Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Tourismus > Burgenland > Burgenländisches Urlaubsgefühl am Villacher Kirchtag

Burgenländisches Urlaubsgefühl am Villacher Kirchtag

Österreichs größtes Brauchtumsfest Villacher Kirchtag
Burgenland zu Gast in Kärnten: Peter Schicho (l., „Bauerngman Villach“), Hannes Anton (Geschäftsführer Burgenland Tourismus), Gerda Sandriesser (Obfrau Verein Villacher Kirchtag), Johann Presslinger (Geschäftsführer Villacher Kirchtag) und Burgenlands Tourismus-Landesrat Alexander Petschnig

Das Burgenland grüßt Villach – unter diesem Motto präsentiert sich Burgenland Tourismus von 1. bis 5. August am Villacher Kirchtag, Österreichs größtem Brauchtumsfest.

Neben Spitzenweinen und kulinarischen Spezialitäten wirbt das Burgenland fünf Tage lang mit seinem vielfältigen Urlaubsangebot. Der Villacher Kirchtag (30. Juli bis 6. August) zieht jährlich mehr als 400.000 Besucher in die festlich geschmückte Altstadt.

Das Burgenland präsentiert sich heuer beim Villacher Kirchtag mit einem abwechslungsreichen Programm: Urlaubsideen gilt es ebenso zu entdecken wie Brauchtum, Kunsthandwerk, Live-Musik und ein erlesenes Weinangebot.

Auf dem über 300 Quadratmeter großen Burgenland-Stand im Zentrum Villachs stellt sich das burgenländische Urlaubsangebot zu den Themensäulen Natur, Kultur, Sport, Gesundheit und Wellness sowie Wein und Kulinarik vor. Gourmetköchin Tici Kaspar wird typische Kirchtagsgerichte kreieren und vereint dabei regionale Spezialitäten aus dem Burgenland und Kärnten. Täglich präsentieren sich burgenländische Jungwinzer mit ihren Weinen, und auch Uhudler und Golser Sekt geben einen Vorgeschmack auf die burgenländischen Raritäten.

Vor Ort wird traditionelles burgenländisches Handwerk wie Drechseln und Korbflechten vorgestellt. Interessierte erfahren zudem, wie Edelserpentin verarbeitet wird, und können das Schleifen eines Edelserpentin-Steines gleich selbst ausprobieren.

„Der Villacher Kirchtag ist ein spektakuläres Fest des unverfälschten Brauchtums, der Volkskultur, des grenzenlosen Miteinanders, gepaart mit erlesener Kulinarik und ein Fest für die ganze Familie. Ich freue mich, dass sich das Burgenland hier ganz groß präsentieren wird und bin mir sicher, dass wir den Villacher Kirchtag mit unserem abwechslungsreichen Programm bereichern werden“, meint Hannes Anton, Geschäftsführer von Burgenland Tourismus.

Erstmals wird heuer der offizielle Villacher Kirchtagswein aus dem Burgenland geliefert. Das Golser Weingut Vinum Pannonia Allacher ging mit seinem Welschriesling aus insgesamt 14 eingereichten Weinen aus den bekanntesten Weinbaugebieten Österreichs als Sieger einer Blindverkostung hervor.

Villachs Vizebürgermeisterin Mag. Gerda Sandriesser, Obfrau des Vereins Villacher Kirchtag, stellt fest: „Wir freuen uns, Burgenland Tourismus heuer als Partner am Villacher Kirchtag mit dabei zu haben und mit ihnen gemeinsam einen weiteren qualitätsvollen Bereich auf Österreichs größtem Brauchtumsfest zu gestalten. Dass auch der bei einer Blindverkostung ermittelte Villacher Kirchtagswein heuer aus dem Burgenland kommt, passt da hervorragend!“

Top