stehen Food-Pairing und Sensorik momentan ganz oben auf der Wunschliste für ein maßgeschneidertes Schulungsangebot. Dicht gefolgt vom Themenkreis ,Brot und Nahrungsmittelunverträglichkeiten‘“, kennt Stefan Scheuchelbauer die Wünsche der Haubis-Kunden ganz genau.

Rohstoffkunde, Unverträglichkeiten und der Lebensmittelcodex sind Schwerpunkte in der Wissensvermittlung.
Rohstoffkunde, Unverträglichkeiten und der Lebensmittelcodex sind Schwerpunkte in der Wissensvermittlung.

„Mit dem Fachbereich der Paneologie haben wir ein Forschungsgebiet geschaffen – und gleich selbst getauft –, das uns nahe liegt und in dem wir entsprechende Kompetenz vermitteln können und wollen“, ergänzt Scheuchelbauer. „Ernährungskunde, Brotkompetenz, Sensorik und Konsumentenpsychologie sind nur einige Säulen des vielfältigen Weiterbildungsangebots, das Fachleuten genauso offensteht wie Privatpersonen. Die von uns angebotenen Kurse und Workshops werden jeweils individuell an die Bedürfnisse und Erwartungen der Teilnehmer angepasst.“

GASTRO Portal sprach mit Schulungsleiterin Nadine Fröschl, Expertin für Paneologie, über praxistaugliche Brotkompetenz, den Einsatz von Gebäck in der Gaststube und die Erwartungshaltung der Kursteilnehmer.

GASTRO Portal: „Paneologie“ klingt nach trockener Theorie. Wie praxisnah ist Ihr Kursangebot?

Nadine Fröschl, Schulungsleiterin: Keine Sorge, bei unseren Schulungen wechseln sich Theorie und Praxis ab. Natürlich vermitteln wir viel theoretisches Basiswissen von der Rohstoffkunde bis hin zum fertigen Brot und Gebäck. Schwerpunkte sind beispielsweise der Lebensmittelcodex, das weite Thema Ernährung und Unverträglichkeiten. Diese Theorie ist für alle Bereiche relevant. Aber bei uns wird nicht nur gebüffelt, sondern auch gebacken. Wir veredeln Teiglinge, machen sensorische Verkostungen, beschäftigen uns mit Food Pairing und vielen anderen Bereichen.

Schulungsleiterin Nadine Fröschl ist Expertin für Paneologie bei Haubis.
Schulungsleiterin Nadine Fröschl ist Expertin für Paneologie bei Haubis.

Wie flexibel ist Haubis bei individuellen Themenwünschen aus dem Gastronomiebereich?

Bei Haubis hat sich über all die Jahrzehnte eine Menge Wissen zum Thema Brot und Gebäck angesammelt. Dieses Wissen haben wir festgehalten und in verschiedene Unterrichtseinheiten aufgeteilt. Da ist auch für den Gastronomiebereich viel Wertvolles dabei! Wir vermitteln praxistaugliche Brotkompetenz – vom Rohstoff Getreide bis hin zum verkaufsfertigen Produkt, Einsatz in der Gaststube und Beratung von Kunden bei speziellen Anfragen zum Thema Brot und Gebäck.

Lässt sich eine Schulung auch mit einer Betriebsführung für Fachpublikum verbinden?

Ja, natürlich! Wir gehen sehr gerne auf spezielle Erwartungen und Anforderungen unserer Kursteilnehmer ein und gestalten unseren Schulungsablauf und unsere Schulungsschwerpunkte entsprechend. Gerade die Kombination Schulung plus Betriebsführung ist sehr beliebt.

Mit welchen Haubis-Abteilungen vernetzt sich das Schulungsressort besonders intensiv?

Die Vernetzung erfolgt bei Haubis über allen Abteilungen hinweg. Die Paneologie spielt eine wichtige Rolle für die Wissensvermittlung und Kompetenzerweiterung für alle Kolleginnen und Kollegen: zum Beispiel in der Produktion, im Customer Care Center, in den Filialen, im Verkauf und für Lehrlinge. Im Gegenzug erhalten wir Unterstützung vom Marketing und unserer hauseigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung. Eine Zusammenarbeit in allen Bereichen!

Weitere Informationen: www.haubis.comHaubis Logo

Top