Du bist hier
Home > Shaker > Oberösterreich Tourismus nutzt Fußball-Begeisterung für Markteinstieg in der Slowakei

Oberösterreich Tourismus nutzt Fußball-Begeisterung für Markteinstieg in der Slowakei

OÖ Tourismus Markteinstieg Slowakei
Die Touristiker aus den Destinationen Mühlviertel, Donau Oberösterreich, Linz, Pyhrn-Priel und Salzkammergut sowie Vertreter der Seilbahnen und von Oberösterreich Tourismus machten in der Slowakei Gusto auf Urlaub in Oberösterreich.

Im Rahmen seiner neuen Marktstrategie umwirbt das Tourismusland Oberösterreich seit heuer verstärkt Gäste aus der Slowakei.

Für den Markteinstieg in der Slowakei nutzen Oberösterreichs Touristiker das Thema Fußball“ und die Begeisterung rund um die EURO 2016.

Das Trainingslager des slowakischen Nationalteams im Dilly’s Hotel in Windischgarsten war die Steilvorlage für Oberösterreichs Touristiker: Eine Delegation aus den Destinationen sowie Vertreter der Bergbahnen reisten nach Bratislava, um den Markt besser kennen zu lernen und slowakischen Reiseveranstaltern und Medienvertretern das Urlaubsland Oberösterreich zu präsentieren.

Krönender Abschluss war der gemeinsame Besuch des letzten Testspiels des Slowakischen Nationalteams vor der Europameisterschaft, wo Oberösterreich auch im Stadion auf sich aufmerksam machte. „Die Slowakei ist ein kleiner, feiner Markt mit Zukunftspotenzial für Oberösterreich. Der Großraum Bratislava mit knapp einer Million Einwohner bietet uns vor allem mit den Themen Wintersport, Rad und Bike, Kultur und Linz sowie Seen und Berge gute Chancen. Die slowakischen Marktpartner zeigten sich begeistert von unserem Angebot, erste vielversprechende Anknüpfungspunkte wurden bereits fixiert“, fasst Mag. Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer der Oberösterreich Tourismus GmbH den gelungenen Auftakt zusammen.

Top